Frankreich: Courchevel Frankreich: Courchevel Frankreich: Courchevel

Frankreich: Courchevel

  • Georg Baumewerd
 • Publiziert vor 18 Jahren

Einst peitschten die Tour-de-France-Helden nach Courchevel hinauf. Heute feiern in den französischen Trois Vallées vor allem Mountainbiker ihre Begankunft: Hier liegt ein Top-Singletrail-Revier. (BIKE 7/2003 – PDF-Download)

Ulrich, Pantani, Virenque, Moreau: In großen weißen Lettern prangen die berühmten Namen auf dem Asphalt. In meinen Ohren klingen die Anfeuerungsrufe der tobenden Zuschauer: „Allez! Vas-y!“ Raus aus dem Sattel in den Wiegetritt. Zwölf, 14, 17 Kilometer pro Stunde, dann holt mich das hektische Piepsen meines Pulsmessers in die Realität zurück.

Vor drei Jahren ist Marco Pantani bei der Tour de France hier hinauf geschossen – mit teilweise mehr als 30 Kilometern pro Stunde in Richtung Courchevel. Der frisch für die Tour aufgelegte Asphalt hat damals gebebt. Heute ist die Straße zum Altiport wie leer gefegt. Ich bin froh, bald wieder das Knirschen gewachsenen Bodens unter den Reifen zu hören. Denn die Angebote für Mountainbiker sind einfach viel zu verlockend, um weiter dem Asphalt zu folgen. Es gibt 13 spezielle Abfahrtsrouten, sieben für den Biketransport vorbereitete Liftanlagen und 236 Kilometer ausgeschilderte Bikewege.

Im Ortszentrum treffe ich Jean-Noel Usannaz. Zusammen mit Kompagnon Nicolas Mater betreut der 33-Jährige heute ein umfangreiches Angebot: angefangen von Fahrtechnikkursen über eine Bikeschule für Kinder bis zu geführten Touren mit Bikeverleih.

Die Frage, welche der Strecken denn nun die beste sei, beantworten Jean-Noel und Nicolas sehr unterschiedlich. Für Freerider Nicolas ist die permanente Downhillstrecke bei Les Chenus das Nonplusultra – auch, wenn der 3,2 Kilometer lange Kurs mit 461 Höhenmetern Gefälle „nur“ die entschärfte Version der internationalen Rennstrecke darstellt. Nach kurzer Anfahrt der erste kleine Sprung, ein langge-streckter Hangpfad, Steilpassage. Dann grobe Felsen und Wurzeln, die wie Bürsten aus dem Boden ragen. Jean-Noels Empfehlungen erfordern zwar nicht weniger Fahrtechnik, doch seine Lieblingsabfahrten sind allesamt in größere Rundtouren verpackt.


Wir haben für Sie folgende Touren detailliert aufbereitet:
Foret du Praz: 28,14 km, 1132 hm, 2 h 10 min
Col de Saulces: 32,27 km, 1646 hm, 2 h 45 min

Themen: CourchevelFrankreich

  • 0,99 €
    Courchevel

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Frankreich: Mountainbike Tour "La Trans Verdon"
    Verdon: MTB Tour durch Frankreichs Gran Canyon

    22.06.2016Der Fluss Verdon entspringt in den Französischen Seealpen, fließt durch die Provence und fädelt dann in seine berühmte Schlucht ein. Sagenhafte Trails folgen ihm dabei.

  • Supertrail im Montblanc-Massiv
    Frankreich: Mer de Glace-Supertrail

    25.02.2014An den Bergflanken des Mont Blancs ranken sich unfassbar viele Trails mit Prachtpanorama, doch nur einer davon klettert bis zum berühmten Mer de Glace, dem größten Gletscher der ...

  • Radfahren in Zeiten von Corona
    Radfahren trotz Verbot – diese Strafen drohen

    21.03.2020In Frankreich, Spanien, Italien und Tirol gelten strikte Ausgangssperren, in Bayern und Österreich sind sie (noch) beschränkt. Welche Strafen drohen Radfahrern, wenn Sie die ...

  • DH-Worldcup #1 Lourdes: Platz fünf für Carpenter und Radon
    Start in die DH-Saison: Radon schafft Platz fünf

    04.05.2017Beim Downhill-Worldcup in Lourdes standen keine deutschen Fahrer auf dem Treppchen – aber ein deutsches Team schaffte es auf die Bühne. Manon Carpenter fuhr mit Radon auf Platz ...

  • Frankreich: Supertrail bei Nizza von Fabien Barel
    BIKE-Supertrail: Col du Savel in Südfrankreich

    10.04.2019Hinter Nizza schaukeln sich die Hügel zu den ersten Bergen von Blausasc auf. Die Heimat von Enduro-Ass Fabien Barel. Der liebt Vielseitigkeit, insbesondere auf seinem ...

  • Transvésubienne: Der technischste Marathon der Welt?
    Transvésubienne: der etwas andere Marathon

    25.04.2018Das Transvésubinne-Rennen ist so lange wie ein MTB-Marathon und bergab so technisch wie ein Enduro-Rennen. Jedes Jahr schafft es nur die Hälfte der Teilnehmer ins Ziel. Kein ...

  • Supertrail La Varda in Les Arcs
    Frankreich: La Varda Supertrail

    25.03.2013Als gestandener Enduro-Fahrer rieb sich Max Schumann in Les Arcs die Augen: Die französischen Westalpen sind durchzogen von kilometerlangen Trails. Sein Favorit: die Empfehlung ...

  • UCI MTB XCO Worldcup #4 2019 Les Gets: Rennbericht
    Sieg für Courtney und Schurter - Brandau auf Rang drei!

    16.07.2019Elisabeth Brandau feierte auf der kletterlastigen Strecke beim Worldcup in Les Gets ihren bieherigen Karriere-Höhepunkt. Schurter und Courtney siegten, die Deutsche holte Rang ...

  • Enduro-Test Megavalache in Alpe d'Huez
    Testtagebuch: der härteste BIKE-Test des Jahres

    03.07.2017Das spannendste Testfeld des Jahres! Natürlich nahmen wir die schnellsten Enduro-MTBs der EWS besonders hart ran. Unsere Test-Crew ging auf Roadtrip zum Megavalanche ...