Mit Einkehrmöglichkeiten am Wegesrand sah es mau aus. Dann muss eben ein Dorf-Supermarkt herhalten.

zum Artikel