Die Beine sind schon gemästet mit Höhenmetern, aber erst an diesem Schild geht es so richtig los. Die heilige Schotterstraße zum Tremalzo. Neun Kilometer lang und stellenweise richtig kraftraubend. Aber das Panorama! Herrlich!

zum Artikel