Frankreich, Italien, Schweiz: Haute Route Frankreich, Italien, Schweiz: Haute Route Frankreich, Italien, Schweiz: Haute Route

Frankreich, Italien, Schweiz: Haute Route

  • Daniel Caruso
 • Publiziert vor 13 Jahren

Die Haute Route, der berühmte Hochgebirgswanderweg vom Montblanc zum Matterhorn, ist für Biker landschaftlich wie fahrtechnisch eine Gratwanderung. Also gerade richtig für Spezialisten wie Hans Rey und Holger Meyer.

Hans Rey, Holger Meyer, Fotograf Scott Markewitz und ich (Daniel Caruso) haben die erste Hälfte der klassischen Alpen-Tour von Chamonix nach Zermatt hinter uns gebracht. Eigentlich ist die Haute Route für Wanderer und Ski-Touren-Geher angelegt. Der englische Alpine Club eröffnete diese berühmteste aller Hochgebirgs-Touren Mitte des 19. Jahrhunderts. Seither haben sich zahllose Varianten dieser Route gebildet. Eine davon mit dem Mountainbike zu befahren ist zwar mörderisch anstrengend, lohnt sich aber: Auf dem Weg vom Fuß des Montblanc (4.810 m) bis zum Matterhorn (4.478 m) begegnen uns Dutzende von Viertausendern. Wir fahren auf flüssigen Singletrails durch Bergwälder, über blumenbesprenkelte Hochalmen und kehren in malerische Dörfer ein, die sich in enge Hochtäler drücken. Mindestens 6.000 Höhenmeter müssen wir dabei in fünf bis sechs langen Tagen auf dem Bike bewältigen und das in ganz unterschiedlichem Gelände: Vom grausam felsigen Wanderpfad über steile Saumwege bis zu traumhaften Singletrails zeigt die Route sämtliche Varianten.


Den gesamten Artikel über die Haute Route gibt's als PDF-Download.

„Der unglaublichste Trail, den ich je gesehen habe: Er windet sich um riesige Felsklötze und schillernde Bergseen.“

Themen: BlancFrankreichHauteItalienMatterhornMontRouteSchweiz

  • 0,99 €
    Frankreich, Italien, Schweiz: Haute Route

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Schweiz: Tessin

    15.09.2010Die Durchquerung des südlichsten Kantons der Schweiz birgt unvermutet hohe Pässe, Gletscheraussichten, italienisches Flair und berauschend schöne Wege. BIKE ist Profi-Guides auf ...

  • Italien: Revier-Guide Sette Comuni

    31.05.2012Vor knapp 100 Jahren angelegt: Die Militärpfade auf der Hochebene der Sieben Gemeinden sind bis heute fahrbar. Manche wickeln sich allerdings sehr prickelnd um die Gipfel.

  • Frankreich: MTB-Touren in den Vogesen
    Die fünf schönsten Mountainbike Touren in den Vogesen

    09.09.2016Beim Nachbarn ist das Gras ja immer grüner, sagt man. Doch in den Vogesen, direkt gegenüber dem Schwarzwald, passt die Redensart wirklich. Hier sind die Trails länger, spannender ...

  • Italien: Revier-Guide Sexten

    28.02.2013Nirgends türmen sich die Dolomiten spektakulärer in den Himmel als rund um die Drei Zinnen. Leider sind die meisten Trails für Wanderer gemacht, aber auf diesen Top-Touren haben ...

  • Die besten Hütten für Mountainbiker
    10 Top-Hütten für Biker

    18.08.2014Wir zeigen die Top 10 der MTB Hütten: Die schönsten Biker-Stützpunkte in Oberitalien, Österreich und der Schweiz im Überblick.

  • Italien: Val di Susa

    03.01.2005Nur selten kommen Biker in den Alpen dem Himmel näher als im italienischen Val di Susa. Auf alten Militärpisten knacken die Touren sogar die magische 3000-Meter-Marke. (BIKE ...

  • Italien: 3-Tages-Hüttentour durchs Aostatal
    Hochglanzpanorama: Mit dem E-MTB durchs Aostatal

    18.11.2021Urige Hütten, landes­typische Leckereien und ein Panorama wie eine Fototapete – zu schön, um wahr zu sein? Ja, denn für Genussradler ist hier die falsche Adresse.

  • Italien: Revierguide Alleghe

    17.08.2011Ein kleiner Ort am See, umstellt von Dolomiten-Felsen und umwickelt von schönen Panoramatouren. Und dann gibt es da noch die Civetta-Wand – in der man schon mal unvernünftig ...

  • Gardasee: Coast-MTB-Trail
    Trail-Highlight am Gardasee: Coast-Trail

    09.06.2014Der Coast-Trail ist der Lieblingstrail von Trial-Legende Hans "No Way" Rey und einer der beliebtesten Trails am Gardasee. Die 1000 Höhenmeter kann man sich auch shutteln lassen.