Bikepark Fassa Dolomiten Bikepark Fassa Dolomiten

Bikeparks im Trentino

Trentino baut Bikepark-Angebot für Gravity-Biker aus

BIKE Magazin am 08.06.2016

Im Trentino wird aufgerüstet: Neue Spots entstehen, Trails werden aufpoliert und kriegen Flow-Duschen verpasst und im schönsten Gebirge der Welt, den Dolomiten, wurde der erste Bikepark gebaut.

Die Kollegen von der FREERIDE tingeln in den Sommermonaten durch Europa, um Bikeparks zu checken. Ob bekannte Parks wie Leogang und Bischofsmais oder neu aufploppende Spots für Gravity-Biker – sie alle müssen dem kritischen Urteil der FREERIDE-Crew standhalten. Vor allem neue Strecken und Parks sind für die Bikepark-Checker interessant. Und davon sind im Trentino zwischen Brenner und Gardasee für diese Saison einige dazugekommen. Einige davon sind gerade mal drei Auto-Stunden von München entfernt. Auf der FREERIDE-Website werden die acht Gravity-Hotspots im Trentino ausführlich beschrieben:

<< zum Trentino Bikepark-Special >>

Bikeparks Trentino Karte

Zwischen Brenner und Gardasee spannen sich die acht Bike-Spots für Freerider und Gravity-Mountainbiker im Trentino.


Die Bikeparks im Trentino im Überblick

1 San Martino Bikepark Arena

2 Fassa Bikepark Dolomiten

3 Paganella

4 Val di Sole

5 Gardasee Trail-Klassiker

6 Lavarone Bikepark

7 Brenta Bikepark

8 Passo Tonale Bikepark

Bikepark Garda 601 Trail

Gardasee-Trails wie 601, Pace, Tremalzo, Dalco sind echte Trail-Klassiker – nun wurden einige Trails für Gravitybiker aufgepimpt.

Bikepark San Martino Dolomiten

Die Bikepark-Strecken in San Martino – im Osten der Dolomiten – sind auch für Hobby-Freerider und Bikepark-Neulinge ein großer Spaß.

BIKE Magazin am 08.06.2016