• Kontrastreich: unterwegs im grünen Val Rendena. Mit Blick zur grauweißen Brenta-Gruppe.
  • Cruisen unterhalb des Monte Peller, danach geht’s rasant bergab ins Val di Sole.
  • Von der Paganella sieht man zur Brenta über den türkis­leuchtenden Molveno-See.
  • Die letzten Sonnenstrahlen fallen auf den Adamello-Gletscher.
  • Nach dem Aufstieg von Campiglio geht’s durch baumlose Hochalmen.
  • Großes Kino: Downhill-Spaß im Bikepark Paganella.
  • Oberhalb von Madonna di Campiglio rollt man auf Augenhöhe mit der Brenta-Gruppe.
  • Ein Muss: die Übernachtung auf der einsam gelegenen Peller-Hütte auf 2000 Metern.
  • Nationalheld: Cannondale-Profi Marco Fontana repräsentiert die italienischen Farben bei den Cross-Country-Worldcups – nicht selten auf dem Podium.