Carbon-Mountainbike: Schäden erkennen und reparieren Carbon-Mountainbike: Schäden erkennen und reparieren Carbon-Mountainbike: Schäden erkennen und reparieren
Seite 3:

Workshop Refreshing: Schäden am Carbon-Bike

Carbon: Mythos oder Wahrheit? Was stimmt denn nun?

  • Ludwig Döhl
  • Stefan Loibl
  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 5 Jahren

Stürze sind der Feind jedes Carbon-Rahmens. Für Hobbyschrauber heißt es Finger weg: Carbon-Reparaturen sind ein Job für Fachleute.


MYTHOS ODER WAHRHEIT

Was stimmt denn nun eigentlich? Schützt eine Folie am Unterrohr vor Steinschlägen oder nicht? Wir räumen auf mit den häufigsten Mythen über Carbon im Fahrradbau.

Daniel Simon Carbon-Rahmen erfordern einen höheren Arbeitsaufwand


Schnell und Günstig: Im Vergleich zu Alu oder Stahl ist der Arbeitsaufwand bei Carbon-Rahmen höher. Bei der Herstellung ist viel mehr Handarbeit im Spiel. Bis zu zehn Mal so viel kostet deshalb ein Carbon-Rahmen im Vergleich zu Alu.

Daniel Simon Gebrochener Mountainbike-Lenker aus Carbon


Gefährliche Risse:  Nicht jeder Riss im Carbon bedeutet gleich das Todesurteil. Speziell bei weißer Lackierung treten diese Haarrisse meist nur an der Oberfläche auf. Bei anderen Farben zwar auch, allerdings sieht man sie mit dem bloßen Auge nicht. Risse im Lack sind für die Struktur unbedenklich. Der Lenker im Bild hat es allerdings hinter sich.


Kettenstreben-Massaker? Kettenschlagen stellt keine Gefahr für Carbon-Kettenstreben dar. Das hat Forscher Franz Höchtl von der TU München belegt. Ein Kettenstrebenschutz schadet trotzdem nicht, da der Lack und die Struktur bei tausenden Schlägen oberflächlich geschädigt werden.

Daniel Simon Carbon-Schrauben


Schraube locker? Carbon-Schrauben sind in Sachen Festigkeit allen anderen Schraubenwerkstoffen überlegen. Zudem leichter als Alu oder Titan. Aber: nicht an Lenker, Sattelstütze und Scheibenbremsen verwenden, da das dafür benötigte Drehmoment zu hoch ist.


Staub unbedenklich? Den feinen Staub, der beim Absägen von Carbon-Teilen entsteht (z. B. beim Lenkerkürzen), sollten Sie niemals einatmen. Denn er ist toxisch und schädlich für die Atemwege. Deshalb immer einen Mundschutz tragen.

Daniel Simon Schutzfolie für Carbon


Folie schützt?  Die Schutzfolie am Unterrohr können Sie laut einer Studie der TU München getrost weglassen. Eine Folie schützt nur den Lack, nicht aber die Kohlefaserstruktur. Ohne Folie sieht man feine Risse zudem besser. Rosten unmöglich?


Rosten unmöglich? Carbon kann nicht rosten – stimmt! Aber an Steuerrohr, Flaschenhalterösen und Ausfallenden sind häufig Alu-Inserts montiert, die sehr wohl korrodieren können. Deshalb nach einer Regenausfahrt das Bike sauber und trocken lagern.

Daniel Simon Carbon ist extrem feuerbeständig


Brennt Carbon?  Egal, ob mit Feuerzeug oder Bunsenbrenner: Carbon brennt nur sehr widerwillig. Leicht entzündbar sind Rahmen und Teile aus Kohlefaser also auf keinen Fall.

  • 1
    Workshop Refreshing: Schäden am Carbon-Bike
    Carbon-Mountainbike: Schäden erkennen und reparieren
  • 2
    Workshop Refreshing: Schäden am Carbon-Bike
    Carbon Mountainbike: So behandeln Sie Carbon richtig
  • 3
    Workshop Refreshing: Schäden am Carbon-Bike
    Carbon: Mythos oder Wahrheit? Was stimmt denn nun?
  • 4
    Workshop Refreshing: Schäden am Carbon-Bike
    Carbon-Bike: Interview mit Fahrrad-Sachverständigem Dirk Zedler
Gehört zur Artikelstrecke:

Aus Alt mach Neu: So strahlt ihr Bike in neuem Glanz


  • Workshop Refreshing: Mountainbike renovieren
    Aus Alt mach Neu: So strahlt ihr Bike in neuem Glanz

    23.03.2017Das große 16 Seiten BIKE Special über das Aufmöbeln ihres alten Lieblingsbikes - jetzt online zum Nachschlagen

  • Workshop Refreshing: Mountainbike-Rahmen schützen
    So schützen Sie den MTB Rahmen vor Kratzern und Abrieb

    22.03.2017Der Lack erstrahlt in neuem Glanz, die Lager laufen wieder geschmeidig wie am ersten Tag. Jetzt ist es an der Zeit, den Rahmen vor den Widrigkeiten des Oudoor-Einsatzes zu ...

