München: die Lieblings-MTB-Touren der BIKE-Redaktion München: die Lieblings-MTB-Touren der BIKE-Redaktion München: die Lieblings-MTB-Touren der BIKE-Redaktion

Cityguide: Mountainbiken in München

München: die Lieblings-MTB-Touren der BIKE-Redaktion

  • Gitta Beimfohr
 • Publiziert vor 12 Jahren

Feierabend in der Münchner BIKE-Redaktion – und wo gehen die Kollegen jetzt noch auf MTB-Tour? Mit den Bike-Profis der Stadt verraten sie ihre Lieblingsspots. Isartrails

Fragt man einen Münchner Biker, wo er seine Feierabend-Runden dreht, wird er mit fünfundachzigprozentiger Sicherheit “auf den Isar-Trails” antworten. Das stimmt aber gar nicht. Also jedenfalls nicht immer. Der Münchner sagt das nur, weil er von Natur aus maulfaul ist und seine Lieblingsplätze eben nicht gern verrät. Aber mal ganz abgesehen davon, liebt der Münchner seine Isar-Trails natürlich trotzdem. Der Einstieg ist leicht zu finden und man braucht keine Wegbeschreibung, sondern folgt der Isar einfach flussaufwärts gen Süden. Je nach Kondition überquert er eine Brücke seiner Wahl und zirkelt auf den Trails der anderen Flussseite wieder zurück. Selbst Besucher aus Kanada beneiden uns um diese Trails, die direkt aus der Stadt ins Erholungsgrün eilen. Doch spätestens seitdem das Landratsamt den berühmten Bombenkrater für Dirtbiker gesperrt hat, bangt der Münchner nun auch um seine Isar-Trails. Tausende sind im Frühjahr vors Rathaus gezogen, aus Angst, dass auch ihnen der Boden unter den Füßen weggezogen werden könnte. Tja, und was dann?

Mountainbiken in München: Mehr als nur Isar-Trails

Tatsächlich gibt es einige Alternativen, wie allein eine Umfrage in der BIKE-Redaktion ergab. Leicht war es nicht, diese Geheimtipps aus den Kollegen rauszukitzeln, aber dann haben sie sich doch mit dem GPS-Gerät auf den Weg gemacht und ihre Lieblingsrunden aufgezeichnet. Denn einfach drauflosfahren geht im Münchner Umland leider nicht. Hier gibt es keine Isar, die als roter Faden dienen könnte. Wer es dennoch versucht, zweigt bei jedem dritten Forststraßen-Versuch zielsicher in eine Sackgasse ab und läuft Gefahr, dass er dabei verzweifelt und auch noch von den Mücken regelrecht aufgefressen wird. Das wollen wir natürlich nicht.

Des Münchners liebstes Kind sind die Isar-Trails. Einfach einfädeln und den Pfaden gen Süden folgen. Fitness-Redakteur Björn Scheele strampelt sich hier den Bürostaub aus der Kehle.

Testredakteur Stephan Ottmar kehrte daher zurück mit der Track-Aufzeichnung seiner geheimsten Trail-Schätze entlang der Würm. Test-Assistentin Anette Jacoby weiß, dass nach Andechs alle immer nur zum Biertrinken pilgern, dabei sind die Trails in der Andechser Schlucht noch viel besser. Jedenfalls vorher. Wenn Chefredakteur Josh Welz nachmittags noch zu einer Besprechung muss, könnte es sich dabei auch um einen Termin mit den Trails an der Tegernseer Neureuth Alm handeln. Und wer am Starnberger See wohnt, dem reichen die 100 Höhenmeter zur Ilkahöhe rauf, um danach die geheimsten Badebuchten aufzusuchen. Flachland-Trails können den Testchef Christoph Listmann dagegen gar nicht locken. Lieber setzt er sich nach dem Büro noch ins Auto und macht einen Abstecher an den Walchensee. Dort wird ein ehrlich erkämpfter Anstieg jedenfalls noch mit einem ordentlichen Abfahrts-Trail belohnt!

Die Lieblings-MTB-Touren der BIKE-Redaktion rund um München


TOUR 1: Starnberger See / Osterseen (47,9 km, 770 hm, 4 h 00 min)

Die Tour startet am Tutzinger Bahnhof und ist daher bequem mit der S-Bahn (Endstation S6) erreichbar. Ein Schleichweg klettert zum Panoramahöhenweg der Ilkahöhe hinauf. Von hier aus kann man das Tourengebiet bis zu den Alpen überblicken. Am Forsthaus Ilkahöhe (schöner Biergarten!) taucht die Tour dann ins wellige Voralpenland ab und passiert dabei auf Forstwegen und spannenden Flowtrails sämtliche Seen, die man sonst nur noch aus Heimatfilmen kennt: Gallaweiher, Nussberger Weiher und am Wendepunkt auch noch die Osterseen. Hier führt ein Waldweg rund um den großen Ostersee an vielen romantischen Minibadebuchten vorbei. Wer hier nicht stoppt, ist ein Banause. Weiter geht’s über einfache Trails nach Seeshaupt, durch den Bernrieder Schlosspark bis nach Tutzing. Im Bleicherpark springt man am besten noch mal in den Starnberger See und bestellt sich danach im "Tarantella" eine Pizza Miriam. Das ist die beste!

Der Trail von den Osterseen nach Seeshaupt


EINKEHR-TIPP Alfons Schuhbecks Haus-Pizzeria "Tarantella" und der schönste Badeplatz am Starnberger See, der Bleicherpark in Tutzing (das muss aber unter uns bleiben. Echt!).


TOUR 2: Tegernsee / Neureuthhaus (13,0 km, 600 hm, 1 h 20 min)

Wer nicht gerade zur Rushhour fährt, schafft es von München nach Gmund am Tegernsee in 30 Minuten, gut 45 Minuten dauert der Uphill, eine halbe Stunde der Downhill – damit bietet sich diese Tour im Sommer auch für Städter perfekt als Feierabendrunde an. Startplatz ist der Parkplatz der St.-Ägidius-Kirche in Gmund, danach führt ein Asphaltsträßchen durch bayerische Bilderbuchidylle, so schön, dass man vor Freude weinend niederknien möchte. Die Freude weicht auf dem Anstieg zum Neureuthhaus. Der Forstweg wird steil und steiler und findet nach etwa 45 Minuten Schwerstarbeit sein Finale in einer hochprozentigen Karrenweg-Rampe. Bevor einem dieser Anstieg den letzten Willen bricht, beendet ein Viehgatter die fiese Plackerei. Also: Absteigen und das Bike drüberwuchten – nun sind es nur noch ein paar Meter zum Neureuthhaus. Den Ausblick auf den Tegernsee und die umliegende Bergwelt könnte man über einigen Weißbier-Längen genießen. Doch die Belohnung sollte man sich für die finale Einkehr im Tegernseer "Bräustüberl" aufsparen – denn der verwinkelte Wurzeltrail zum See hinunter fordert viel ungetrübte Geschicklichkeit. Spitzkehre um Spitzkehre windet sich der Pfad gen Tal, bis er auf den Tegernseer Höhenweg mündet. Dort fordert ein Schild vom Biker: absteigen. Natürlich sollten Sie dieser Forderung nachkommen, gleichwohl Sie am Abend nur wenige Wandersleute antreffen werden – und der Weg wirklich Flow verspräche.


EINKEHR-TIPP Das "Bräustüberl" in Tegernsee ist DAS Traditionsgasthaus schlechthin.


TOUR 3: Isar-Trail-Paradies

Die Isar-Trails sind für Biker das, was für Kaufwütige die Münchner Maximilianstraße ist – ein Paradies. Klassisch startet der Trail am Flaucher und führt bis nach Schäftlarn und zurück. Dabei schlängelt sich der Weg von Anfang an verspielt zwischen den Bäumen hindurch. Hinter jedem Stamm wartet die nächste Kehre und kurze Anstiege schieben den Puls hoch. Ideal, um die geistigen Akkus wieder aufzuladen.


EINKEHR-TIPP: Nach der Hälfte der Tour in den Biergarten "Brückenwirt" in Pullach einkehren.


TOUR 4: Ammersee und Andechs

Vom Erholungsgelände am Wörthsee durch den Wald zum Ammersee-Ostufer und von dort durch die Andechser Schlucht wieder zurück. Die Runde hat vor allem abends schönes Licht und freie Seeuferstraßen. Für die Trails in der Andechser Schlucht aber ruhig mehr Zeit einplanen, denn man möchte noch den ein oder anderen Abzweig ausprobieren. Achterbahn!


