Spritzschutz fürs Bike selbst basteln

So rüsten Sie Ihr Bike für Schmuddelwetter

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 4 Jahren

Im Frühjahr und Herbst sind Mountainbikes voll gefordert. Keine Tour ohne Schlamm, Spurrinnen und Rutschpartien. Mit unseren Tipps macht das Biken auf nassen Trails noch mehr Laune.

Schalthebel und Fernbedienung mit Griptape bekleben

Schmierige Handschuhe, verschlammte Hebel: Bei Nässe kann es schwierig werden, das Cockpit zu bedienen. Unsere Griptape-Lösung bietet auch bei widrigsten Bedingungen volle Kontrolle über Schaltung, Sattelstütze und Federelemente.

Rutsch-Stopp für Hebel

Griptape

Rutsch-Stopp selbst basteln

Form anzeichnen, ausschneiden und aufkleben: Mit dem richtigen Rohstoff ist das Schalt- und Remote-Hebel-Tuning denkbar einfach. Selbstklebende Griptapes gibt es im Skate-Shop oder als Anti-Rutsch-Band im Baumarkt.

Mudguard fürs Vorderrad selbst basteln

Dreck im Auge oder eine schlammbeschichtete Brille nerven und sind sogar gefährlich. Viel Schmutz wird vom Vorderrad nach oben geschleudert. Unsere Lösung: ein Schlauch an der Gabelkrone, der den Dreck abfängt (großes Bild ganz oben).

Einen alten MTB-Schlauch auf die richtige Länge kürzen…

… und zwei Löcher stechen, um ihn mit Kabelbindern an der Gabelbrücke befestigen zu können.

Die Anleitung – So geht’s:

Einen alten Schlauch auf die richtige Länge kürzen – etwas länger als der Abstand Gabelkrone/Gabelbrücke – und aufschneiden. Die Enden doppelt nehmen und mit Tape verstärken. Oben wie unten zwei Löcher stechen und so mit Kabelbindern an Krone und Brücke festzurren.

Sauber schalten: Umwerfer-Schutz selbst basteln

Im richtig tiefen Schlamm setzt die zähe Masse dem Bike gewaltig zu. Im schlimmsten Fall blockiert der Umwerfer. Unser Schmutzschutz hält den gröbsten Dreck fern. Basis ist eine Plastik- oder PET-Flasche. Suchen Sie sich eine Form, die zu Rahmen und Umwerfer passt. Den oberen Teil der Flasche ausschneiden und Stück für Stück anpassen. Wichtig: vor allem vor Dreckbeschuss durch das Hinterrad abschirmen. Der Spritzschutz wird dann mit einem Kabelbinder am Sitzrohr fixiert und ausgerichtet.

Eine Leere Plastikflasche dient als Basis für den Spritzschutz.

Befestigung am Sitzrohr mittels Kabelbinder

Themen: Low BudgetMudguardSelbst machenSpritzschutzWerkstattWorkshop


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Kaufberatung: Regenzubehör für Mountainbiker
    Regenbekleidung und Zubehör für nasse Bike-Touren

    03.10.2019

  • Test Regenhosen & Regenjacken für Mountainbiker
    8 Regenhosen & 12 Regenjacken im Vergleich

    30.11.2016

  • Eurobike 2017: Gratis-Mudguard
    Hol Dir auf der Eurobike einen Gratis-Mudguard!

    27.08.2017

  • Pannenhilfe auf der MTB-Tour: Defekt am Laufrad
    Laufrad-Defekt beheben und die MTB-Tour beenden

    08.09.2015

  • Das müssen Sie über Tubeless wissen
    Schlauchlos-Reifen: Dichtmilch richtig angewendet

    19.09.2014

  • Workshop: Frühjahrs-Check "Mountainbike Auswintern"
    Raus aus dem Winterschlaf mit Ihrem Mountainbike

    04.03.2016

  • Hobby-Werkstatt für Mountainbiker: Werkbank und Werkzeugwand
    Der perfekte Arbeitsplatz für die BIKE-Reparatur

    25.08.2016

  • Mini-Schutzblech: Mudguards im Test
    4 Mudguards fürs Mountainbike im Vergleich

    11.06.2018

  • Workshop Refreshing: Nieten am Mountainbike-Rahmen setzen
    Bohren sie neue Nieten für die Flaschenhalterung am MTB

    22.03.2017

  • Hobby-Werkstatt für Mountainbiker: Montageständer
    Bike-Hebebühne: Arbeiten auf Augenhöhe

    25.08.2016

  • Schrauber-Tipp: MTB Steuersatz pflegen
    Nie wieder den kompletten Steuersatz wechseln

    23.02.2017