Die schönsten MTB-Touren in Livigno Die schönsten MTB-Touren in Livigno Die schönsten MTB-Touren in Livigno
Seite 2:

Italien: Mountainbike Revierguide Livigno

Livigno: Revier-Highlights und Szene-Specials

  • Gitta Beimfohr
 • Publiziert vor 4 Jahren

Umzingelt von Passo- und Piz-Paraden empfängt Livigno winters wie sommers Freerider. Duty Free-Shopper freuen sich über Sprit und Schnaps, Flow-Freunde über ein gigantisches Pfadnetz im Hauptkamm.


REVIER-HIGHLIGHTS

Die spezielle Lage prägt: ­­­Livigno hat seinen eigenen Charakter – und mag es frei. Im Winter wie im Sommer setzt man konsequent auf Freeride, auf Duty-free sowieso, und dazu ist man trotz Höhenlage gern tiefenentspannt. Hier ein paar Tipps, wo es wann was zu tun gibt:


Das Revier
Livigno liegt in der italienischen Lombardei und grenzt im Westen und Norden an den Schweizer Kanton Graubünden. Trotz Höhe, Duty-free-Status und dem Drumherum an Pässen ist das Tal angenehm weit und offen und die Touren alles andere als eingeschränkt. Nicht nur die Grenzüberschreitung sorgt für Abwechslung, die Gegend ist auch landschaftlich vielseitig.

Neben den vielen Touren und Natur-Trails kann man an den Hängen von Mottolino und Carosello mit Liftunterstützung biken. Ersterer ist bereits seit Jahren für seinen Worldcup-tauglichen Bikepark bekannt. Auf der Carosello-Seite hingegen sieht man selten Vollvisierhelme. Trial-Legende Hans Rey hat hier seinen Flow-Einfluss walten lassen. Da Livigno (1816 m) die höchste Hochebene Europas ist, fällt das Atmen schon etwas schwerer. Perfekt fürs Höhentraining.


Anreise
Von Norden am schnellsten durch den 3,4 Kilometer langen Munt-la-Schera-Tunnel. Dorthin gelangt man über Landeck und weiter Richtung Zernez / St. Moritz, bis der Tunnel angeschrieben ist. Er ist ganzjährig 24 Stunden am Tag befahrbar, allerdings nur einspurig und mautpflichtig. Sommertarife ab 1.5.: PKW 15 Euro, Nachttarif ab 20 Uhr: 17 Euro. Radfahrer dürfen nur im Shuttlebus passieren.


Beste Reisezeit
Livigno liegt auf 1816 Metern Meereshöhe, und der Carosello führt bis auf fast 3000 Meter hinauf. Entsprechend ist die Reisezeit auf die Sommermonate begrenzt. Die Liftanlagen von Mottolino und Carosello haben von Juni bis Mitte September geöffnet – genaue Daten und Preise unter: www.mottolino.com und www.carosello3000.com


Guides und Shuttle
Bike-Schulen und Guides haben sich zu einer Organisation zusammengeschlossen. Am Bike-Info-Point mitten in Livigno trifft man sich, gibt Auskunft und startet auf Tour mit und ohne Shuttle. Es lohnt sich auch, nach Kombi-Paketen zu suchen, die individuell mit Bike-Hotels angeboten werden. Infos: Tel. 0039/329/4908364, www.bikelivigno.com

Bike-Shops
6500 Einwohner, 2 Bikeparks, 11 Bikeshops. Livigno ist auf Bike-Sport spezialisiert und entsprechend zahlreich sind Verleihstationen und Service. Unter anderem:
• Vertigo Livigno mit zwei Läden, www.vertigolivigno.com
• Mountain Riders, ein Bike- & Boards-Shop, wo sich speziell die Gravity-Fraktion wohlfühlt. Tel. 0039/0342/974708, info@mountainriders.it


Unterkünfte
An Unterkünften mangelt es Livigno nicht. Vom Campingplatz über Apartments bis hin zum Chalet ist alles geboten. Natürlich gibt es auch einige Bike-Hotels. Generell ist Livigno sehr gut darin, finanziell reizvolle Packages zu schnüren, und das ist auch bei den Bike-Hotels so. Bei Buchung gibt es deutlich Nachlass auf Touren, Leih-Bikes, Tickets, Shuttle etc. Infos: www.mtblivigno.eu/de/bike-hotels
Zum Beispiel:
• Hotel Paradiso, nettes, familiäres 3-Sterne-Hotel in ruhiger Lage. Tel. 0039/0342/996633, www.hparadiso.info
• Hotel Concordia und Hotel Lac Salin zählen zu den guten Adressen des Ortes. Guide Nicola ist einer der 18 Hotelgründer-Enkel und hat dafür gesorgt, dass auch der Service für Biker stimmt. Infos: www.lungolivigno.com


Infos Allgemein
Azienda di Promozione Turistico, Via Saroch, 1098/a, Livigno, Tel. 0039/0342/977800, www.livigno.eu



SZENE-SPECIALS

Armin Walcher Frisch gezapftes Bier...


