Italien: Panorama-Tour im Stubai

  • Marco Toniolo
 • Publiziert vor 14 Jahren

Hätte nicht vor 40 Jahren ein Großbrand das höchst gelegene Bergwerk Europas zerstört, könnte man noch heute mit dem Aufzug bis zur Schneeberghütte fahren. Stattdessen muss man sich Gipfelglück und Hüttenzauber hart erarbeiten. (BIKE 8/2006)

Die eiserne Tür knarrt gespenstisch. Ein feuchter Luftzug bläst mir ins Gesicht. Es riecht nach Schimmel und Moder, wie in einem feuchten alten Keller. Im spärlichen Licht erkennt man einen langen Tunnel, an dessen vermeintlichen Ende sich zwei Schienen im Dunkel verlieren. Wenige Meter weiter zweigt ein zweiter Tunnel nach links ab. Wie ferngesteuert will man aufs Rad steigen, um zu entdecken, was sich in diesem Berg versteckt. „Eure Bikes könnt ihr hier lassen.“ Die Stimme des Hüttenwirtes bringt mich in die Realität zurück. Bald gibt es Abendessen auf der Schneeberghütte. Dazu ein kühles Bier aus dem Bike-Keller, der sich vor unseren Augen als Stollen in den Berg bohrt.

Dass es kein Spaziergang wird, zeigt schon die Karte. 80 Kilometer, 2700 Höhenmeter und zwei einsame Tage im Ridnaun und Passeiertal. Zwei Tage prächtiges Panorama am Alpenhauptkamm, zwei Tage in den luftigen Höhen der Stubaier Alpen. Die gesamte Tour verläuft auf italienischem Boden und erzählt einen Teil der Geschichte Tirols mit seinen Blei- und Zinkbergwerken.


Mehr über die Tour im Stubai finden Sie im gratis PDF-Download.

Themen: ItalienStubai

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Stubai

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Mitgefahren: Appenninica MTB Stage Race
    Appenninica: Etappenrennen auf Italienisch

    08.10.2019

  • Italy Divide: Das Bike des Siegers Jay Petervary
    Jay Petervary: Das Bike des Ultrabike-Superstars

    11.05.2016

  • Winterreise: Insel-Hopping in Südeuropa
    Die 6 beliebtesten Inseln für Mountainbiker im Duell

    20.09.2019

  • Bikeparks Österreich-Schweiz-Italien: Saison-Opening 2020
    Die 6 besten Bikeparks fürs Wochenende

    11.06.2020

  • ANZEIGE - Herbst im Trentino
    Tour de Non: Das MTB ist im Trentino beheimatet

    29.09.2017

  • Italien: Dolomiten-Durchquerung

    06.05.2010

  • Supertrail Big Smile in Umbrien
    Italien: Big Smile-Supertrail am Trasimeno See

    20.10.2011

  • Mountainbike-Abenteuer durch Italien: Italy Divide
    Italy Divide 2016: von Rom zum BIKE-Festival

    10.05.2016

  • Dolomiti Bike Galaxy für den totalen E-MTB-Spass
    250 km Trails und 24.000 Tiefenmeter im Unesco Welterbe

    23.05.2019