Deutschland: MTB Trails in Mittel-Deutschland Deutschland: MTB Trails in Mittel-Deutschland

Deutschland: MTB Trails in Mittel-Deutschland

Die besten Mountainbike Spots in Deutschlands Mitte

Gitta Beimfohr am 18.09.2017

900 Kilometer ausgeschilderte Singletrail-Touren im Pfälzerwald, Trailcenter im Erzgebirge und Sauerland, Sandsteinfelsen im Harz: Es gibt keinen Grund, sich immerzu Richtung Alpen zu stauen.

HARZ: ALPEN DES NORDENS

Was für den Süden die Alpen sind, ist für den Norddeutschen der Harz: Drei Bundesländer teilen sich das 110 Kilometer lange, bis 40 Kilometer breite und 1141 Meter hohe Mittelgebirge untereinander auf. Es gibt ausgeschilderte Touren, die sogar offiziell jede Menge Trails enthalten. Naturpfade mit ehrlichen "Spielkameraden" wie Wurzeln, Steine, Stufen und hakenschlagende Richtungswechsel. Nur die Naturschutzgebiete gilt es auch hier zu umschiffen. Die sind, wie überall, tabu. Insgesamt also beste Voraussetzungen, um das Gebirge nicht nur mit Tages-Touren zu erkunden, sondern auch mal in drei Etappen abenteuerlich zu durchqueren. Für landschaftliche Vielfalt sorgen wilde Flusstäler, Stege durch Sumpfgebiete, steile Anstiege hinauf in baumfreie Zonen, Talsperren sowie im Südosten noch skurrile Felsformationen und Sandpfade.

Inzwischen sprießen auch hier an den Sesselliften die Bikeparks aus dem Waldboden. Fünf Anlagen gibt es mittlerweile. Darunter der zwei Kilometer lange, anspruchsvolle Rosstrappen-Downhill sowie der Bikepark Hahnenklee mit seinen sieben abwechslungsreichen Strecken bei Goslar.

Deutschland: MTB Trails in Mittel-Deutschland

Nicht nur Trails, auch Hexen-Mythen ranken sich um den höchs­ten Gipfel im Harz. 

Harz-Durchquerung (156 km | 4094 hm | 3 Etappen)

In zwei Tagen von Goslar bis nach Nordhausen im Südosten, dann mit der Schmalspurbahn zurück Richtung Brocken und auf der dritten Etappe von Torfhaus nach Goslar zurück. Den höchsten Gipfel, den Brocken, überquert die Route dabei zweimal. Einmal lang und angenehm, einmal kürzer, dafür aber gemein steil. Historisch interessant wird’s bei der Querung des Todesstreifens, der einst die deutsch-deutsche Grenze markierte. Die schönsten Trails warten nach der Granetalsperre, kurz vor Torfhaus, im Brandenbachtal und am Ende der Tour rund um die Eckertalsperre.

Infos zur Tour Die GPS-Daten zu den drei Etappen samt Unterkunftsadressen gibt’s unter: www.bike-magazin.de, Webcode #14835
Weitere Touren Drei Touren im Ostharz, www.bike-magazin.de, Webcode #33902.
Geführte Touren Von der Tages-Tour bis zur Trans-Harz z. B. bei www.trailtech.de und www.mtb-harz.de

INFOS

Bikeparks im Harz:
• MSB-X-Trail Die neueste Errungenschaft in Sankt Andreasberg. Der Park samt fünf Strecken und einem Sessellift hat täglich geöffnet. Infos: www.msb-x-trail.de
• Racepark Schulenberg, www.racepark-schulenberg.de
• Bikepark Hahnenklee bei Goslar, www.boardnbikes.de
• Bikepark Braunlage am Wurmberg, www.bikepark-braunlage.de
• Rosstrappen Downhill in Thale, www.rosstrappendownhill.de

Volksbank Arena Harz
74 Touren mit insgesamt 2200 Kilometern wurden im Harz inzwischen ausgeschildert. Einsteigen kann man in dieses Netz rund um den Brocken von 31 verschiedenen Orten aus. Infos zu den Touren und Karten-Set gibt’s unter: www.volksbank-arena-harz.de