  • Workshop Refreshing: Schäden am Carbon-Bike
    Carbon-Mountainbike: Schäden erkennen und reparieren

    22.03.2017Stürze sind der Feind jedes Carbon-Rahmens. Für Hobbyschrauber heißt es Finger weg: Carbon-Reparaturen sind ein Job für Fachleute.

  • Workshop Refreshing: Mountainbike neu lackieren
    So geht's: Neuer Lack für die alte MTB Kiste

    22.03.2017Das Wetzen der Bike-Hose hat den Lack mattiert, ein Sturz im Steinfeld das Aluminium freigelegt. Wir zeigen, wie Sie Schäden im Lack ausbessern oder eine Komplettlackierung machen ...

  • Workshop Refreshing: MTB-Schaltzüge neu verlegen
    So verlegen Sie die Schaltzüge neu am alten Bike

    22.03.2017Bei älteren Bikes liegen die Schaltzüge oft frei und sind besonders anfällig für Verschmutzung. Durch­gehend verlegte Außenhüllen verringern die Reibung von Schaltzügen und ...

  • Workshop Refreshing: MTB-Teleskopstütze einbauen
    So setzen Sie eine Teleskopstütze ins alte Bike ein

    22.03.2017Von unten angelenkte Teleskopstützen sind wegen ihrer sauberen Optik beliebt. Ältere Rahmen sind meist nicht auf die interne Zugverlegung ausgerichtet, können aber modifiziert ...

  • Workshop Refreshing: Nieten am Mountainbike-Rahmen setzen
    Bohren sie neue Nieten für die Flaschenhalterung am MTB

    22.03.2017Das Gewinde der Flaschenhalternieten geht schon mal kaputt, oder die komplette Niete ist lose. Mit dem passenden Werkzeug kann der Schaden schnell behoben werden.

  • Workshop Refreshing: Mountainbike-Lager erneuern
    So bauen sie ein MTB-Hinterbaulager neu ein

    22.03.2017Wenn die Hinterbaulager fällig sind, geht’s ans Eingemachte: Die Reparatur ist etwas anspruchsvoller. Schrauber-Novizen sollten hierfür lieber einen Bikeshop aufsuchen.

Themen: CarbonRefreshingWerkstattWorkshop


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neuheiten 2017: Stevens Jura Carbon & Whaka Carbon
    Stevens setzt bei Whaka und Jura Carbon-Modelle drauf

    30.06.2016Das neue Jura Carbon hatte uns Stevens bereits beim BIKE-Festival in Riva gezeigt. Doch für 2017 wird auch das All Mountain Whaka mit drei Carbon-Modellen die Stevens-Palette ...

  • Specialized Camber Expert Evo Carbon

    19.02.2014Einen Typen wie John McClane darf man nicht unterschätzen. Genauso wenig den Zusatz EVO am Camber.

  • Race-Fullys um 3500 Euro

    22.06.2003Racefullys jenseits der 5000-Euro-Grenze sind zwar das Maß der Dinge, aber zum Fahren fast zu schade. Im Schatten der Topklasse: seriöse Arbeitsgeräte für den Renneinsatz, die ...

  • Carbon-Rahmen selbst abbeizen: Lasst die Finger davon!
    Carbon-Rahmen abbeizen: Geht das?

    12.05.2004BIKE-Leser M. Vetter fragte uns per E-Mail: „Ich möchte meinen Carbon-Rahmen abbeizen. Geht das?“ Wir haben

  • Mountainbike Schrauber 1 x 1: Steuersatz einstellen
    So eliminieren Sie Lagerspiel in der MTB Lenkung

    19.10.2017Klappert es an der Front, oder dreht sich der Lenker schwergängig? Dann prüfen Sie, ob der Steuersatz korrekt sitzt. Das dauert nur wenige Minuten. Doch zuvor noch etwas Theorie.

  • Carbon-Hardtails

    27.06.2006Carbon-Gegnern gehen langsam die Argumente aus. In einem besonders harten Vergleichstest zeigt die Wunderfaser ihre Überlegenheit.

  • Hobby-Werkstatt für Mountainbiker: Werkzeug
    Das richtige Werkzeug für die MTB-Werkstatt

    25.08.2016Für gutes Werkzeug greift man tief in die Tasche. Zum Start reicht aber schon eine kleine Ausrüstung.

  • Wie entsteht ein Mountainbike?
    Bau' mir ein Bike – erklärt von A bis Z

    31.10.2019Wie entsteht eigentlich ein Mountainbike? Wir zeigen die Schritte – von der Idee bis zum fertigen Serienmodell. Hier anhand unseres Enduro-Testsiegers aus BIKE 12/18, dem Scott ...

  • Scott Genius 30 Carbon und Genius 40

    31.07.2009Die Ähnlichkeit ist trotz verschiedener Werkstoffe verblüffend. Die Steifigkeit des Alu-Modells liegt allerdings deutlich höher.