Patrick (vorne) und Alex waren bestens auf das miese Wetter vorbereitet und sogar mit ein paar Zusatzwatt ausgerüstet.

zum Artikel