BIKE Header Campaign
Mer de Glace Supertrail Mer de Glace Supertrail

Supertrail im Montblanc-Massiv

Frankreich: Mer de Glace-Supertrail

Fabian Gleitsmann am 25.02.2014

An den Bergflanken des Mont Blancs ranken sich unfassbar viele Trails mit Prachtpanorama, doch nur einer davon klettert bis zum berühmten Mer de Glace, dem größten Gletscher der französischen Alpen.

Chamonix begrüßt Sportler mit dem Tipp: "Folge nicht einfach irgendeiner Spur, es könnte die eines Basejumpers sein." Und das ist nicht mal als Scherz gemeint, denn, was woanders als "extrem" oder "lebensmüde" eingestuft wird, zählt hier zur ganz normalen Freizeitgestaltung. Selbst die Infrastruktur hat sich den Bedürfnissen der Adrenalin-Junkies angepasst: Gondeln, Trails, Hütten, Kletter-Routen und eben auch Absprungmöglichkeiten für Basejumper – alles ist vorhanden.

Mer de Glace Höhenprofil

Supertrail Mer de Glace im Mont-Blanc-Massiv

Uns stach beim Kartenstudium ein nahezu perfekter Trail ins Auge: Er führt ganz nah am Gletschereis entlang. Im oberen Abschnitt sieht der Weg noch flach aus, bevor er schließlich im Spitzkehrenmuster engste Höhenlinien hinunterklettert. Leider hilft uns ausgerechnet hier keine Gondel zum Einstieg – klassisches Kurbeln ist angesagt. 900 Höhenmeter auf einer Schotterstraße sind eigentlich kein Hexenwerk. Aber diese Rampen! Immer wieder ist Schieben kraftsparender. Doch dann endlich eine Erfrischung fürs Auge. Der Wald lichtet sich, und wir blicken auf das Mer de Glace, den größten Gletscher der Französischen Alpen. 

Alles über den Supertrail „Mer de Glace“ aus BIKE können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

iTunes StoreGoogle Play Store

Fabian Gleitsmann am 25.02.2014