Infos allgemein
Unterkünfte und alle Infos zum Bike-Wegenetz: www.harzinfo.de


SAUERLAND: PARK-MEILE

Selbst die höchsten Gipfel des Sauerlandes schaffen es nicht über die 900-Meter-Grenze. Umso erstaunlicher, dass Sturm Kyrill hier 2008 ganze Wälder niederhäckseln konnte. Die Schäden sind, wie nach einem Brand, heute noch sichtbar: abrasierte Bergflanken, aus denen zerborstene Baumstümpfe ragen. Und was kann man mit solch einem Waldfriedhof schon groß anfangen? Mountainbiker hatten da scheinbar die besten Ideen. Nirgendwo in Deutschland ist die Bikepark-Dichte so groß wie im Sauerland. Da wären die drei bekannten großen Ws: Willingen, Winterberg und Warstein. Aber auch die Trails in Attendorn und Saalhausen sind einen Abstecher wert. Ganz ohne Aufstiegsanlagen kommt seit 2015 dagegen der Trailground Brilon aus. Nach schottischem und Rabenberger Vorbild winden sich hier drei Routen mit insgesamt 28 Kilometern Länge über die sanften Hügel – und zwar mit 60 Prozent Trail-Anteil. Die Pfade werden nur einspurig befahren und sind weder bergauf noch bergab zu steil. Hektische Fahrmanöver, die auf dem Boden Spuren hinterlassen könnten, sind nicht nötig. Das dürfte den nachwachsenden Wäldern gut gefallen.

Deutschland: MTB Trails in Mittel-Deutschland

Nicht so viele Tiefenmeter wie in den Alpen, aber mit 1000 Metern Länge halten die Sauerländer Park-Trails mit.

Über den Rothaarsteig (151,7 km | 3476 hm | 3 Etappen)

Ein liegendes R auf rotem Grund weist auf diesen drei Etappen durchs Sauerland die Richtung. Es ist die Wegmarkierung für den Rothaarsteig, ein Wanderweg, der sich 150 Kilometer lang durchs Sauerland bahnt. Startort ist Brilon. Von hier aus klettert man über den 843 Meter hohen Langenberg bis nach Winterberg. Am nächsten Morgen steht der Kahle Asten (842 m) an, bevor es über eine Hängebrücke, eine Hochebene mit 360-Grad-Rundumblick und viele schnelle Trail-Abschnitte nach Zinse geht.

Die Königsetappe mit 62 Kilometern und 1252 Höhenmetern gilt es, am dritten Tag zu bewältigen. Dabei führt die Route durchs idyllische Edertal und damit tendenziell mehr bergab als bergauf. Die meisten Höhenmeter verstecken sich auf den letzten 15 Kilometern über teils steile Hügel bis nach Dillenburg.

Infos zur Tour GPS-Daten und Infos: www.bike-magazin.de, Webcode #19621
Geführte Touren www.mtb-xpert.de

INFOS

BIKE Festival Willingen
Die größte Biker-Party unseres Landes wartet dieses Jahr mit der Deutschen Enduro-Meis­terschaft auf. Jede Menge internationale Stars werden wieder an den Ettelsberg reisen, denn es gibt auch sonst viel zu tun: Pumptrack-Race, Marathon, Junior Trophy, Touren, Test-Bikes und natürlich: Partys! Infos: www.bike-festival.de

Trailground Brilon
Keine 30 Minuten Autofahrt von Willingen entfernt: das Trailcenter mit 28 ausgeschilderten Touren-Kilometern – Trail-Anteil 60 Prozent. Eintritt frei.  Infos: www.bike-arena.de

Bikeparks – Alle Infos:
• Winterberg mit zehn Strecken: www.bikepark-winterberg.de
• Warstein mit sechs Strecken: www.warsteiner-bikepark.de
• Willingen mit Worldcup-Runs: www.ettelsberg-seilbahn.de


ERZGEBIRGE: VORREITER

Der erste Marathon, das erste Trailcenter, der erste Stoneman-Trail – bei innovativen Bike-Ideen spielen die Erzgebirgler in Deutschland in der ersten Liga. Tatsächlich könnte man sich eine ganze Woche Zeit nehmen, den gesamten Erzgebirgskamm abfahren und dabei von einer Bike-Erlebniswelt zur nächsten tingeln. Und was das Ganze noch spannender macht: Über den Kamm des Erzgebirges verläuft die Grenze zu Tschechien. Ein Besuch bei den Nachbarn ist also immer drin. Höchster Gipfel auf deutscher Seite ist der Fichtelberg mit 1215 Metern Höhe. Auf ihn und seinen 600-Höhenmeter-Anstieg bis zum Gipfel trifft man zum Beispiel auf der Stoneman-Miriquidi-Runde, wenn man sich einen Stempel abholen möchte (siehe Touren-Tipp). Wer dagegen mehr Wert auf Trails legt, sollte das Trailcenter Rabenberg ansteuern, auf Tour rund um Seiffen gehen oder ins angrenzende Zittauer Gebirge fahren. Hier warten Trails in toller Felslandschaft.

