BIKE Header Campaign

Asien: MTB Tour von Tibet nach Nepal

Vom Mt. Kailash nach Nepal auf dem Mountainbike

Steve Chismar am 31.01.2008

Redakteur Steve Chismar und BIKE-Mechaniker Dominik Scherer hatten nicht nur unter der dünnen Luft zu leiden. Sie erkannten frustriert: Tibet, das Land der Götter, verliert seine Identität.

Unsere Tour nach Tibet fing in der Hölle an! Kathmandu. Zwei Millionen Einwohner, zusammengepfercht in einem Talkessel. Smog, Dreck, Fäkalien, Autos und Motorräder, Hindus und Buddhisten, demonstrierende Maoisten, und ... Thamel, die Hölle in der Hölle – Ausgangspunkt aller Touren in die himmlischen Höhen des Himalaya. Wir testen unsere Bikes, die Augen brennen schon nach zehn Minuten. Ohne Atemmaske geht hier nichts. Nervös wie Perlhühner radeln wir in den Osten Richtung Boudhanat, dann Bhaktapur. 24 Stunden später: Yeti-Airlines befördert uns an die schwüle, indische Grenze Nepalgunjs – ohne Bikes, die lässt die Agentur mit dem LKW zum Kailash-Gebiet in West-Tibet transportieren. Mit Sherpa Kusung und Guide Bhabanth (kurz BN) driften wir, auf den nächsten Flug wartend, wie im Fieberrausch durch die sagenhafte Welt der Andersartigkeit: keine Autos, stattdessen ein Meer von Rikschas, Kühe mitten im Getümmel und Wasserbüffel.

Alles über den Abenteuer-Trip nach Tibet lesen Sie im gratis PDF-Download.

Steve Chismar am 31.01.2008