EINKEHR-TIPP: Landgaststätte "Alter Wirt” in Etterschlag. Gemütlicher Biergarten, faire Preise. www.alter-wirt-etterschlag.de


TOUR 5: Jochberg-Trails (26,3 km, 1140 hm, 2 h 45 min)

Die Jochberg-Runde steht bei den Fahrtechnik-Spezialisten aus der Redaktion hoch im Kurs und das, obwohl vor dem Fahrspaß eine gute Stunde Plackerei über steile Schotterwege steht. Man startet direkt am Kochelsee, schraubt sich hinauf Richtung Jochberg, genießt eine Trail-Passage zur Kotalm und kämpft sich die letzten steilen Forstweg-Rampen zur Jocher-Alm hinauf. Die Aussicht dort besticht mit dem Herzogstand und Walchensee gegenüber, der Fernsicht zur Zugspitze und wer zu Fuß noch auf den Jochberg-Gipfel stapft, kann bis München schauen. Nach einer Stärkung auf der Alm senkt man den Sattel ab und balanciert den von Wanderern kaum benutzten Steig Richtung Jachenau hinunter. Wobei hinunter die falsche Bezeichnung ist: Der schmale Trail zieht sich ewig am Hang (bzw. Abhang) entlang, verliert nur wenige Höhenmeter und macht bei Trockenheit mächtig Spaß. Bei feuchter Strecke wird’s allerdings knifflig. Auf den schräg laufenden Wurzeln muss man präzise steuern und die Nerven bewahren. Nach einem Badestopp am Walchensee jubeln die Trails der alten Kesselberg-Straße den Adrenalinspiegel nochmals in die Höhe. Achtung: Wer sich von München nach Kochel aufmacht, sollte antizyklisch fahren – die Region ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel.


EINKEHR-TIPP Käsekuchen auf der Jocher-Alm, Baden im Walchensee und das hausgemachte Eis im "Tre Scalini" (Kochel) sind Pflicht.


TOUR 6: Würmtal-Singletrails

Die Würm-Trails sind die kleinen Brüder der Isarpfade: Sie starten in Gauting an der TSV-Anlage und tauchen sofort in die Idylle des Würmtals. Mit Tempo eine echte Achterbahnfahrt. Am Schlossbiergarten vorbei zweigen die nächsten Trails gleich ins Leutstettener Moos ab. Die uralten Holzbohlen sollte man dabei gut treffen. Über Starnberg geht’s mit fahrtechnischen Herausforderungen zurück nach Gauting.


EINKEHR-TIPP: Schweinebraten, Hirsch-Pflanzerl und Kartoffel salat gibt es nirgends besser als in der Schlossgaststätte von Leutstetten!

BIKE Magazin Die Übersichtskarte mit den sechs MTB-Touren rund um München.

Diese MTB-Touren rund um München finden Sie im GPS-Download unten

• Anettes Ammersee-Tour

• Gittas Seen-Tour

• Joshs Neureuth Alm-Tour

• Listis Jochberg-Tour

• Stephans Würmtal-Trails

Infos zum Mountainbiken rund um München


MÜNCHENS NAHERHOLUNGSREVIER
München liegt zwar nah an den Alpen, doch die Stadt selbst breitet sich in einer Schotterebene aus. Münchner Biker gehören damit ebenso zu den Flachlandbikern wie beispielsweise die Hamburger. Doch die Garmischer, die Lindauer und die Salzburger Autobahn, sowie die S-Bahn führen schnell ins Naherholungsgrün, in dem der Gletscher einst ein paar Hügel und Schluchten aufgeschüttet hat. Nach knapp einer Stunde Autofahrt sind die ersten Alpenanstiege erreicht.


KARTEN
Am genauesten sind die Karten des Bayerischen Landesvermessungsamts in den Maßstäben 1:25 000 und 1:50 000, auf Papier und digital. Info: http://vermessung.bayern.de/index.html


LITERATUR
Moser Bike Guide, Band 7: "Genusstouren Oberbayern 1", und Moser Bike Guide, Band 8: "Genusstouren Oberland 2". Von Elmar Moser, Delius Klasing Verlag, Preis: jeweils 29,90 Euro.
"Mountainbiken im Münchner Süden". 20 ausgewählte Touren zwischen Kochelsee und Schliersee – mit Roadbooks und GPS-Daten. Von Thomas Roegner, Delius Klasing Verlag, Preis: 18 Euro.


FAHRTECHNIK-KURSE
Die Rasenmäher: Karen Eller und Holger Meyer geben auch Tages- und Wochenend-Kurse auf den Isar-Trails. www.dierasenmaeher.de
Joko Tours: allgemeine und spezielle Fahrtechnik-Kurse für z. B. Transalp- oder andere Mehrtagestouren. www.joko-mtb.de
Mountainbike Academy: Tageskurse und Camps mit den Fahrtechnik-Experten rund um Stefan Herrmann. www.mtb-academy.de


