Italien: Dolomiten – Drei Zinnen Tour

  • Robert Thätig
 • Publiziert vor 17 Jahren

Durch eine der Schönsten Felskulissen der Welt ziehen sich die Militärpisten des Dolomitenkrieges. Wir fuhren vier Tage entlang der ehemaligen Frontlinie. (BIKE 8/2003)

Walther Schaumanns Schilderungen über die erbitterten Kämpfe des „Grande Guerra“ in den Dolomiten lassen in meinem Kopf einen richtigen Film ablaufen. Schaumann war selbst als Kaiserjäger-Offizier im Kampfabschnitt um den Mt. Piano stationiert. Fast ein Jahrhundert später starren uns jetzt die streckenweise eingestürzten Stollenmundlöcher und Kaverneneingänge wie dunkle Augen an.

Schaumanns Initiative und einer Armada an freiwilligen Helfern ist es zu verdanken, dass die verfallenen Laufgräben und die verbliebenen Reste der ehemaligen Stellungen, die durch ein Netz an Frontwegen verbunden waren, wieder begehbar gemacht wurden. So entstand ein Freilichtmuseum, das Zeitzeugnis und Mahnmal zugleich ist. Auch wenn der historische Rundweg per Bike aus Gründen der Pietät nicht mehr zu befahren ist, vermittelt eine Erkundungstour per pedes, nicht minder eindrucksvoll, die schrecklichen Kriegszeiten.

Wir sind in Toblach gestartet, um in vier Tagen die Gegend um den Misurinasee näher zu erkunden. Er bildet das Bindeglied zwischen den Sextener Dolomiten und dem Talkessel um Cortina d’Ampezzo. Hier, im Ostteil der Dolomiten, dominiert kahler Fels und nur wenige Verbindungen eignen sich zum Biken. Felsklötze und ausgedehnte Schotterfelder stellen gewisse fahrtechnische Anforderungen dar. Mangels weitläufiger Almgebiete geht es selten sanft bergauf, dafür aber fast immer umso steiler bergab. Mit fortgeschrittener Fahrtechnik sind die alten Militärstraßen jedoch gut befahrbar.


Tourdaten

Die Vier-Tage-Tour misst insgesamt 145 km und zirka 5600 Höhenmeter.
1. Tag: Neutoblach - Dürrensteinhütte (33 km/1300 hm)
2. Tag: Dürrensteinhütte - Lago d'Antorno (36 km/1500 hm)
3. Tag: Lago d'Antorno - Büllejochhütte (27 km/1600 hm)
4. Tag: Büllejochhütte - Neutoblach (50 km/1300 hm)

Themen: DolomitenDreiItalienZinnen

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Italien: Dolomiten/Drei Zinnen

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Südtirol Dolomiti Superbike: Erstmals gewinnt Massimo de Bertolis und wieder Esther Süss

    04.07.2007

  • Mountainbiken auf Sizilien
    Italien: Sizilien

    22.02.2009

  • BIKE Women Camp 2019
    Intensivkur auf Traum-Trails

    11.01.2019

  • Advertorial: Dolomiti SuperSummer 2016
    Dolomiten: Bike Tour

    21.04.2016

  • Italien: MTB-Klassiker am Gardasee
    5 Klassiker-Touren am Lago, die man gefahren sein muss

    15.12.2016

  • Südtirol: Mountainbike-Revier Pustertal
    Pustertal – die Hauptschlagader der Dolomiten

    01.03.2016

  • Anzeige - HERO Südtirol Dolomites
    HERO Südtirol Dolomites: Der härteste Marathon der Welt

    15.10.2019

  • Revierguide Triest: GPS-Daten
    Revierguide: Die 3 schönsten Touren rund um Triest

    30.12.2016

  • MTB-Revierguide Vinschgau
    Mountainbike-Touren im Vinschgau in Südtirol

    21.05.2015