Essen & Trinken
• 1816 Brauerei: An der höchst gelegenen Brauerei Europas führt kein Weg vorbei. Chef Andrea Rocca ist ehemaliger Ski-Profi und FC-Bayern-Fan. Er bietet neben exzellentem Bier auch sehr gute Kost. www.1816.it
• Foresteria 2315: Die Einkehr am Passo Forcola sieht von außen unspektakulär aus, serviert aber ausgezeichnetes Essen und Espresso für 1,20 Euro in kreativer Einrichtung.
• Alpe Federia: wunderschön auf der Rückseite des Carosellos gelegen. Um den Steinbau mit Terrasse tummeln sich viele Tiere, und das Essen ist top. www.agriturismo-federia.it
• Marcos Pub: Oben gibt es Frühstück, selbst gemachte Pasta und saftige Steaks. Unten rocken abends die Live-Bands. Täglich 8–24 Uhr, www.marcospub.it
• Why Not?: Bestens verarbeitete lokale Produkte, die hauptsächlich in Gourmet-Burgern landen. Von der Terrasse schöner Blick auf das Livigno-Treiben. Tel. 0039/366/4652399.
• Pizzeria Bait Dal Ghet: Hinter der rustikalen Holzfassade wartet die womöglich beste Pizza des Ortes. Bait dal Ghet auf Facebook.
• Camino: In das Hotelrestaurant kommen auch viele Einheimische wegen der traditionellen Küche. www.hotelcamino.com
• Latteria: Die Latteria am Dorfeingang von Livigno ist ein Verbund der Milchbauern der Region. In dem Gebäude befindet sich die Käserei, eine riesige Theke mit jeglichen Molkereiprodukten sowie ein kleines Café. www.latterialivigno.eu


Wellness & Fitness
Ein ganzes Areal an Saunen, Massagen und Pools findet sich im Aquagrande direkt am Dorfeingang. Und weil sich hier auch viele Profisportler zum Höhentraining treffen, ist der 350-m²-Fitness-Bereich top ausgestattet. www.aquagrandalivigno.com


Shopping
Die 150 Duty-free- und Outlet-Shops sind 364 Tage im Jahr geöffnet.

Infochart Die Livigno-Touren in der Übersichtskarte


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 3/2017 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

  • 1
    Italien: Mountainbike Revierguide Livigno
    Die schönsten MTB-Touren in Livigno
  • 2
    Italien: Mountainbike Revierguide Livigno
    Livigno: Revier-Highlights und Szene-Specials

Themen: BIKE 3/2017Carosello3000ItalienLivignoMottolinoTrails

  • 0,00 €
    GPS-Daten: Italien – Livigno

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Bikepark-Opening Saalbach-Leogang-Fieberbrunn 2020
    Saalbach und Leogang machen auf!

    27.05.2020Endlich wieder 1000 Tiefenmeter am Stück: Die Bikeparks Saalbach-Hinterglemm, Leogang und Fieberbrunn haben sich zusammengeschlossen. Der Super-Bikepark öffnet am 11.6. seine ...

  • Italien: Dolomiten-Durchquerung

    06.05.2010Als Gebirgskrieg war er einzigartig. Nie zuvor standen sich zwei Armeen in einem derart breit angelegten und langwierigen Stellungskrieg gegenüber wie Österreicher und Italiener ...

  • Rally di Romagna Blog #6
    Arrivati!

    10.06.2016Vollrausch! Auf der letzten Etappe ging es fast wie von alleine die Hügel rauf und runter. An solchen Tagen mit guten Beinen und blauem Himmel bekomme ich das Grinsen gar nicht ...

  • Polizei kontrolliert Stuttgarter MTB-Trails
    Stuttgart: Polizeikontrollen auf Trails

    02.09.2020Im März gründeten Stuttgarter Biker einen MTB-Verein. Die Forderung: Legale Trails und ein Angebot für tausende Biker. Doch statt Lösungen zu erarbeiten werden Trails von der ...

  • Mitgefahren: Appenninica MTB Stage Race
    Appenninica: Etappenrennen auf Italienisch

    08.10.2019Yolandi du Toit und Ben Melt Swanepoel aus Südafrika tauschten im Juli Winter gegen Sommer und starteten als Mixed-Team beim Appeninica 2019 – einem kleinen Etappenrennen im ...

  • Foto-Reportage: Erstbefahrung Flowtrail Kärnten
    15 Kilometer: BIKE auf dem längsten Flowtrail Europas

    08.05.2020Bad Kleinkirchheim in Kärnten ging auf die Jagd nach Superlativen und hat jetzt den längsten Flowtrail Europas. Doch haben Biker auf der 15 Kilometer langen, fast ruckelfreien ...

  • Gardasee: Coast-MTB-Trail
    Trail-Highlight am Gardasee: Coast-Trail

    09.06.2014Der Coast-Trail ist der Lieblingstrail von Trial-Legende Hans "No Way" Rey und einer der beliebtesten Trails am Gardasee. Die 1000 Höhenmeter kann man sich auch shutteln lassen.

  • Monte Sole MTB Trail in Latsch
    Italien: Supertrail Monte Sole

    29.02.2008BIKE will von den Profi-Mountainbikern wissen: Welcher ist Euer absoluter Lieblings-Trail? Holger Meyer muss nicht lang überlegen: der Monte Sole MTB Trail in Latsch im Vinschgau.

  • Italien/Schweiz: Revierduell St. Moritz vs Cortina d'Ampezzo
    Nobel: MTB-Spots im Engadin und in den Dolomiten

    31.05.2019Für den Wintersport greifen die beiden Nobelorte tief in die Tasche. Und was bieten St. Moritz und Cortina d’Ampezzo im Sommer für Biker? Hier die beiden Konkurrenten im ...