GEFÜHRTE TOUREN
Alps Biketours: Bietet im Frühjahr spezielle Transalp-Vorbereitungscamps und auch das BIKE-Jugendcamp an. www.go-alps.de
DAV M97: Die Mountainbike-Gruppe des Deutschen Alpenvereins hat etwa 700 Mitglieder. Zum Programm gehören Feierabendausfahrten am Mittwoch, Tagestouren und Fahrtechnik-Kurse. www.m97.de
Geobike: Isar-Abendrunden und Sundowner-Touren zum Starnberger See. www.geobike.com
Joko Tours: Tagestouren in den Münchner Süden. www.joko-mtb.de
Moooove: Indoor Cycle-Halle und regelmäßige Trainingsausfahrten mit Schrauberkursen, Leistungsdiagnostik und Renn-Vorbereitungen. www.moooove.de
Ulpbike: Hüttentouren vor den Toren Münchens, Saison-Vorbereitungscamps und Fahr-technikkurse. www.ulpbike.de

Themen: CityguideDeutschlandMünchenTour

  • 0,99 €
    Deutschland: Cityguide München
  • 0,00 €
    GPS-Daten: MTB-Touren München

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Biken & Baden rund um München
    Tour am See: Münchener Spritztouren

    30.09.2003Biken & Baden: Manchmal ist es einfach zu heiß zum Mountainbiken. Damit Sie trotzdem auf Touren kommen, verraten wir die schönsten Trips mit Kühlwasser und Seen rund um München.

  • MTB-Tour im Süden Münchens
    Deutschland: Münchner Seen-Sucht-Trails

    26.05.2003Alpenpanorama, Dschungelpfade und kristallklare Badeseen, alles direkt vor der Haustür. Die Münchener Mountainbiker leben wahrlich im Himmel.

  • Mountainbike-Touren Würzburg
    5 MTB-Touren rund um Würzburg

    16.02.2017Seit 2015 kann Würzburg eine eigene „Supertrail-Map“ vorweisen. Höchste Zeit also, dass wir uns die Trails am Main von den Locals mal zeigen lassen. Hier die GPS-Daten der fünf ...

  • Deutschland: Bayerischer Wald – Acht Tausender
    Große MTB-Runde bei St. Englmar [Download GPS-Daten]

    27.05.2020Ein wenig Himalaya-Flair: Auch die Berge im Bayerischen Wald sind echte Charakterköpfe, nur hat man ihre Gipfel ganz für sich allein. Acht Tausender an einem Tag – ein Abenteuer ...

  • Deutschland: MTB-Revier-Guide Augsburg
    Die schönsten Flow-Trails rund um Augsburg

    28.11.2019An den Flussufern von Wertach und Lech entspinnt sich ein riesiges Trail-Netz rund um Augsburg. Um sich darin nicht zu verfangen, rät der Local: eifach laufe lasse. Hier sind ...

  • Deutschland: Fichtelgebirge

    17.11.2005Auf den ersten Blick ist das Fichtelgebirge nichts weiter als ein paar Hügel nördlich von Bayreuth. Die aber haben es ganz schön in sich. Gratis Download der GPS-Daten inklusive.

  • Packliste für Mountainbiker: das muss in den Rucksack
    Packliste: Ausrüstung-Tipps für die Bike-Tour

    16.03.2012Rob J hat sich viele Gedanken gemacht, was alles in einem Rucksack stecken sollte. Jetzt steht sein „Fun-Pack“ immer Gewehr bei Fuß – egal, ob für das große Abenteuer oder die ...

  • Mountainbike-Arenen in Europa
    Die besten MTB-Spots für maximalen Bike-Genuss

    19.08.2021Epische Touren, rasante Abfahrtspisten und flowige Trails: Sogenannte Bike-Arenen haben sich vom Hotspot für Downhiller zu Funparks für alle entwickelt.

  • MTB-Reviercheck Hamburg
    Deutschland: MTB-Guide Hamburg & Umgebung

    26.04.2010MTB-Reiseabsicht für Hamburg und Schleswig-Holstein: Null Prozent. Das Ergebnis der großen BIKE-Leserumfrage hat unsere Abenteuerlust geweckt. Ist der Norden wirklich so platt ...

  • MTB-Touren rund um Koblenz
    Deutschland: Koblenz MTB-Spotguide

    31.10.2006Koblenz liegt eingebettet in Eifel und Hunsrück, Taunus und Westerwald, wird dabei umrahmt von Rhein, Mosel und Lahn. Für Mountainbiker bieten sich unendlich viele Möglichkeiten ...

  • Neu: Contec Drop-A-Gogo
    Drop-A-Gogo: günstige Variostütze aus Deutschland

    28.03.2018Absenkbare Sattelstützen erhöhen im Downhill den Fahrspaß auf dem Bike deutlich und verringern die Ermüdung. Damit der Spaß bezahlbar bleibt, bringt Contec nun eine günstige ...