Deutschland: MTB Trails in Mittel-Deutschland

600 Höhenmeter am Stück: der längste Anstieg auf der Stoneman-Runde am Fichtelberg.

Stoneman Miriquidi (162 km | 4400 hm | 1–3 Tage)

Um es gleich vorweg zu nehmen: Die meisten brauchen zwei Tage für die 162 Kilometer. Das ständige Auf und Ab im Erzgebirge und dazu noch die neun langen Anstiege zu den Aussichtsgipfeln kosten viel Kraft. Die Idee zu dieser Challenge, der man sich jederzeit stellen kann, hatte der Südtiroler Ex-Racer Roland Stauder. Das Procedere: Die Runde ist ausgeschildert, offizieller Startort ist Oberwiesenthal. Man bucht eines der vier verschiedenen Starterpakete, bekommt damit eine Stempelkarte und ein entsprechendes Leistungspaket. Unterwegs auf Tour sammelt man die Stempel an den neun Gipfelstationen ein und erhält damit am Ende – je nachdem, wie lang man gebraucht hat – eine entsprechende Trophäe. Tipp: Wer sich länger als einen Tag Zeit nimmt, hat mehr von der Landschaft, denn es geht auch nach Tschechien hinüber.
Infos www.stoneman-miriquidi.com und www.bike-magazin.de, Webcode #20507
Drei Touren Seiffen: #2994, Zittau: #924

INFOS

Erzgebirgs-Bike-Marathon
Deutschlands ältester MTB-Marathon feiert Jubiläum! Immer wieder treffen sich in Seiffen die Langstrecken-Racer auf der legendären 100-Kilometer-Distanz. Infos: www.ebm100.de

Trailcenter Rabenberg
Auch in Sachen Trailcenter waren die Sachsen die Ersten: fünf spaßige Trail-Runden (zwischen 6 und 26 km lang). Eintritt 9 Euro. Event-Tipp: Biketestival Erzgebirge. Alle Infos: www.trailcenter-rabenberg.de

Trailtrophy Breitenbrunn
Die Trailtrophy-Serie für Enduro-Fahrer macht jedes Jahr im Erzgebirge Station. Die beiden Strecken: 24 km/700 hm und 18 km/600 hm. Infos und Anmeldung: www.trailtrophy.eu


PFÄLZERWALD: FRIEDENSPFADE

Warum erschrickt sich der Wanderer im Pfälzerwald nicht, wenn er auf einen Mountainbiker trifft? Weil er darauf vorbereitet ist. "Trail-Sharing" lautet das erfolgreiche Motto im Pfälzerwald, das nun schon seit zwölf Jahren Biker und Wanderer zu gleichberechtigten und zufriedenen Waldbesuchern macht. Was Mountainbiker hier aber schon immer begeistert hat: Wo es in der Pfälzerwald-Tour "Trail" heißt, ist auch ein Singletrail drin. Einsteigen kann man in dieses Pfadnetz an den Bahnhöfen von Hochspeyer, Lambrecht, Schopp, Waldfischbach-Burgalben und Rodalben. Von hier aus taucht man entweder auf einer der fünf vorgeschlagenen Routen in den Wald ein, oder man stellt sich mittels der speziellen Touren-Karten eine eigene Runde zusammen. Einziges Manko: Aussichtspunkte gibt es nicht viele. Nur auf der 673 Meter hohen Kalmit kann man den Blick zum Horizont schweifen lassen. Doch das ist nur das Zentrum des Pfälzerwaldes. Inzwischen wurde das Streckennetz sogar von 300 auf 900 Touren-Kilometer Richtung französische Grenze erweitert. Nun kann man von 20 Orten aus starten und hat insgesamt 20 Rund-Touren zur Auswahl.

Deutschland: MTB Trails in Mittel-Deutschland

Die Augen sind auf den Trail gerichtet. Wer braucht da schon eine Aussicht?

Pfalz-Durchquerung (148 km | 3557 hm | 2 Etappen)

Wenn Marathon-Ass Karl Platt mit seinen Kumpels Udo Bölts und Christoph Listmann auf Tour geht, dann darf es strecken- und trail-mäßig schon mal ein bisschen mehr sein. Schämen Sie sich also nicht, wenn Sie für diese Tour drei Tage brauchen sollten: Von Neustadt an der Weinstraße geht’s zur Wolfsburg hinauf und von dort auf einem wurzeligen 300-Höhenmeter-Downhill nach Lambrecht und über verwinkelte Waldpfade nach Waldfischbach. 85 Kilometer, hauptsächlich auf Singletrails, kosten Kraft und Zeit. Selbst ein Karl Platt ist dann abends geschafft. Der zweite Tag führt wieder zurück nach Neustadt, fällt aber mit 66 Kilometern etwas kürzer aus. Nur die Trails bleiben lang. Vorbei an Johanniskreuz, Fischerfelsen, Toter Wal, Eschkopf-Turm und am Ende die Superabfahrt ins Kaltenbrunner Tal.
Infos GPS-Daten der Tour, plus eine anspruchsvolle Supertrail-Tour unter: www.bike-magazin.de, Webcode #27079

