BIKE Header Campaign
Comfortably Numb Supertrail Comfortably Numb Supertrail

Supertrail Comfortably Numb in Whistler

Kanada: Comfortably Numb Supertrail

Anita Gehrig am 22.11.2013

„Comfortably Numb“ heißt ein Kult-Song von Pink Floyd und ein Trail im kanadischen Whistler. Beide Male taucht man in eine eigene Welt ab. Die Enduro-Spezialistin Anita Gehrig stellt den Trail vor.

Vier bis sieben Stunden für 24 Kilometer?! Das ist ja mal eine merkwürdige Fahrzeitangabe. Selbst hier im kanadischen Trail-Mekka Whistler sollte doch so eine Strecke schneller zu fahren sein. Vielleicht sind die Weg-Erbauer aber auch nur besonders stolz auf ihr Werk, denn dieser "Comfortably Numb" (angenehm gefühllos) ist immerhin die längste Strecke, die in Whistlers Bergen je gebaut wurde. Wir diskutieren darüber gerade an der Supermarktkasse, als uns die Kassiererin anspricht: Ob wir wüssten, dass der Trail von Einheimischen auch "Uncomfortably Numb" genannt wird?

Der Start ins Trail-Abenteuer liegt zwölf Kilometer außerhalb von Whistler. Die kürzeste Route zum "Trailhead" führt am Highway 99 entlang, am Green Lake vorbei Richtung Wedgemount-Parkplatz. Für diese zwölf Kilometer haben wir jetzt eine knappe halbe Stunde gebraucht. Ein großes Schild am Trail-Eingang steigert die Spannung: Es werde unterwegs kein Wasser und keine Einkehrmöglichkeit geben, aber nach sechs Kilometern eine Möglichkeit zum Ausstieg.

Alles über den Supertrail Comfortably Numb finden Sie unten als PDF-Download.

Comfortably Numb Supertrail Profil

Der Comfortably Numb Trail im Profil

Anita Gehrig am 22.11.2013