Mit getunten Bikes haben Kinder noch mehr Spaß Mit getunten Bikes haben Kinder noch mehr Spaß Mit getunten Bikes haben Kinder noch mehr Spaß
Seite 1: Tuning 1 x 1: Mountainbikes für Kinder

Mit getunten Bikes haben Kinder noch mehr Spaß

  • Florentin Vesenbeckh
 • Publiziert vor 4 Jahren

Kinder-Mountainbikes sind oft schwer und wenig durchdacht – oder aber sehr teuer. Wir verraten, wie Sie günstige Bikes effektiv aufpeppen und so dem Nachwuchs das Biken versüßen.

Um Spaß am Biken zu haben, muss es nicht immer das teuerste Hightech-Bike sein. Aber stellen Sie sich vor, Sie müssten einen 30-Kilo-Brocken durchs Gelände treten. Hätten eine Federgabel montiert, die sich kaum bewegt, und Bremsen, an denen Sie mit aller Kraft ziehen müssen, um im Gefälle langsamer zu werden. Und das soll Spaß machen?

Passende Kinder-Mountainbikes und Fahrräder für Kids von 12-20 Zoll gibt's bei diesen Online-Shops:

Ähnlich ergeht es Kindern, denn mit solchen Brummern sind die Kleinen unterwegs, wenn wir das Gewicht günstiger Kids-Flitzer auf einen ausgewachsenen Biker umrechnen. Ein Sechsjähriger, rund 23 Kilo schwer, muss sich meist mit einem Gefährt deutlich oberhalb der zehn Kilo herumplagen: klobige Rahmenrohre, bleischwerer Vorbau, Kurbel, Lenker und Sattelstütze summieren sich zu einem fiesen Klotz. Erfreulicherweise gibt es inzwischen einige Firmen, die sich dieser Thematik angenommen haben und sinnvoll ausgestattete Bikes für Jungspunde und den Geländeeinsatz produzieren. Leider – aber auch verständlicherweise – haben diese ihren Preis. Rund 1000 Euro müssen engagierte Eltern investieren, um die Sprösslinge dann in Windeseile aus den teuren Rennern herauswachsen zu sehen. Zwar lassen sich solche Bikes in der Regel auch als Second-Hand-Ware wieder teuer verkaufen, doch der Anschaffungspreis schreckt dennoch viele Eltern. Das Problem: Nur weil das Rad kleiner ist, werden die Anbauteile nicht unbedingt günstiger.

Engagierte Pappis können dem Nachwuchs dennoch zum funktionalen Flitzer verhelfen, ohne allzu tief in die Schatulle greifen zu müssen. Tuning heißt das Zauberwort. Bevor das Feilschen um jedes Gramm losgeht, sollten die grundlegenden Funktionen optimiert werden. Sind die Schalt- und Bremshebel gut erreichbar und leicht zu bedienen? Oft helfen wenige Handgriffe und ein hochwertiger Satz durchgehender Bowdenzüge und Außenhüllen, um die Armaturen auf Vordermann zu bringen. Hydraulische Scheibenbremsen erleichtern Kinderhänden die Arbeit enorm, das Nachrüsten ist allerdings sehr aufwändig und teuer. Mit einem Satz leichter und voluminöser Faltreifen katapultieren Sie Gewicht und Fahrverhalten gleichermaßen auf ein besseres Niveau – aber das ist nur der Anfang. Dem Tuning-Potenzial, und damit auch dem Fahrspaß, sind kaum Grenzen gesetzt.


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

  • 1
    Tuning 1 x 1: Mountainbikes für Kinder
    Mit getunten Bikes haben Kinder noch mehr Spaß
  • 2
    Tuning 1 x 1: Mountainbikes für Kinder
    5 Punkte, wo sich das Bike-Tuning für Kids lohnt
  • 3
    Tuning 1 x 1: Mountainbikes für Kinder
    Die besten Tuning-Teile für Kinder-Bikes
  • 4
    Tuning 1 x 1: Mountainbikes für Kinder
    Interview mit Sebastian Tegtmeier, Gründer von Supurb Kinder-Bike

Themen: Kinder-BikeTuning


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Umbau und Tuning von älteren Mountainbikes
    Alte Bikes, neue Standards – was geht?

    14.10.2020Lange waren 26-Zoll-Räder der Maßstab für Mountainbikes. Dann kam 27,5 und heute sind 29er quasi die Norm. Doch was tun mit den vielen hochwertigen MTBs, wenn nichts mehr passt? ...

  • Trailbike-Tuning: Rocky Mountain Thunderbolt 50
    576,50 Euro Tuning fürs Rocky Mountain Thunderbolt 50

    09.12.2019Tuning-Maßnahmen fürs Rocky Mountain Thunderbolt mit einem kleinen Budget: Wir zeigen den Originalzustand, die Verwandlung und sagen, was es gebracht hat.

  • Fahrwerks-Tuning: Federgabel & Dämpfer pimpen
    Do-It-Yourself-Tuning für Gabel & Dämpfer

    04.11.2016Wenn ein gutes Standard-Set-Up alleine nicht mehr reicht, muss man in die Trickkiste greifen. Wir zeigen Schrauber-Kniffe, wie Sie Federgabel und Dämpfer tunen und mehr Leistung ...

  • Test 2016 Kinder-Bikes: Propain Frechdax 3
    Propain Frechdax 3 – Kidsbike im Test

    07.09.2016Ist der süß! Der kleine Racker lässt sich wahlweise mit 16- oder 20-Zoll-Laufrädern bestücken und ist damit bereits für Kids ab etwa drei Jahren fahrbar.

  • Tuning am Touren-Fully
    2,29 Kilo weniger: MTB-Tuning am Touren-Fully

    02.07.2020All in! Wir haben ein Rocky Mountain Instinct Carbon 70 mit den leichtesten MTB-Komponenten am Markt aufgemotzt und zeigen, warum wir uns für diese Tuning-Maßnahmen entschieden ...

  • Kaufberatung: Mountainbikes und Zubehör für Kinder
    Leichte Kinderbikes und sinnvolles Zubehör im Check

    18.07.2019Kinder rücken immer mehr in den Fokus der Bike-Hersteller. Bleischwere Kinderräder und unpassendes Equipment sieht man seltener. Wir haben einspannende Neuheiten für junge Biker ...

  • Rockshox: Luftkammer-Volumen anpassen
    MTB-Fahrwerk mit Volumen-Spacern tunen

    04.11.2016Wir zeigen am Beispiel einer Rockshox Pike-Federgabel und eines Monarch-Dämpfers, wie man die Volumen-Spacer (Tokens) einbaut – bei Fox-Federelementen ist der Weg sehr ähnlich.

  • Tuning-Bike Scott Spark „German Edition“
    Unter 8 Kilo: Spark-Fully von Tuning-Profi Dangerholm

    12.11.2020„Sub8 German Edition“ lautet das neueste Tuning-Projekt des Schweden Gustav Gullholm. Dahinter verbirgt sich ein Ferrari-rotes Scott Spark unter acht Kilo mit vielen Teilen ...

  • Kinderbike von Naloo
    Naloo-Kinderbike aus der Schweiz ab 759 Euro

    30.12.2019Der neue Schweizer Hersteller bringt mit dem Hill Bill ein Kinder-Bike mit Vollausstattung auf die Trails.