Werkbank selbst bauen: So geht's! Werkbank selbst bauen: So geht's! Werkbank selbst bauen: So geht's!

Selber schrauben: Werkbank bauen

Werkbank selbst bauen: So geht's!

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 2 Jahren

Mit unserer Werkstatt-Serie liefern wir die Anleitung für erfolgreiches Schrauben am eigenen Mountainbike. In Teil 1 zeigen wir, wie Sie eine Werkbank für den Keller oder die Garage selbst bauen.

Selbst an seinem Mountainbiken zu schrauben, kann eine Quelle des Glücks sein. Voraussetzung: eine gut organisierte Hobby-Werkstatt. Deren Herzstück: eine stabile Werkbank. Mit etwas handwerklichem Geschick kann man die ganz leicht selbst bauen.  Wir zeigen, wie sich das Keller-Chaos mit wenig Geld und in kürzester Zeit in ein Schrauber-Paradies verwandeln lässt. Ein vernünftiger Arbeitsplatz und das richtige Werkzeug sind die Grundlage für erfolgreiche Schrauberstunden am Bike.

Do-it-yourself: Werkbank selbst bauen

Um effektiv die wichtigsten Wartungs- und Reparaturarbeiten an seinem Bike durchzuführen, braucht man keine Profi-Werkstatt wie in großen Fahrrad-Shops. Diese Werkbank kostet nur 100 Euro und ist in zwei Stunden aufgebaut.

Die Anleitung im Video

Das Material für den Werkbankbau

Das Material für die Werkbank: Das komplette Material für die Werkbank ist in jedem Baumarkt erhältlich. Am besten die Balken und Platten in der Holzabteilung gleich auf das richtige Maß zuschneiden lassen. Die einfachen Werkzeuge wie Meterstab, Bleistift, Winkel, Fuchsschwanz und Akku-Schrauber inkl. Holzbohrer sind in der Regel im eigenen Haushalt vorhanden.


10 Balken
Das Untergestell der Werkbank besteht aus 68 x 68 Millimeter starken Holzbalken. Folgende Längen werden benötigt:
4 x 82 cm (Beine),
4 x 44 cm (Querstreben seitlich),
2 x 121,5 cm (Querstreben hinten)


1 Arbeitsplatte
Um Geld zu sparen, haben wir eine normale Küchenarbeitsplatte für unsere Werkbank verwendet. Natürlich geht auch eine Vollholzplatte. Maß: 135 x 60 cm. Wichtig: Die Platte sollte unbedingt 40 Millimeter stark sein!


2 OSB-Platten
Für die Zwischenböden der Werkbank verwendet man am besten 22 Millimeter starke OSB-Platten. Maß: 135 x 58 cm


1 Rück- und 2 Seitenwände
Wie beim Ikea-Regal bringt die Rückwand die finale Stabilität. In unserer Werkbank haben wir 4 Millimeter dickes Pappelholz verbaut. Maße:
135 x 86 cm (Rückwand)
2 x 58 x 86 cm (Seitenwände)


12 Eisenwinkel
Die Balken für das Untergestell werden mit stabilen 90-Grad-Eisenwinkeln verbunden (am besten 60 mm breit).


Schrauben und Holzdübel
Die komplette Werkbank wird mit 8-mm-Holzdübeln und zirka 100 Holzschrauben (4,5 x 40 mm) zusammengebaut.
Beim Kauf der Holzdübel unbedingt entsprechende Dübelsetzer mitkaufen.

Geschafft – Die fertige Werkbank

Wer sich das Material im Baumarkt zuschneiden lässt, sollte für den Bau eigentlich nicht mehr als zwei Stunden benötigen. Breite und Höhe können übrigens an eigene Bedürfnisse oder Kellernischen angepasst werden. Wenn die Werkbank schneller steht, geht sich danach vielleicht noch eine Runde auf den Hometrails aus.

Die fertige Werkbank: Bei der Konstruktion unserer Werkbank war uns besonders wichtig, dass sie günstig, einfach, schnell und ohne Spezialwerkzeug zu bauen ist.


Das Video gehört zum ersten Teil unserer dreiteiligen Schrauber-Serie in BIKE 2/19. In dieser Ausgabe zeigen wir zudem, welche Werkzeuge in jeder Werkstatt nützliche Dienste leisten und mit welchen günstigen Alternativen man teures Spezialwerkzeug ersetzen kann.


Teil 2 unserer Serie in BIKE 3/19 liefert die wichtigsten Handgriffe, um die häufigsten Mängel am Bike zu beheben. Im dritten Teil erfahren Sie schließlich alles zum Thema "Fetten, Ölen, Warten".

Wer regelmäßig an seinem Bike schraubt, braucht einen Montageständer. Erst auf Augenhöhe lassen sich die wichtigsten Arbeiten präzise und ohne Rückenschmerzen durchführen. Schnell aufgebaut und nach der Reparatur möglichst kompakt verstaubar müssen die Modelle sein. Elf Fahrrad-Montageständer im Test finden Sie hier.

Schlagwörter: Baumarkt BIKE 2/2019 How to Selber schrauben Selbst machen Video Werkbank Werkstatt Werkzeug


Die gesamte Digital-Ausgabe 2/2019 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Hobby-Werkstatt für Mountainbiker: Werkzeug
    Das richtige Werkzeug für die MTB-Werkstatt

    25.08.2016

  • Best of 2016 – Werkstatt
    Die 10 beliebtesten Schrauber-Anleitungen

    24.12.2016

  • Bike-Werkstatt: dieses Werkzeug brauchen Sie
    Die wichtigsten Werkstatt-Tools für Biker

    20.05.2015

  • Leichtgängige Schaltzüge für Ihr MTB
    Frischzellenkur: neue Züge für die MTB-Schaltung

    01.12.2016

  • Hobby-Werkstatt für Mountainbiker: Praktische Tools
    Helfer und Werkzeug: Bewährtes für die Bike-Werkstatt

    25.08.2016

  • Schrauber-Special 2013: Arbeiten an Versender-Mountainbikes
    Schrauber-Special Versender-Bikes: Basics und Tricks

    21.01.2013

  • Test 2014: Werkzeugkoffer
    Sechs Werkzeugkoffer im Test

    25.03.2014

  • Minitool-Halter fürs Mountainbike selbst bauen
    Selbst bauen: So verstauen Sie Ihr Minitool am Bike

    29.04.2016

  • USA: Mountainbike-Abenteuer Kokopelli-Trail
    Video: Lesewitz auf dem legendären Kokopelli-Trail

    27.05.2014

  • Test 2018: Propain Hugene
    Solides Trailbike: Propain Hugene im Test

    17.12.2018

  • Corona-Krise: Fahrrad Läden sind wichtiger als man denkt!
    Bayerische Bike-Shops dürfen wieder öffnen

    19.03.2020

  • Mountainbike Schrauber 1 x 1: Steuersatz einstellen
    So eliminieren Sie Lagerspiel in der MTB Lenkung

    19.10.2017

  • Vertrider-Video: The Line
    Video: der schmale Grat

    02.08.2013

  • Test: Crank Brothers Pika Plus
    Einzeltest: Tool Pika Plus von Crank Brothers

    16.05.2012

  • Missy Giove zurück [Video]
    MTB-Legende Missy Giove zurück auf dem Bike

    05.07.2013

  • Selfmade-Riegel schlau verpacken
    So nehmen Sie Reiskuchen und Riegel mit auf Tour

    02.12.2016

  • Buchtipp: Der ultimative Bike-Workshop

    15.02.2012