Italien: Gardasee: Coast-Trail Italien: Gardasee: Coast-Trail

Gardasee: Coast-MTB-Trail

Trail-Highlight am Gardasee: Coast-Trail

Hans Rey am 09.06.2014

Der Coast-Trail ist der Lieblingstrail von Trial-Legende Hans "No Way" Rey und einer der beliebtesten Trails am Gardasee. Die 1000 Höhenmeter kann man sich auch shutteln lassen.

Italien: Gardasee: Coast-Trail

Gardasee-Pflichtprogramm für Biker: der Coast-Trail.

Tour-Info 16,5 km, 1000 hm, 2:30 h 

Schwierigkeitsgrad **** (max. 5 Sterne)

Vor zwei Jahren erst entdeckt, hat sich der Coast-Trail bereits unter die Top-Ten der beliebtesten Gardasee-Trails katapultiert. Zu recht, denn es ist einer der wenigen Waldboden-Abfahrten (fast) ohne Geröllwacker. Vor der Abfahrt steht allerdings die 1000 Höhenmeter lange Auffahrt auf der Altissimo-Straße. Etwas unterhalb der Malga Casina zweigt der Coast-Trail schließlich rechts ab. Waldboden! Sanfte Kurven! Der Weg ist technisch schon anspruchsvoll, aber eben mit Grip. Trifft man auf die erste Schotterstraße, geht’s kurz bergauf und dann gleich wieder rechts in den Trail. Vorsicht vor der Schlüsselstelle: Nach einer Kehre lauert der freie Fall. Absperrbänder sollen Schlimmeres verhindern. Wer nicht Hans Rey heißt, klettert die fünf Meter hohe Stufe am besten zu Fuß runter. Danach zirkelt man über den Sentiero dei Paloni nach Torbole hinunter.

Italien: Gardasee: Coast-Trail Karte

Die Übersichtskarte zum Coast-Trail am Gardasee.

Danach Ich freu’ mich auf den ersten Cappuccino in Mecki’s Bike & Coffee. Vor der Tour natürlich. Nach der Tour werde ich mit Sicherheit Toast und Weißbier bestellen und mit Mary und Lucio ein Schwätzchen halten. www.mecki.com

GPS-Daten: www.bike-gps.com und  www.gpsies.com

Hans Rey

Hans Rey, Trial-Legende: Ganz oben auf meiner To-do-Liste steht der Coast-Trail. Ich bin ihn leider noch nie gefahren, aber alle reden davon, und im BIKE-Magazin hat ihn Andi Wittmann auch schon als Supertrail vorgestellt. Insgesamt soll er für den Gardasee eher untypischen Flow haben, tolle Ausblicke und eine echt fiese Schlüsselstelle wohl. Die will ich mir unbedingt mal ansehen.

Hans Rey am 09.06.2014