Die besten MTB Dolomiten Touren entlang der Kriegsfront Die besten MTB Dolomiten Touren entlang der Kriegsfront Die besten MTB Dolomiten Touren entlang der Kriegsfront
Seite 2:

Italien: Mountainbike-Touren in den Dolomiten

Dolomiten: 10 MTB Touren entlang der Front Teil 1

  • Gitta Beimfohr
 • Publiziert vor 6 Jahren

Vor 100 Jahren erklärte Italien Österreich den Krieg. Was geblieben ist, sind die Versorgungspfade der einstigen Gegner. Heute ein schier unendliches Trail-Geflecht inmitten der Dolomiten.


10 TOUREN ENTLANG DER FRONT

Manche Relikte aus dem Ersten Weltkrieg erkennt man erst auf den zweiten Blick: Schützengräben, Stacheldraht, rostige Blechdosen und Granatenlöcher in der Felswand. Doch es gibt auch alte Forts und Stollen auf diesen Touren zu entdecken.

BIKE Magazin Übersicht der Dolomiten-Touren entlang der Kriegsfront


1. DREI ZINNEN: Zur Büllelejoch-Hütte
26,6 km  I  1804 hm  I  Schwierigkeit: schwer

Die Drei Zinnen sind wohl die markantesten Felstürme der Dolomiten. Doch selbst auf dem Plateau dieser majestätischen Kulisse wurden Kämpfe ausgefochten. Die Italiener zerstörten die Drei-Zinnen-Hütte und eroberten den Paternsattel. Da die Wege rund um die Drei Zinnen von Wanderern überlaufen sind, ist Biken hier tabu. Die einzige Tour, die hier gefahren werden darf, ist die zur Büllelejoch-Hütte. Allerdings warten hier steilste Anstiege und technisch anspruchsvolle Trails bergab.


Startpunkt Der Parkplatz am Misurinasee, am Beginn der Mautstraße (kostenpflichtig).
Einkehr Büllelejoch-Hütte, Lavaredo-Hütte, Auronzo-Hütte
Infos Eine Touren-Beschreibung inkl. GPS-Daten und Roadbooks gibt’s im BIKE-Guide Dolomiten, 30 Touren von Ralf Glaser, Delius Klasing Verlag, Preis: 14,90 Euro, www.delius-klasing.de

Markus Greber Drei Zinnen: Zur Büllelejoch-Hütte


2. MARMOLADA: zur Porta Vescovo
20,35 km  I  477 hm | Schwierigkeit: mittelschwer

Die "Eisstadt" nannten die Österreicher ihr Stollensystem, das sie sich in den Eispanzer der Marmolada gepickelt hatten. Hier wähnten sie sich vor dem Feind sicher, bis sich am 13. Dezember eine Lawine löste und alle 300 Soldaten in den Tod riss. Als Biker kommt man dieser schaurigen Geschichte am nächsten, wenn man den gegenüberliegenden Berg, die Porta Vescovo, hinaufklettert – oder den Lift nimmt und über den Passo Padon die tollen Trails nach Arabba hinuntersurft.


Startpunkt Arabba, Seilbahnparkplatz Porta Vescovo. Öffnungszeiten: www.dolomitiportavescovo.it
Infos Die GPS-Daten zur Seilbahn-Tour gibt’s unter  www.bike-gps.com als kostenpflichtigen Download.
Auch Ralf Glaser beschreibt in seinem Buch Dynamite-Trails  www.dynamite-trails.de  eine Tour zum Padon-Kamm, nimmt dabei aber die Sessellifte.

Uli Stanciu Marmolada: zur Porta Vescovo


3. COL DI LANA – der Blutberg
16,7 km  I  990 km  | Schwierigkeit: schwer

Die Österreicher wussten, dass sie am Col di Lana auf einem zündungsbereiten Pulverfass saßen. Doch ihr Befehl lautete: "Der Berg wird verteidigt bis zum letzten Mann." Als die Italiener die dynamitgefüllten Stollen sprengten, flogen mit dem Berggipfel 245 Österreicher in die Luft. Insgesamt starben am Col di Lana 8000 Soldaten. Bis heute kann man auf dieser kurzen, aber knackigen Runde Granatsplitter von damals finden. Von Livinallongo geht es steil zum Kriegsmuseum hinauf, auf Trails zum Plan de la Mina und weiter zum Siefsattel. Dort wartet eine teils ausgesetzte Trail-Abfahrt.


Startpunkt Livinallongo in den Belluneser Dolomiten.
Tipp Unbedingt das Kriegsmuseum besuchen
Infos Die Touren-Runde samt geschichtlicher Hintergründe und GPS-Daten hat Ralf Glaser in seinem Buch Dynamite-Trails  www.dynamite-trails.de  beschrieben. Infos: www.trails.de


4. LAGAZUOI: Zum Hexenstein
40,4 km  I  1160 hm  I  Schwierigkeit: schwer

Der Lagazuoi war einer der umkämpftesten Berge im Krieg. Seine Einnahme hätte den strategisch wichtigen Zugang zum Gadertal bedeutet. Die Österreicher hatten sich in die Galerien am Lagazuoi und Hexenstein zurückgezogen und waren zunächst sicher. Bis die Italiener wieder Stollen in den Berg trieben und mit Sprengstoff füllten. Heute noch gleicht der Berg einem Kaninchenbau, den man begehen kann. Die Schuttkegel unterhalb des Berges gehen auf die massiven Sprengungen zurück. Die Tour dorthin führt mit Hilfe von drei Seilbahnen zum Valparola-Pass, zur Nuvolau-Hütte und zum Falzarego-Pass. Achtung: Tragepassagen und teils ausgesetzte Trails!


