Die Selbstversorgerhütte kurz vor dem Passo Nota ist so gut ausgestattet, dass man darin auch übernachten kann. Kamin, Herd, Waschbecken, Schlafplatz, Getränke – alles ist vorhanden. Ein Päckchen Rotwein nimmt sich Reporter Henri Lesewitz stets im Rucksack für den Abend mit, um die Tour noch einmal in Gedanken Revue passieren zu lassen.

zum Artikel