Das Gewinde der Flaschenhalternieten geht schon mal kaputt, oder die komplette Niete ist lose. Mit dem passenden Werkzeug kann der Schaden schnell behoben werden.

  • (1) Aufbohren  Bohren Sie die defekte Niete mit einem Siebener-Bohrer auf, bis der defekte Teil ins Innere des Rahmens fällt.
  • (2) Achtung  Vergrößern Sie beim Aufbohren der defekten Niete auf keinen Fall das bereits vorhandene Loch, ansonsten hält die neue Niete nicht.
  • (3) Niete Setzen  Drücken Sie mit einem speziellen Gewindenieter eine neue M5-Gewindeniete in das aufgebohrte Loch.
  • (4) Müll entsorgen  Die alte Niete fällt beim Aufbohren in das Innere des Unterrohrs. Einfach das Tretlager aufschrauben und die defekte Niete entfernen, ansonsten klappert’s während der Fahrt. 
  • (5) Ist die neue Niete gesetzt, kann der Flaschenhalter wieder montiert werden. ACHTUNG: Carbon-Rahmen haben oft einlaminierte Nieten, die nicht aufgebohrt werden können.