Startpunkt Cortina d’Ampezzo. Stirnlampe für die Stollenbegehung am kleinen Lagazuoi nicht vergessen!
Infos Die Touren-Beschreibung samt GPS-Daten gibt’s unter:  www.trails.de

Tom Bierl Cinque Torri


5. CORTINA D’AMPEZZO: Cinque Rifugi
47,8 km  I  1736 hm  I  Schwierigkeit: schwer

Quer über die Fanesgruppe verlief die damalige Frontlinie. Die Italiener saßen auf den drei Tofanen, dem Formenton und dem Col Rosa. Doch mehrere Angriffswellen konnten die österreichischen Kaiserjäger nicht aus der Fanes-Scharte und dem Travenanzes-Tal vertreiben. Erst eine Sprengladung in der Tofana vertrieb die Österreicher (darunter Luis Trenker). Diese Tour umrundet alle Brennpunkte dieser Schlacht in einer großen Schleife um die Fanesgruppe. Mit fünf urigen Hütten zur Einkehr und eventueller Übernachtung.


Startpunkt Cortina d’Ampezzo. Der mondäne Skiort galt im Krieg als wichtiges Handelszentrum und war daher so hart umkämpft.
Infos Die Touren-Beschreibung samt GPS-Daten als kostenpflichtiger Download gibt’s unter www.bike-gps.com

  • 1
    Italien: Mountainbike-Touren in den Dolomiten
    Die besten MTB Dolomiten Touren entlang der Kriegsfront
  • 2
    Italien: Mountainbike-Touren in den Dolomiten
    Dolomiten: 10 MTB Touren entlang der Front Teil 1
  • 3
    Italien: Mountainbike-Touren in den Dolomiten
    Dolomiten: 10 MTB Touren entlang der Front Teil 2
Gehört zur Artikelstrecke:

Die besten MTB Dolomiten Touren entlang der Kriegsfront


  • Italien: Mountainbike-Touren in den Dolomiten
    Die besten MTB Dolomiten Touren entlang der Kriegsfront

    28.10.2015Vor 100 Jahren erklärte Italien Österreich den Krieg. Was geblieben ist, sind die Versorgungspfade der einstigen Gegner. Heute ein schier unendliches Trail-Geflecht inmitten der ...

  • Italien: Mountainbike-Klassiker in den Dolomiten
    5 Panorama-Touren für Mountainbiker in den Dolomiten

    27.10.2015Fanestal, Seiser Alm, Pralongià und Val Venegia – Dolomiten-Kulissen, die man nie mehr vergisst. Hier fünf Panorama-Knaller zum Nachfahren. Tipp: Buch mit Dolomiten-Klassikern vom ...

Themen: Col MartheritaCortinaDolomitenDrei ZinnenItalienMarmoladaSella RondaSextenTop 10


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Italien: Sarntal

    29.03.2008Einst galt das südtiroler Sarntal als Hexen-Hochburg. Bergauf wünschen sich Biker heute auch einen fliegenden Besen, doch bergab wäre es wirklich zu schade um die spannenden ...

  • Italien: Valtellina

    10.03.2011Das Veltlin ist bekannt für seine Weine, doch noch berauschender sind seine edlen Trails in Südlage – mit ewig langem Abgang.

  • Dolomiti Super Summer Val di Fassa
    Val di Fassa: Welch ein Gefühl auf zwei Rädern

    02.05.2017Im Fassatal haben Mountainbiker von Mai bis September die Wahl zwischen hochalpinen Touren, der Sellaronda und sportlichen Abfahrten im Val di Fassa-Bikepark.

  • Flowtrails Toskana: Bike Ressort Massa Vecchia
    Flow-Schwestern: MTB Flowtrails für Frauen in Italien

    13.03.2017Mitten in der Toskana, umzingelt von einem 500-Kilometer-Trail-Netz, liegt das legendäre Bike-Ressort Massa Vecchia. Jetzt steht ein Generationenwechsel ins Haus: Die Damen sind ...

  • Italien: Panorama-Tour Pasubio

    03.07.2006Der Pasubio „feiert“ 2006 ein furchtbares Jubiläum: Vor 90 Jahren begann hier der wohl erbittertste Stellungskrieg des Ersten Weltkriegs.

  • Gardasee-Trails: Passo Nota
    Trails am Gardasee: Passo Nota

    09.06.2014Freerider und BIKE-Dauertester Hans Voglsamer mag die MTB-Trails vom Passo Nota nach Vesio hinunter besonders gerne.

  • Flowtrails für Mountainbiker in Europa
    Die 19 schönsten MTB-Flowtrails für zu Hause und Urlaub

    03.09.2016BIKE Special: 19 Flowtrails, für jeden fahrbar – von Trail-Designern für Einsteiger und Fortgeschrittene konzipiert. Gönnen Sie sich wieder mal einen Wochenendausflug oder sogar ...

  • Italien | Trient: Supertrail Rifugio Rosetta
    Dolomiten: Hüttentour über die Pale di San Martino

    10.08.2018Fünf Bikes, vier Leser und eine Traum-Tour mit Hüttenübernachtung: Wir haben das beste Konzept eines Alpen-Bikes gesucht und gingen dafür mit unseren Lesern in den Dolomiten auf ...

  • Italien: MTB-Tour durch die Abruzzen
    Planlos: Der Alpenzorro unterwegs in den Abruzzen

    13.09.2016Ohne Plan los: Das ist sein Konzept. Die Internet-Community sollte Stefan „Alpenzorro“ Stuntz diesmal durch die Abruzzen lotsen. Leider kennt sich dort im tiefsten Italien kaum ...