Wartung: Rock Shox Reverb zusammenbauen

  • 1. Tränken Sie den neuen Schaumstoffring mit 2,5W-Öl und setzen Sie diesen oben und den O-Ring unten ein. Anschließend wird die neue Staubdichtung oben in die Überwurfmutter eingepresst.
  • 2. Entfernen Sie zum einpressen den Federring der Staubdichtung und nutzen Sie das untere Ende des Tauchrohrs als Einpresswerkzeug. Bringen Sie anschließend den Federring wieder an. Fetten Sie Dichtung und Gleitring und schieben Sie die Überwurfmutter wieder aufs Standrohr.
  • 3. Bringen Sie neuen O-Ring und Gleitring mit etwas Fett wieder an.
  • 4. Fetten Sie das Tauchrohr innen und „kleben“ Sie die Führungsstifte mit Fett in die Vertiefungen. Achten Sie dabei auf die richtige Dicke der Stifte anhand der Markierung. Im Service-Kit sind drei unterschiedliche Dicken enthalten. Verwenden Sie die gleiche Dicke wie zuvor. Das Logo zeigt beim Zusammenschieben nach hinten.
  • 5. Fixieren Sie das Tauchrohr im unteren Klemmbereich vorsichtig im Schraubstock und ziehen Sie die Überwurfmutter mit 21 Nm fest.
  • 6. Bringen Sie die beiden neuen, gefetteten O-Ringe wieder am Dichtungskopf an. Achten Sie darauf, die Dichtungen nicht mit einem spitzen Werkzeug zu beschädigen.
  • 7. Führen Sie den neuen Endanschlags-O-Ring unten ins Tauchrohr ein.
  • 8. Nachdem der Filz-Staubschutz aufgesteckt ist, schrauben Sie den Dichtungskopf auf den Kolben.
  • 9. Fixieren Sie den Kolben wieder vorsichtig im Schraubstock und drehen Sie den Dichtungskopf mit 6,7 Nm fest.
  • 10. Setzen Sie den Sicherungsring anschließend mit der Sicherungsringzange richtig herum in die Nut. Die scharfe Kante weist in Druckrichtung, also nach oben. Wenn der Ring richtig sitzt, ist er leicht drehbar. Pumpen Sie die Luftkammer danach mit 250 PSI auf.