BIKE Header Campaign
Lago-Coast-Supertrail Lago-Coast-Supertrail

Mountainbike-Route „Coast-Trail“ am Gardasee

Italien: Lago-Coast-Supertrail

Andi Wittmann am 14.12.2012

Andi Wittmann zählt seit 2012 einen Gardasee-Trail zu seinen persönlichen Favoriten: den Coast-Trail. Der neue Freeride-Trail zweigt von der Altissimo-Straße ab und ist eine echte Lago-Bereicherung.

Nee, echt kein Geröll. Praktisch nur Waldboden und Flow – keine Ahnung, wie oft ich das gehört habe, während wir die Altissimo-Straße hochgetreten sind. Normalerweise mag ich die typischen Gardasee-Trails nämlich nicht. Ständig diese Wacker und das verblockte Zeug, das einfach keinen Fahrfluss aufkommen lässt. Aber da ich nun sowieso schon mal zum BIKE-Festival angereist war und bis zum King-of-Dirt-Event noch ein paar Tage Zeit waren, habe ich mich von Fotograf Markus Greber breitschlagen lassen. Freeride-Kollege Guido Tschugg hatte grad auch nichts besseres als Eis essen zu tun und kam direkt mit.

Knapp 1000 Höhenmeter können sich im Frühjahr, wenn man noch ziemlich untrainiert ist, ganz schön ziehen. Aber die Straße zum Altissimo rauf lässt sich ja Gott sei Dank auch gemütlich hochkurbeln. Irgendwann ist die Malga Casina erreicht, und etwas unterhalb davon zweigt der neue Freeride- Trail endlich rechts ab. Und es geht tatsächlich schön flowig dahin. Waldboden! Sanfte Kurven! Die Baumstämme mit ihrem ersten hellgrünen Flaum fliegen nur so vorbei.

Die gesamte Info zum Coast-Trail am Gardasee gibt es unten als PDF-Download.

Lago-Coast-Supertrail Karte

Der neue Freeride-Trail gefiel Andi Wittmann richtig gut.

Andi Wittmann am 14.12.2012