Italien: Carega Italien: Carega Italien: Carega

Italien: Carega

  • Marco Toniolo
 • Publiziert vor 12 Jahren

Das Carega-Massiv östlich des Gardasees gehört zu den Hausbergen Veronas. Die letzte Militär-Trail-Bastion vor der Po-Ebene. Für unseren Autor Marco Toniolo einer der härtesten Brocken.

Erst schleicht es sich als dumpfes Gefühl heran. Immer noch blitzt Hoffnung auf, dann wieder Unbehagen. Die Schritte werden langsamer. Und irgendwann fährt die Gewissheit in die Glieder: Wir haben uns verfahren. Mist. Wie konnte das passieren? Da war diese Kreuzung. Es gab zwei Möglichkeiten und unsere Karte weist diesen Weg ganz klar als die bessere Variante aus. Aber wir tragen unsere Bikes jetzt schon eine ganze Weile über diesen Trampelpfad und eine Besserung ist nicht in Sicht. Der Cima Carega übrigens auch nicht.

Das 2259 Meter hohe Carega-Massiv in den Monti Lessini gehört zu den Bergen, die ich aus meiner Kindheit noch kenne. Meine Mutter stammt aus Verona und von der venezianischen Seite her kann man diesen Berg mit dem Auto ziemlich weit hinauffahren. Genau richtig für einen Familienausflug am Sonntag. Doch von der nordwestlichen Seite im Trentino ist der Carega wild und verlassen, wie wir heute leidvoll feststellen. Keine Menschenseele unterwegs. Doch immerhin hatte man uns im Tal vor den gängigen Karten gewarnt. Zu ungenau seien die. Nur, die angeblich detaillierteste vom italienischen Alpenverein CAI war in Ala einfach nicht zu bekommen.


Den gesamten Artikel finden Sie unten als PDF-Download.


Die GPS-Daten zur Carega-Tour finden Sie unten als gratis. Download.

Marco Toniolo Die Nordseite des Carega ist einsam und wild, aber Wege gibt es noch.

Marco Toniolo Letzte Verteidigungslinie nach dem Pasubio. Doch diese Militärstraßen haben keinBlut mehr gesehen.

Themen: CaregaItalien

  • 0,99 €
    Italien: Carega
  • 0,00 €
    GPS-Daten: Italien: Carega

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Revierguide Triest: GPS-Daten
    Revierguide: Die 3 schönsten Touren rund um Triest

    30.12.2016Die italienische Hafenstadt Triest liegt so nah an der slowenischen Grenze, dass die MTB-Trails beider Länder im Hinterland verschmelzen. Sie führen überraschend geschmeidig durch ...

  • Gardasee: Pregasina-Trails
    Gardasee: Die MTB-Trails von Pregasina

    09.06.2014Bike-Scout Karen Eller mag am Gardasee die Abfahrten der Pregasina-Trails mindestens genauso gerne wie eine Pause im Café Panorama.

  • Italien: Val Maira

    30.06.2008Folgt man im Piemont den einsamen Straßen ins Hochgebirge, ist man allein mit sich, der rauen Natur und diesen endlosen Trails.

  • Monte Bignone-MTB Trail bei San Remo
    Italien: Monte Bignone Supertrail

    30.06.2009Wochenlang campiert Deutschlands Downhill-Ass Marcus Klausmann im Frühjahr bei San Remo an der italienischen Riviera. Die neue Freeride-Strecke am Monte Bignone hat es ihm ...

  • Italien: Hüttentour Cima Carega

    30.09.2012Hütten-Tour in den Monti Lessini bei Rovereto: eine Runde, auf der die Gleichung „Alte Schlachtfelder ist gleich Singletrails“ voll aufgeht. Nur für gute Fahrtechniker.

  • Mountainbike-Revier Adamello-Brenta
    Italien: Adamello

    19.05.2010Problem-Bär Bruno könnte noch leben, wenn er im Naturpark Adamello-Brenta geblieben wäre. Denn in Ponte di Legno sind die Menschen nicht nur echte Bären-, sondern auch ...

  • Italien: Garda Ronda - Lago-Umrundung mit dem E-MTB
    Mit dem E-Mountainbike um den Gardasee

    19.12.2016Eine Umrundung des Gardasees in sechs fantastischen Etappen – zusammengestellt von EMTB-Herausgeber Uli Stanciu, dem Gardasee-Kenner schlechthin, speziell für E-Mountainbiker.

  • Italien, Österreich: Panorama-Tour Brenner

    24.07.2006Alpenüberquerer kennen die alte Militärstraße oberhalb der Brenner-Autobahn. Aber nicht ihre Trails. Direkt von der Brennergrenzkamm-Straße zweigen sie ab und geben den Blick ins ...

  • Rally di Romagna Blog #5
    Im Zick-Zack durch die Emilia Romagna

    08.06.2016Autsch! Heute war einer der richtig schweren Tage bei der Rally di Romagna. Eine 50-Kilometer-Runde mit 15 km feinstem Singletrail, Waldwegen und fein gezogenen Schotterlinien ...