MTB-Revier Fichtelgebirge: Drei Tage um den Schneeberg MTB-Revier Fichtelgebirge: Drei Tage um den Schneeberg MTB-Revier Fichtelgebirge: Drei Tage um den Schneeberg
Seite 2: Biken in Deutschland: Drei-Tagestour durchs Fichtelgebirge

Fichtelgebirge: Infos und Szene-Specials

  • Gitta Beimfohr
 • Publiziert vor 3 Jahren

Rund um Ochsenkopf und Schneeberg finden Biker eine nahezu perfekte Infrastruktur. Von Genuss-Touren bis hin zu Downhill und Park. Hier die GPS-Daten einer 160-km-MTB-Tour durchs Fichtelgebirge.


REVIER HIGHLIGHTS

Es tut sich was in den deutschen Mittelgebirgen. Rund um Ochsenkopf und Schneeberg finden Biker eine nahezu perfekte Infrastruktur. Von genussvollen Touren bis hin zu Downhill und Park. Hier die besten Szenetipps sowie Adressen für Unterkünfte und Shops.


ALLGEMEINE INFOS


Das Revier
Das Fichtelgebirge liegt im Nordosten Bayerns, etwa auf einer Linie zwischen den Städten Bayreuth und Marktredwitz, nahe der tschechischen Grenze. Die Ausdehnung des Mittelgebirges beträgt etwa 35 Kilometer, jeweils in Ost-West- und Nord-Süd-Richtung. Mit 1051 und 1024 Metern Höhe knacken seine beiden höchsten Gipfel Schneeberg und Ochsenkopf immerhin die 1000-Meter-Marke! Der Ochsenkopf ist mit zwei Liften erschlossen. Deshalb kennen viele Biker nur den Kernbereich des Gebirges, vor allem wegen des Bikeparks in Fleckl. Für Touren- und Trailfans sind jedoch auch die Teilgebiete Steinwald im Südosten und das Waldsteingebirge mit dem Kornberg überaus lohnend! Ideale Ausgangspunkte für Touren sind die Orte  Warmensteinach/Fleckl, Fichtelberg und Bischofsgrün. Unsere dreitägige Etappenfahrt startet in Marktredwitz, am Ostrand des Gebirges. Landschaftlich hat das Fichtelgebirge mehr zu bieten, als endlose dunkle Nadelwälder: Auf vielen Gipfeln ragen obskure Felszinnen in den Himmel. Die Erosion formte Felsenlabyrinthe und sogenannte Blockmeere. Entsprechend anspruchsvoll ziehen sich dort die Pfade hindurch, Tragepassagen können hinter jeder Kurve lauern. Aber auch für Entspannung ist gesorgt: Lokale Chill-out-Zone ist der Fichtelsee mit Biergarten und Badestrand.

Der hart erkämpfte Blick vom Rudolfstein zum Weißenstädter See, dann geht’s weiter auf einfachen Trails vorbei an imposanten Felstürmen.  


Anreise
Die beiden Nord-Süd-Achsen der Autobahnen A9 (München – Leipzig) und A93 (Regensburg –
Hof) nehmen das Fichtelgebirge in die Zange. Je nach Zielort nimmt man auf der A9 die Ausfahrten Bayreuth oder Bad Berneck. Auf der A93 fährt man bis Marktredwitz. Zwischen Bad Berneck und Marktredwitz verläuft die B303 mitten durchs Gebirge, vorbei an allen wichtigen Orten. Entfernung Fichtelberg von: München 250 Kilometer, von Frankfurt 300 Kilometer, von Leipzig 200 Kilometer.
Mit der Bahn: Die nächsten Bahnhöfe sind in Bayreuth und Marktredwitz. Weiter mit dem Regionalbus (VGN). Fahrradtransport auf Anfrage. Infos www.bahn.de und www.vgn.de , oder an Wochenenden und Feiertagen mit dem Fahrradbus. Infos www.frankenwald-mobil.de


Karten / Literatur
• Singletrail-Fans und Touren-Fahrer finden auf der Website von Andreas Köppel ein wahres Eldorado! Der Local aus Marktredwitz hat etliche Touren per GPS erfasst und dokumentiert. Von Tages-Touren bis hin zur mehrtägigen Etappenfahrt. Infos: https://locl8.jimdo.com
• Broschüre "Bike Guide Ochsenkopf" mit fünf Touren, erhältlich beim Tourist-Office oder als PDF auf www.erlebnis-ochsenkopf.de
• Außerdem: Vier ausgeschilderte Routen zwischen 30 und 70 Kilometern Länge, überwiegend auf Forstwegen. Infos www.fichtelgebirge.de
• Broschüre "Kornberg Trail Netz" mit drei Touren über viele Singletrails. Download auf der Website der Fichtelgebirgsracer www.figera.de
• Karten des Bayerischen Landesamts für Vermessung, Maßstab 1:50000, Blätter UK50-12 (Fichtelgebirge West) und UK50-13 (Ost)


