Über der Transkei in Südafrika ist der Himmel weiter als anderswo, die Trails unendlich und das Licht überirdisch. Willkommen im Niemandsland, dem wahrscheinlich größten Singletrack-Revier der Welt.

  • No Man's Land
  • Wildes Singletrail-Paradies: Unzählige Kilometer von schmalen Trampelpfaden verbinden die Dörfer.
  • Große Tiere, große Zäune: Einige Kilometer verlaufen über Farmland und Wildreservate. Das bedeutet: klettern.
  • Flüsse wie der Umzimkulu haben auf ihrem Weg von den Drakensbergen zum Indischen Ozean lange Täler in die Erde gegraben.
  • Grüne Giganten. Die Drakensberge an der Grenze zu Lesotho ragen bis zu 3500 Meter auf.
  • Nirgendwo erscheint der Himmel weiter und höher als über den Hügeln und Steppen der Transkei.
  • Radfahren wird zum Kinderspiel. Biker sind Exoten im Eastern Cape. Die Schulkinder sind begeistert.
  • Farbenfrohe Kunst im Chalet. Eine Hütte in Malekhalonyane am Fuße der Maloti Mountains.
  • Rohan Surridge, Unternehmer und Tour-Guide