INFOS

Kartenmaterial
Die 20 Runden sind ausgeschildert, man kann sich die GPS-Daten runterladen, aber wer die Übersicht behalten will, sollte sich auch die Karten besorgen. Alle Infos zu den Touren gibt’s unter www.mountainbike-park-pfaelzerwald.de

Trail-Camps
Fahrtechnikkurse, Tages-Touren, aber auch Kombinationen zum mehrtägigen Trail-Camp bieten einige Guides rund um den Pfälzerwald an. Mit prominenten Racern aber geht man bei den Pfalzbikern auf Tour. Infos und Termine unter
www.pfalzbiker.com

Bikepark Trippstadt
Neun Strecken, von der Flowline bis zur professionellen Dirtline, sind hier auf 15000 Quadratmetern geboten. Neben Nightride-Sessions und Girlsdays finden im Bikepark auch Bike-Flohmärkte statt. Infos und Öffnungszeiten:
www.bikepark-trippstadt.de


RUHRGEBIET: TRAIL-CLUB

Okay, das Ruhrgebiet hat keine ernstzunehmenden Berge vor der Tür. Doch das ist für Ruhrpott-Biker kein Grund für miese Laune, denn: Welches deutsche Mittelgebirge kann schon mit vier Singletrail-Topspots aufwarten? Über die Landesgrenzen berühmt sind die Wahrzeichen des Ruhrgebiets, die Halden. Bis zu 100 Meter hoch türmen sich diese Schuttberge aus dem Bergbau, und darüber wickeln sich Pfade, die sich sogar zu 100-Kilometer-Runden kombinieren lassen. Dortmunder Biker zieht es nach Feierabend aber auch ins Ruhrtal. Die Steilhänge über dem Fluss sind durchzogen von feinsten Trails. Nördlich von Recklinghausen führen in der Haard Sand-Trails durch wilde Waldberge. Letztere sind zwar nur 160 Meter hoch, fordern Biker aber mit steilen Aufstiegsrampen. In der idyllischen Region um den Baldeneysee tummeln sich am Wochenende alle gern. Das Schöne am Ruhrgebiet: Es gibt so viele Biker-Treffs, dass niemand allein fahren muss.

Deutschland: MTB Trails in Mittel-Deutschland

Wahrzeichen im Ruhrgebiet: Die Halden sind des Pott-Bikers ganzer Stolz.

Auf dem Ruhr-Höhenweg (244,9 km | 5258 hm | 4 Etappen)

Die Ruhr entspringt als kleines Rinnsal im Rothaargebirge, drei Kilometer nordöstlich von Winterberg. Bis Olsberg ist aus der Quelle schon ein dahinplätschernder Bach geworden, und der nimmt jetzt richtig Fahrt auf. So, wie die Trails dieser Vier-Tages-Tour, die der Ruhr nun bis nach Duisburg zur Rheinmündung folgen: Von Winterberg geht’s über Meschedes Trail-Netz bis nach Arnsberg. Kurz nach Menden lässt man die Sauerland-Berge hinter sich, der Fluss verbreitert sich schon bald zur Verkehrsader, wird aber nun gen Westen vom Rheinischen Schiefergebirge flankiert. Daher kurvt die Route nicht nur durch die Flussauen, sondern auch in aussichtsreiche Höhen hinauf, wo die Trail-Einstiege warten.
Infos zur Tour GPS-Daten und Infos: www.bike-magazin.de, Webcode #28105
Geführte Touren in und um das Ruhrgebiet: www.mtb-xpert.de, www.bergradtouren.de, www.simply-out-tours.de
Fahrtechnik Koryphäe Manfred Stromberg ist DIE Adresse im Pott: www.bikeride.de

INFO

Ruhrgebiets-MTB-Marathon
107 Kilometer und 2150 Höhenmeter – das klingt fast nach einer BIKE-Transalp-Etappe. Allerdings wird hier nicht in Mittenwald, sondern in Dortmund gestartet. www.ruhrgebiets-marathon.de

Bikepark-Kids
Im Bikepark Aplerbeck treffen sich Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren für gemeinsame Touren und Fahrtechnikeinheiten. Auch mit Fahrten in den Bikepark Winterberg. Anfragen an: info@asc09mtb.de

Bike-Treffs
Für gemeinsame Ausfahrten rund ums Ruhrgebiet kann man sich zum Beispiel hier verabreden: in Dortmund am Reuber-Bikeshop, in Essen am Loco Cycles Shop oder im Netz unter www.frc-herten.de und www.haardbiker.de


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 5/2017 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

iTunes StoreGoogle Play Store

Gitta Beimfohr am 18.09.2017