BIKE Header Campaign
Afrika

Namibia

BIKE Magazin am 30.04.2008

Kaum ein Land ist dünner besiedelt, als Namibia. In der Wüste Namib hat die Natur dem menschlichen Erschließungswahn trotzig standgehalten. Für überbehütete Großstadt-Europäer ist das nicht ohne Tücke.

Namibia, Heimat der wilden Tiere. Endlose, sonnenverwöhnte Weiten, bevölkert von Scharen zwei- und vierbeiniger Exoten: Elefanten, Giraffen, Strauße, das ganze zoologische Sortiment. Genau dieser Aspekt hatte uns auf die Idee mit der Mountainbike- Safari durch Afrika gebracht – mich, meine Freundin Yvonne und Oliver Soulas, guter Bekannter und Berufsfotograf. Tiere wollten wir sehen, möglichst viele, möglichst wilde, möglichst innerhalb der Fotobrennweite. Nur wo? Afrika ist groß. Ein Blick auf den von schwelenden Krisenherden überschatteten Kontinent engte die Auswahl an reizvollen Mountainbike-Gebieten schnell ein. Namibia war perfekt. Das Land im Süd-Westen gilt als sicheres Reiseland, ist politisch stabil und für seinen Tierreichtum bekannt.

Die Namibia-Infos finden Sie im gratis PDF-Download.

Test: Henri Lesewitz, Fotos: Oliver Soulas

BIKE Magazin am 30.04.2008