Deutschland: Thüringen Deutschland: Thüringen Deutschland: Thüringen

Deutschland: Thüringen

  • Matthias Rotter
 • Publiziert vor 18 Jahren

Goethe kam als Bergbau-Ingenieur in den Thüringer Wald. Und war dabei wenig erfolgreich. Doch dann entdeckte er die wahren Schätze des Mittelgebirges – wie die Biker, die ihr Glück abseits des überlaufenen Rennsteigs suchen. (BIKE 2/2004)

Seit 1775 zog es Goethe, wie magisch, in den Thüringer Wald, unter anderem als Bergbau-Ingenieur, als Dichter, Naturwissenschaftler – und als Trinkkumpan des jungen Herzogs Karl August. Vergebens jedoch waren seine Bemühungen, den Menschen hier Arbeit und Brot zu geben. Zu wenig war aus der Erde herauszuholen.

230 Jahre später lässt sich zumindest die Oberfläche des Thüringer Bodens nutzen – als Tourenrevier. Die Gumminoppen greifen kräftig in den weichen Waldboden. Wie schwerelos gleitet das Bike unter dem Wipfeldach dahin. Ein Teppich aus Tannennadeln schluckt jedes Geräusch. Die Ruhe der langgezogenen Bergrücken wird nur von wenigen Tälern unterbrochen, in deren Mulden sich schiefergedeckte Fachwerkhäuser ducken. Auf den Anhöhen öffnet sich immer wieder die freie Aussicht über zahllose Wellenkämme, die nordwärts in die Ebene des Thüringer Beckens auslaufen. Es riecht nach Holz.

6000 Kilometer Wege warten darauf, entdeckt zu werden. Dagegen schrumpfen die 169 Kilometer des legendären Rennsteigs fast zu einer Spritztour. Streng genommen misst der Weg tatsächlich 169,293 Kilometer. Denn Deutschlands prominentester Wanderweg ist jüngst, nach penibler Neuvermessung, etwas länger geworden: exakt 993 Meter mehr, als die bis dato gültigen Werte aus dem Jahr 1830 behaupteten. Eine kleine Sensation, die dem altehrwürdigen Thüringer Rennsteigverein sogar blutige Knie wert war. Ließ man zur Wahrheitsfindung doch einen Trupp Landvermesser ein Jahr lang, teils mit dem Maßband, auf allen Vieren über Stock und Stein krabbeln. Sicher wird niemand bestreiten, dass der Fernwanderweg über den Kamm des Gebirges für Wanderer wie Biker eine große Herausforderung darstellt. Ein kapitalträchtiges Aushängeschild, dessen Bedeutung sich die Einheimischen wohl bewusst sind. Und so tummeln sich zur Hauptverkehrszeit Hinz und Kunz auf dem ausgetretenen Schotterband.

Themen: DeutschlandThüringen

  • 0,99 €
    Thüringen

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Deutschland: Spotguide A7

    15.05.2003Wenn es auf der Autobahn mal wieder länger dauert, sollten Sie Ihr Bike im Auto haben! An der A7 von Hamburg nach Kassel liegen die schönsten Tourenreviere. BIKE zeigt , welche ...

  • Mountainbiken 3.0: Die Trails der Zukunft
    8 MTB Regionen und ihre Konzepte im Vergleich

    19.02.2018Es gibt mehr Radfahrer als Skifahrer. Manche Reviere nutzen dieses Potenzial besonders gut. Acht verschiedene Beispiele aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Schottland und ...

  • Deutschland: Franken Spotguide

    10.10.2006Was den Freeclimbern die Fränkischen Kalksteinfelsen, sind den Bikern die Alb-Trails: Schmal, knackig steil und immer ein wenig ausgesetzt. GPS-Daten als gratis Download inklusive.

  • Mountainbike-Touren im Schwarzwald
    Die schönsten MTB-Trails rund um Freiburg

    16.01.2006Der Schwarzwald ist Deutschlands höchtes und sonnigstes Mittelgebirge. Und die Freiburger behaupten sogar, sie hätten die schönsten Trails im Lande!

  • Ruhrgebiet: MTB-Tour auf dem Ruhrhöhenweg - Spot 1
    Bike-Spots im Pott: Hohensyburg

    07.06.2016Der südlichste Stadtteil der Metropole Dortmund grenzt ans Ruhrtal. Die Steilhänge am Fluss sind ein wahres Singletrail-Mekka.

  • Deutschlands Norden I: Die perfekten Wellen

    26.07.2006In Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt türmen sich die Gipfel noch einmal in den Himmel, bevor das Land immer flacher zu Nord- und Ostsee hin ausläuft.

  • Deutschland: Vogtland

    31.01.2009Schöneck gilt als der "Balkon des Vogtlandes". Der Weg nach oben ist lang und hart. Zur Belohnung lockt ein wahres Trail-Paradies.

  • Deutschland: Linzgau

    31.07.2007Nur 300 Höhenmeter, dann hat man den Höchsten erreicht. Hoch genug, um die Linzgauer Trails mit Blick aufs schwäbische Meer zu geniessen. GPS-Daten als gratis Download inklusive.

  • MTB-Touren rund um Dresden
    Deutschland: MTB-Revier Dresden

    22.08.2010Sachsens Landeshauptstadt mit dem Mountainbike erleben, heißt Kultur. Denn hier treffen Semperoper auf Elbsandsteingebirge, Zwinger auf Erzgebirge und Elb-Trails auf nette Locals.