Workshop Refreshing: Mountainbike renovieren Workshop Refreshing: Mountainbike renovieren

Workshop Refreshing: Mountainbike renovieren

Aus Alt mach Neu: So strahlt ihr Bike in neuem Glanz

Stefan Frey, Ludwig Döhl, Stefan Loibl am 23.03.2017

Das große 16 Seiten BIKE Special über das Aufmöbeln ihres alten Lieblingsbikes - jetzt online zum Nachschlagen

Ein Fahrrad ist mehr als nur ein Sportgerät, es ist wie ein guter Freund. Jedes Erlebnis schweißt einen mehr zusammen, jeder Kratzer im Lack erzählt eine Geschichte. Und auch wenn mit den Jahren der Lack verblasst, muss die Freundschaft nicht gleich durch einen neuen Partner ersetzt werden. Mit wenigen Stunden Arbeit und ein bisschen Liebe zum Detail lässt sich ein alter Hobel wieder aufpolieren, aus einem geschundenen Gaul ein gestriegelter Galopper zaubern. Neuer Glanz für alte Kisten, die Anti-Faltenkur für Fahrradfreundschaften sozusagen – in diesem Spezial zeigen wir Ihnen, wie Sie Lackschäden ausbessern, Lager wechseln und den aufpolierten Rahmen schützen. Und wir erklären, wie sich sogar ramponierte Carbon-Rahmen noch retten lassen. Spucken Sie in die Hände und erneuern Sie Ihre Fahrradfreundschaft. Viel Spaß beim Renovieren!

Diese Anleitungen finden Sie im Artikel:

1. Lackschäden reparieren  Aufpolieren, ausbessern oder neu lackieren – wir zeigen, wie es geht

2. Rahmen verbessern  Züge durchgehend und Teleskopstütze in den Rahmen verlegen

3. Lagerwechsel  Knarzende Lager, schwergängiger Hinterbau – so erneuern Sie die Hinterbaulager

4. Rahmen Schützen  Verbesserte Zugführung und neuer Schutz für den aufpolierten Rahmen

5. Carbon-schäden ausbessern  Darauf müssen Sie bei Schäden am Carbon-Rahmen achten

Workshop Refreshing: Mountainbike renovieren

Das Trek in seinem Urzustand vor der Renovierung

Stefan Frey, Ludwig Döhl, Stefan Loibl am 23.03.2017