Italien: Carega Italien: Carega Italien: Carega

Italien: Carega

  • Marco Toniolo
 • Publiziert vor 12 Jahren

Das Carega-Massiv östlich des Gardasees gehört zu den Hausbergen Veronas. Die letzte Militär-Trail-Bastion vor der Po-Ebene. Für unseren Autor Marco Toniolo einer der härtesten Brocken.

Erst schleicht es sich als dumpfes Gefühl heran. Immer noch blitzt Hoffnung auf, dann wieder Unbehagen. Die Schritte werden langsamer. Und irgendwann fährt die Gewissheit in die Glieder: Wir haben uns verfahren. Mist. Wie konnte das passieren? Da war diese Kreuzung. Es gab zwei Möglichkeiten und unsere Karte weist diesen Weg ganz klar als die bessere Variante aus. Aber wir tragen unsere Bikes jetzt schon eine ganze Weile über diesen Trampelpfad und eine Besserung ist nicht in Sicht. Der Cima Carega übrigens auch nicht.

Das 2259 Meter hohe Carega-Massiv in den Monti Lessini gehört zu den Bergen, die ich aus meiner Kindheit noch kenne. Meine Mutter stammt aus Verona und von der venezianischen Seite her kann man diesen Berg mit dem Auto ziemlich weit hinauffahren. Genau richtig für einen Familienausflug am Sonntag. Doch von der nordwestlichen Seite im Trentino ist der Carega wild und verlassen, wie wir heute leidvoll feststellen. Keine Menschenseele unterwegs. Doch immerhin hatte man uns im Tal vor den gängigen Karten gewarnt. Zu ungenau seien die. Nur, die angeblich detaillierteste vom italienischen Alpenverein CAI war in Ala einfach nicht zu bekommen.


Den gesamten Artikel finden Sie unten als PDF-Download.


Die GPS-Daten zur Carega-Tour finden Sie unten als gratis. Download.

Marco Toniolo Die Nordseite des Carega ist einsam und wild, aber Wege gibt es noch.

Marco Toniolo Letzte Verteidigungslinie nach dem Pasubio. Doch diese Militärstraßen haben keinBlut mehr gesehen.

Themen: CaregaItalien

  • 0,99 €
    Italien: Carega
  • 0,00 €
    GPS-Daten: Italien: Carega

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Italien: Mountainbike Revier-Guide Bormio - Stilfser Joch
    3 MTB Natur-Trails im Nationalpark Stelvio

    28.01.2018Ein Nationalpark für Alpen-Abenteuer: Über den berühmten Kehren des Stilfser Jochs zweigen wilde Natur-Trails ab und führen entlang des Ortlermassivs. Drei Top-Touren in Bormio ...

  • Hütten-Touren Italien: Forcella di Montozzo

    09.08.2005Zwischen Ortler und Adamello tobte einst Krieg. Heute strahlen die Militärstraßen und Trails rund um die Montozzo-Scharte eine friedliche Ruhe aus. Hier Teil 3: Forcella die ...

  • Italien: Via dei Monti Liguri

    23.04.2013Für Biker ist die 400 Kilometer lange Via dei Monti Liguri in Norditalien noch ein Mysterium. Soldaten legten die exponierten Pfade einst an. Sie ahnten nicht, dass Biker das ...

  • Italien: Finale Ligure

    24.07.2006In Finale Ligure treffen die Westalpen auf das Meer – eine einzigartige Kombination aus unzähligen Bike-Trails und malerischen Bedebuchten. (BIKE 7/2006)

  • Italien: Revier-Guide Sette Comuni

    31.05.2012Vor knapp 100 Jahren angelegt: Die Militärpfade auf der Hochebene der Sieben Gemeinden sind bis heute fahrbar. Manche wickeln sich allerdings sehr prickelnd um die Gipfel.

  • Italien/Schweiz: Lago Maggiore

    04.09.2007Der Lago Maggiore ist eigentlich Italiener. Nur die Nordspitze ragt ins Schweizer Tessin. Hier sind die Berge höher, die Trails länger und Palmen wachsen hier auch. (BIKE 7/2007 – ...

  • Alpentouren Italien: Livigno – Passo Della Vallacia

    12.04.2010GPS-Daten Download für fünf Alpentouren in Italien

  • Italien: Dolomiten (Fotostory)

    30.06.2009Selbst Da Vinci hätte sie nicht schöner modellieren können. Die Dolomiten sind landschaft liche Kunstwerke, die Biker aus aller Welt magisch anziehen – allerdings braucht man ...

  • Italien: Cinque Terre

    06.08.2003Cinque Terre – Biken an der ligurischen Steilküste? Auf die richtige Übersetzung kommt es an. Eine Art Italienisch-Kurs mit Holger Meyer.