Der Spitzkehren-Kultpfad am Lago d’Idro liegt nicht nur landschaftlich besonders schön. Er gilt auch als Messlatte, denn nach der Abfahrt wird die Frage kommen: "Und, wie viele Kurven hast Du geschafft?"

  • Feiner Kiesel, keine Stufen und im oberen Abschnitt sogar mit Blick auf den Idrosee – nur in den Kurven wird’s eng.
  • Fahrtechnik-Profi Flo Konietzko hat übrigens 134 Kehren geschafft.
  • Einkehr im Rifugio Monte Stino, 50 Höhenmeter unterhalb des Gipfels. 
  • 136 Kehren Supertrail 
  • 136 Kehren Supertrail 
  • 136 Kehren Supertrail