Der Canol-Heritage-Trail gilt als eines der  wildesten Outdoor-Abenteuer Kanadas.

  • Weites, wildes Kanada: Beim Rückflug über die Mackenzie-Berge ziehen die unzähligen Wasserläufe, Täler und Gipfel der Tour noch einmal vorbei.
  • Aufblas-Kanus als clevere Lösung: Überquerung des Godlin Rivers mit schwerem Gepäck. 
  • Nach Regen und Sturm geht’s per Flugzeug-Shuttle zurück zum MacMillan-Pass. 
  • Zelt oder Hütte? Die meisten ehemaligen Arbeiterbaracken sind so verwahrlost wie hier am Andy Creek.
  • Es ist, als würden wir jeden Tag durch einen anderen Nationalpark fahren.
  • Fotograf Ryan Creary ist heilfroh, bei dem Mistwetter ein Dach über dem Kopf zu haben.
  • Pause im alten Versorgungs-Camp, genannt "Canol Hilton".
  • Räuchern statt wechseln. Autor Ryan Stuart versucht, wenigstens seine Unterwäsche trocken zu bekommen.
  • Immer geradeaus: sanftes Dahinrollen auf einem der besser erhaltenen Abschnitte des Trails.
  • Auf mehreren verlassenen Parkplätze rosten seit Jahrzehnten alte Trucks und Baumaschinen vor sich hin.
  • Stürmischer Start: Schwere Sturmwolken und jede Menge Regen lassen den Trail häufig in Tümpeln versinken.
  • Anthonys Beine nach einer abenteuerlichen Bachüberquerung.
  • Bärenland, Karibuland, hunderte Kilometer Einsamkeit . . .