Alpe Cimbra – Tour dei Forti Alpe Cimbra – Tour dei Forti Alpe Cimbra – Tour dei Forti

Trentino: Folgaria

Alpe Cimbra – Tour dei Forti

  • Visit Trentino
 • Publiziert vor 4 Monaten

Großartige Strecke zwischen den österreichisch-ungarischen Festungen der Alpe von Folgaria. Der erste Teil ist anspruchsvoll, wird dann im Verlauf entspannter und macht viel Spaß.

Die Route in Alpe Cimbra ist anspruchsvoll und fordert im ersten Streckenabschnitt von Folgaria nach Forte Dosso delle Somme die Beine der Biker. Im weiteren Verlauf verläuft die Strecke auf Bergkämmen um anschließend über Abstiege nachFolgaria zu führen. Es ist eine Abfolge von Panoramen, geschichtsträchtigen Abschnitten sowie spaßigen An- und Abstiegen.

Apt Alpe Cimbra - Codeluppi

Die Tour dei Forti ist eine interessante Route, auf der die Festungen vom ersten Weltkrieg bestaunt werden können. Die Tour bringt Mountainbiker durch die Höhenunterschiede zum Schwitzen, aber es lohnt sich. Untrainierten wird geraten, ein E-MTB zu benutzen, um die Anstiege zu schaffen. Der Ausblick ist unbezahlbar: mit der Festung Dosso delle Somme auf das Gebirgsmassiv Pasubio, dem tiefen Terragnolotal und Dolomiti di Brenta. Der Ausblick umfasst die Festung Forte Sommo Alto, den Ort Folgaria und das Orsaratal. Die Tour ist lang, bietet wunderbare Panoramen sowie interessante Einkehrmöglichkeiten: Rifugio Baita Tonda, Osteria Coe, das Restaurant La Stua, Rifugio Stella d’Italia. Was für eine Auswahl!

Apt Alpe Cimbra - Codeluppi

Wegbeschreibung

Start

Koordinaten:
DG: 45.914001, 11.176791
GMS: 45°54'50.4"N 11°10'36.4"E
UTM: 32T 668813 5086796
w3w: ///übermalt.entwickeln.kostüm

Von dem Folgaria-Est Kreisverkehr biegen wir nach rechts ab und folgen den Schildern nach Serrada. Wir fahren ein paar Kilometer auf der bequemen Landstraße bis zum Aussichtspunkt Belvedere. Bevor wir den Aussichtspunkt erreichen, biegen wir links ab und fahren weiter auf der unbefestigten Straße, die bis zum Ortsteil Ròccolo läuft. Dann folgen wir kurz der Straße SS350 Serrada – Fondo Grande und biegen dann rechts ab. Wir nehmen in einer durchschnittlichen Steigung die lange Schotterstraße, die diagonal über den breiten Südhang von Martinella läuft und zur Festung Forte Dosso delle Somme (1670 M) führt. Von der Festung geht es weiter in östliche Richtung (Ausschilderung), mit großer Vorsicht überqueren wir den Hügel von Camini und steigen zur Kreuzung von Coe hinab; wir überqueren die SP Straße von Francolini und erreichen über den Schotterweg den kurzen Aufstieg auf den Hügel von Camini.

Anschließend fahren wir weiter auf und ab, bis zur Festung Forte Sommo Alto (1613 M). Von der Festung steigen wir zum nahegelegenen Sennhütte Rifugio Stella d'Italia ab. Wir folgen der Schotterstraße, die zum Passo del Sommo führt; im Ortsteil Caserma (achten Sie auf die Beschilderung) biegen wir links ab und folgen der Strecke, die uns durch einen steilen Wald aus Fichten führt und uns schnell in die Nähe von einem Golfplatz und Biotop bringt. Wir biegen links ab und fahren zwischen zwei Green vorbei um anschließend das Biotop (Naturschutzgebiet) zu erreichen. Wir biegen noch links auf die Kreisstraße und folgen der Beschilderung in Richtung Madonna delle Grazie. Von hier fahren wir nach Folgaria, zum Ausgangspunkt auf asphaltierter Straße.

Apt Alpe Cimbra - Codeluppi

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

Folgaria wird von dem öffentlichen Verkehrsmittel von Trentino Trasporti bedient. Info: 0039 0464 724100

Anfahrt mit dem Auto

Folgaria liegt 18 km von Rovereto (Ausfahrt Rovereto Nord A22) und 28 km von Trient (Ausfahrt Trient Süd A22)

Parken

In der Nähe des Ausgangspunkts (gegen Gebühr) oder kostenlos, in der Nähe von Palasport.