Unterkünfte
• Biker logieren idealerweise im Herzen des Fichtelgebirges, im Bereich der Orte Fleckl, Fichtelberg und Warmensteinach. Aber auch Bischofsgrün auf der Nordseite des Ochsenkopfs ist ein empfehlenswerter Touren-Stützpunkt. Übersicht unter www.erlebnis-ochsenkopf.de
• Besonders empfehlenswert: Bullhead House, Fleckl 13, Warmensteinach/Fleckl, Tel. 09277/975379, www.bullheadhouse.de . Die All-in-one-Adresse für Biker. Unterkunft, Bikeshop und Verleih. Außerdem organisiert die Crew um Chef Peter Hanke Fahrtechnikkurse, Trail-Camps und Touren. Darunter auch ein mehrtägiger Fichtelgebirgs-Cross mit hohem Trail-Anteil.
• Landhaus Preißinger, Bergstraße 134 in Warmensteinach, Tel. 09277/1554, www.landhaus-preissinger.de . Tolle Lage am Hang. Für Entspannung nach der Bike-Tour ist im Wellness-Bereich gesorgt.


Infos allgemein
Tourismuszentrale Fichtelberg, Gablonzer Str. 11, 95686 Fichtelberg, Tel. 09272/969030, www.erlebnis-ochsenkopf.de

Fichtelgebirge – Touren-Karte



SZENE SPECIALS


Bikepark Ochsenkopf
Dreh- und Angelpunkt des Bike-Reviers ist der 1024 Meter hohe Ochsenkopf, der von Norden (Bischofsgrün) und Süden (Fleckl) mit Sesselliften erschlossen ist. Sobald im Frühjahr der letzte Schnee weggetaut ist, übernehmen auf der Südflanke die Biker das Regiment. Gravity-Fans stürzen sich natürlich in die 2,3 Kilometer lange Downhill-Strecke, die mit einigen Hindernissen gespickt ist. Außerdem zweigen unterwegs ein paar launige Trail-Varianten ab. Im Bereich der Lifttalstation in Fleckl finden Trial-Künstler einen Funpark mit zahlreichen Northshore-Elementen. Novizen können sich auf Technikparcours verschiedener Schwierigkeitsgrade an die künftigen Herausforderungen herantasten. Infos: www.ochsenkopf.info


Luisenburg
Das größte Felsenlabyrinth Europas ist einen Ausflug wert. Südlich von Wunsiedel sieht es aus, als hätten Riesen in grauer Vorzeit Murmeln gespielt. Kreuz und quer liegen Tausende Granitblöcke in der Landschaft, bis zur Größe von Häusern. Das Felsenmeer ist durchzogen von Gängen, Treppen und Mini-Schluchten, manche davon kaum schulterbreit. In der Nähe liegen die Orte Wunsiedel und Marktredwitz, die ebenfalls einen Besuch lohnen. Infos: www.wunsiedel.de


Siebenquell-Therme
In der neuen Therme von Weißenstadt lässt sich ein Regentag mühelos überstehen. Der Wellness-Tempel am Weißenstädter See bietet alles, um verspannte Muskeln wieder geschmeidig zu machen: mehrere Thermalbecken im Innen- und Außenbereich. Mit Saunawelt. Infos: www.siebenquell.com



Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 7/2017 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

  • 1
    Biken in Deutschland: Drei-Tagestour durchs Fichtelgebirge
    MTB-Revier Fichtelgebirge: Drei Tage um den Schneeberg
  • 2
    Biken in Deutschland: Drei-Tagestour durchs Fichtelgebirge
    Fichtelgebirge: Infos und Szene-Specials

Themen: BIKE 7/2017DeutschlandDrei-TagestourFichtelgebirgeGPS

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    GPS-Daten: Deutschland – Fichtelgebirge

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Alpentouren Deutschland: Allgäu - Schwarzer Grat

    12.04.2010

  • Trailcenter Rabenberg
    Trailcenter Rabenberg: erster Singletrail-Park für MTB

    11.07.2013

  • Flowtrails für Mountainbiker in Deutschland
    Die 5 schönsten Flowtrails in Deutschland

    02.09.2016

  • Beste Touren-Reviere für Mountainbiker
    Die 10 schönsten Touren-Reviere für Biker

    24.10.2006

  • Deutschland: E-Mountainbiken im Ruhrgebiet
    Heimatkunde: Mit Holger Meyer auf den Ruhrpott-Trails

    31.07.2017

  • Deutschland: MTB-City-Touren bei Hannover
    Klein, aber fein: Die Deister-Trails

    20.10.2018

  • Routen und Tipps zum Tremalzo Pass am Gardasee
    Gipfel der Glückseligkeit

    04.06.2017

  • MTB-Touren im Chiemgau
    Deutschland: MTB-Revierguide Chiemgau

    22.08.2013

  • Deutschland: Mountainbike Revier Garmisch-Partenkirchen
    Neue MTB Trailvarianten in Garmisch-Partenkirchen

    06.09.2017