Seite 1: Italien: Bikeparks in den Dolomiten

Südtiroler Trail-Paradies: 3 Bikeparks im Vergleich

  • Ralf Glaser
 • Publiziert vor einem Jahr

Die Dolomiten zählen zu den schönsten Bike-Revieren der Welt – aber auch zu den steilsten. Die Trails sind eher für Könner. Doch nun sollen auch Flowtrail-Liebhaber in den Panoramagenuss kommen.

Mountainbiken in den Dolomiten? Es dürfte wenige Begriffe geben, die so sehr das Kopfkino anschalten wie diese. Man mag sich darüber streiten, ob die Dolomiten tatsächlich, wie oft behauptet, die "schönste Gebirgsgruppe der Welt" seien. Dass die UNESCO vor einigen Jahren die Dolomiten zum Weltnaturerbe adelte, unterstreicht jedenfalls die Besonderheit dieses Gebiets. Das Biken in diesen Bergen beinhaltet umwerfende Panoramen, versteckte Single­trails, wilde Militärwege – und oftmals ebenso lange, wie quälend steile Anstiege. Dass sich hier in der Vergangenheit deutlich weniger Angebote für Gravity-lastige Mountainbiker entwickelt haben als in anderen Regionen der Alpen, mag man angesichts der sensiblen Natur begrüßen. Doch, wenn man als zunehmend tretfauler Mountainbiker von nagelneu gebauten Flowtrails in den Dolomiten hört, lässt das trotzdem aufhorchen.

Das "O" im Plose-Schriftzug am Gipfel mit Kirmes-Hamsterrads: Die neuen Südtiroler Flowtrails bieten Gelegenheit, das Biken in den Dolomiten auch mal von der spaßbetonten Seite anzugehen. 

Dieses Jahr war es wieder so weit: Im Südtiroler Teil der Dolomiten bauten Plose und Kronplatz, zwei bereits etablierte Trailspots, ihr Angebot deutlich aus. Und mit dem nahe gelegenen Alta Badia sprang gar eine gänzlich neue Destination auf den Flowtrail-Zug mit auf. Alle drei Reviere liegen in unmittelbarer Nähe und eignen sich daher ideal dafür, bei einem kleinen Roadtrip über ein verlängertes Wochenende erkundet zu werden. Aber Vorsicht, das Zeitfenster für ein solches Spaßprojekt ist kurz. Einige Seilbahnen laufen nur noch bis Mitte oder Ende September.

Erfreulich: Trotz angelegter Trails dürfen Biker auch weiterhin auf größere Tour gehen. 

Plose, Kronplatz und Alta Badia liegen so nah, dass man sie an einem Wochenende zu einem Roadtrip verbinden kann.


  • 1
    Italien: Bikeparks in den Dolomiten
    Südtiroler Trail-Paradies: 3 Bikeparks im Vergleich
  • 2
    Italien: Bikeparks in den Dolomiten
    Südtiroler Trail-Paradies: Die Plose
  • 3
    Italien: Bikeparks in den Dolomiten
    Südtiroler Trail-Paradies: Der Kronplatz
  • 4
    Italien: Bikeparks in den Dolomiten
    Südtiroler Trail-Paradies: Das Alta Badia

Schlagwörter: Alta Badia Bikepark Dolomiten Italien Kronplatz Plose


Die gesamte Digital-Ausgabe 10/2018 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Special: 14 Traum-Touren in den Alpen

    15.04.2012

  • Indoor-Bikepark in München
    Hat München bald Deutschlands ersten Indoor-Bikepark?

    16.03.2017

  • Buchtipp: Freeride – Moves, Tricks und Parks
    Tricks und Fahrtechnik der Freeride-Profis

    01.03.2012

  • Tschechien: Singletrail-Paradies Pod Smrkem
    Pod Smrkem - der älteste Trailpark in Europa

    10.04.2017

  • Richter und Stonig gewinnen European Enduro Series #3

    28.07.2014

  • MTB-Reise: Mountainbike-Touren am Idrosee (Lombardei)
    Italien: Revier-Guide Idrosee, Lombardei

    24.09.2014

  • Reise: Die besten MTB-Touren am Gardasee
    Italien: Die 10 besten Gardasee-Touren

    10.06.2014

  • Anzeige - HERO Südtirol Dolomites
    HERO Bike Festival: Das grosse Montainbike-Fest

    23.10.2019

  • Bikepark-Test: Saalbach Hinterglemm (Österreich)
    Bikepark Saalbach Hinterglemm im großen Vergleichstest

    29.12.2015