Koordinaten

DG: 45.914001, 11.176791
GMS: 45°54'50.4"N 11°10'36.4"E
UTM: 32T 668813 5086796
w3w: ///übermalt.entwickeln.kostüm

Weitere Informationen unter: www.visittrentino.info

Apt Alpe Cimbra - Codeluppi

Gehört zur Artikelstrecke:

Trentino: Der DoGa-Radwanderweg


  • Anzeige | Radtouren im Trentino
    Auf dem Fahrradsattel durchs Trentino

    17.05.2021Das Glück der Erde liegt nicht nur auf dem Rücken der Pferde, sondern auch auf dem Fahrradsattel. Mehr als 330 verschiedene Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden auf ...

  • Der DoGa-Radwanderweg
    Auf zwei Rädern von den Dolomiten zum Lago di Garda

    17.05.2021Mit dem Fahrrad durch die Landschaft der Dolomiten bis zum weiten Blau des Gardasees. Schwingen Sie sich in den Sattel und erkunden den DoGa: den Dolomiti-Garda-Radwanderweg.

  • Canazei - Mortic - Pecol - Canazei
    Bike Area Val di Fassa - Canazei Tour

    17.05.2021Die zehn Kilometer lange und zweistündige Canazei Tour befindet sich direkt im Reich der Mountainbiker. Eingestuft ist die Route mit 556 Höhenmetern als mittelschwer.

  • Trentino: Folgaria
    Alpe Cimbra – Tour dei Forti

    17.05.2021Großartige Strecke zwischen den österreichisch-ungarischen Festungen der Alpe von Folgaria. Der erste Teil ist anspruchsvoll, wird dann im Verlauf entspannter und macht viel Spaß.

Themen: ItalienMountainbike TourenMountainbike-TourenPanorama-TourenRadtourenTourenTrentino


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Trailguide
    Italien: Gardasee

    13.03.2007Der Gardasee ist für Biker ein Klassiker. Aber nur wenige kennen sich wirklich aus und können die versteckten Trail-Schätze heben.

  • Revierduell: Livigno vs. Sölden
    Livigno gegen Sölden: Download der GPS-Daten

    29.06.2018Livigno oder Sölden - Wo gibt's die besseren Trails? Die beiden Top-Bike-Spots müssen sich in BIKE 8/2018 im Revierduell beweisen. Hier können Sie die GPS-Daten der Touren ...

  • Anzeige | Radtouren im Trentino
    Auf dem Fahrradsattel durchs Trentino

    17.05.2021Das Glück der Erde liegt nicht nur auf dem Rücken der Pferde, sondern auch auf dem Fahrradsattel. Mehr als 330 verschiedene Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden auf ...

  • Mountainbike-Touren in der Eifel
    Deutschland: Vulkaneifel

    21.05.2004Kochende Lava und zischendes Wasser formten einst das Gesicht der Eifel. Auf den Mountainbike-Trails zwischen Basaltfelsen und Kraterseen spielen Biker auch heute noch mit dem ...

  • Österreich: Ötztal

    31.07.2012Endlich frei: Nach jahrelanger Trail-Dürre dürfen Biker nun auch im Tiroler Ötztal ins Grüne abbiegen. Manche Pfade wurden sogar extra feingemacht, andere ganz bewusst ...

  • Trail-Tipps von Trailhunter Holger Meyer
    5 Trails, die Dich happy machen

    29.11.2019Das Leben ist zu kurz, um die Zeit mit Gurken-Trails zu verdaddeln. Daher nennen wir Euch hier Trails, die richtig Laune machen. Tipp-Geber dieses Mal: Trailhunter und ...

  • MTB-Revierguide Ligurische Küste
    Italien: Die schönsten MTB-Touren in Ligurien

    08.12.2016Im Frühjahr werden Enduro-Fans wieder nach Finale Ligure pilgern: Die anspruchsvollen Trails mit Shuttle und Meerblick gelten als wahre Sehnsuchtsorte. Dabei gibt es noch viel ...

  • Österreich, Italien: Revier-Guide Nauders – Reschenpass
    Enduro-Touren in Nauders am Reschenpass

    24.04.2017Im Dreiländer-Eck am Reschenpass warten keine Flow-, sondern Enduro-Trails. Das muss man wissen, bevor man sich auf diese Pfade einlässt. Aber wer Wurzelteppiche mag, wird diese ...

  • Biken im Salzburger Land: Die besten Reviere & Touren
    Österreich: Mountainbike-Paradies Salzburger Land

    10.06.2014Mountainbike-Touren über saftige Almen, an gewaltigen Panoramen vorbei und zu idyllischen Bergseen hinauf. Mehr Abwechslung wie das Salzburger Land kann eine Region für ...