Asien

Asien: Philippinen

Marco Toniolo am 29.05.2007

Hans Rey wird auf die Philippinen eingeladen. Eigentlich nichts Neues. Doch bei dem, was der Trial-Profi hier erlebt, muss er sich die Augen reiben.

Unser Guide Goyo Larrazabal ist nicht nur selbst begeisterter Mountainbiker, er organisiert auch das größte Bike-Festival Asiens: das „Terry Larrazabal Bike-Festival“ – benannt nach seinem verstorbenen Vater. Zur fünften Auflage hat er sich für dieses Jahr etwas Besonderes einfallen lassen: Er hat Trial-Legende Hans Rey als Stargast eingeladen. „Nie hätte ich gedacht, dass es auf den Philippinen so eine lebendige Bike-Szene gibt“, flüstert er mir am Eingang von Studio 25, dem größten Privat-Sender des Landes, zu. Die junge Moderatorin einer Sportsendung begrüßt ihn mit offenen Armen.

Am nächsten Morgen erreichen wir Banaue – Weltkulturerbe der UNESCO. „Mein Gott, das ist gewaltig!“, Hans kann sich an den Reisterrassen nicht satt sehen. Vor 2 000 Jahren haben die Bauern der Region mit primitiven Mitteln begonnen, diese Terrassen in die Berghänge zu stampfen. Meter für Meter haben sie die Stockwerke aufeinander gesetzt, bis daraus dieses Kunstwerk wurde. Auf einer Fläche von insgesamt einer Million Hektar klettern sogar kleinste Stufen eine Hanglage von bis zu 70 Prozent Steigung hinauf.

Alles über den Abenteuer-Trip von Hans Rey lesen Sie im gratis PDF-Download.

Marco Toniolo am 29.05.2007
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren