BIKE hilft: Carbon-Felgen richtig behandeln BIKE hilft: Carbon-Felgen richtig behandeln BIKE hilft: Carbon-Felgen richtig behandeln

Pflege und Umgang mit Carbon-Felgen

BIKE hilft: Carbon-Felgen richtig behandeln

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 8 Jahren

Carbon-Laufräder sind nicht nur superleicht und steif, sondern auch teuer und bei Misshandlung nachtragend. Schon bei der Montage muss man mit großer Sorgfalt arbeiten.

Um den Reifen zu montieren, darf man keinesfalls Reifenheber verwenden. Mit beispielsweise Spüli als Gleitmittel rutscht der Reifen beim Aufpumpen leichter in seine Position. Bei Zuhilfenahme eines Kompressors bei der Tubeless-Reifenmontage muss der maximale Druck mit einem Druckminderer unter die Vorgabe des Felgenherstellers reduziert werden! Zu hoher Druck kann die Carbon-Struktur unwiderruflich schädigen. Entstandene Schäden sind oftmals nicht direkt sichtbar und können zu einem Versagen im Fahrbetrieb führen. Zum Beispiel kann die Felgenflanke wegbrechen. Wer sein Bike im Hochsommer im Auto transportiert oder es dort lagert, muss Luft aus den Reifen lassen, damit die Felge durch den in der Hitze steigenden Druck keinen Schaden nimmt.

Wie es aussieht, wenn eine Carbon-Felge bei zu hohem Luftdruck (hier 8,4 Bar!) platzt, sehen Sie in diesem Video:

Die Top-3-Tipps zum Umgang mit Carbon-Felgen

  1. Wer sich teure Carbon-Laufräder anschafft, sollte unbedingt die Bedienungsanleitung lesen und sich an die darin enthaltenen Angaben halten, besonders, was den maximalen Luftdruck betrifft.
  2. Carbon-Laufräder sind auch beim Transport sensibel, man lagert sie beispielsweise im Auto in Laufradtaschen ganz oben auf dem Gepäck. Wenn die Struktur beschädigt ist, können die Felgen plötzlich total versagen. Regelmäßig auf Schäden überprüfen!
  3. Niemals mit einem Kompressor aufblasen, beziehungsweise, wenn nicht anders möglich, mit einem Druckminderer arbeiten.

Dirk Zedler Wer auf seine Leichtbau-Felgen aus Carbon nicht aufpasst, riskiert teure und gefährliche Schäden.

Themen: BIKE 3/2014BIKE hilftCarbonFelgenLaufräder


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Fotoservice: Der neue Delius Klasing Bildershop

    21.01.2014Die besten Bike-Fotos der Welt als Poster: Im Delius Klasing Bildershop finden Sie ab sofort hochwertige Motive unserer Fotografen für Ihre Wohnzimmerwand und Ihr Büro.

  • Die besten Mountainbikes 2014 im Test
    Test: die besten Bikes 2014

    25.10.2013Mit Spannung erwartet, auf harten Trails getestet. Wir haben zehn der heißesten Bikes für 2014 schon vor Markteinführung in Labor und Praxis gecheckt.

  • Dauertest: Laufräder Mavic Deemax

    12.08.2011In der großen Mavic-Laufradpalette rühmen sich die silbernen Rundlinge mit Deemax-Aufdruck als Referenz für den MTB-Extrem-Einsatz.

  • Test 2020: Niner RIP 9 RDO 29
    Niner RIP 9 RDO 29 im BIKE-Test

    10.01.2020Das Niner RIP 9 RDO 29 mag flowige Trails, aber auch Berg-Touren und Enduro-Einsätze. Mehr dazu lesen Sie hier im Neuheiten-Test.

  • Neuheiten 2017: Zeal Carbon-Laufräder
    Carbon-Laufräder von Zeal: 1445 Gramm – 1399 Euro

    01.03.2017Carbon-Laufräder sind ein High-End-Produkt. Die holländische Firma Zeal schafft es dennoch, leichte und steife Laufräder für den Cross-Country-Einsatz zum fairen Preis anzubieten.

  • Liv Intrigue Advanced Pro 29
    Neues Highend-Trailbike für Frauen

    15.09.2020Erst Anfang August überraschte Liv mit einer komplett neuen Version des Intrigue 29, jetzt schiebt der Frauenbike-Hersteller bereits eine Highend-Carbon-Variante des Trailbikes ...

  • Pronghorn PR6 SW Full Carbon

    22.05.2010Lediglich 9,75 Kilogrammohne Pedale bringt das neue Voll-Carbon-Flaggschiff der dänischen Marke Pronghorn auf die Waage. Grund genug zu checken, ob es mehr als nur leicht sein ...

  • Specialized Stumpjumper S-Works Carbon

    22.11.2010For racers only: Sehr individuelle Lösungen und Details machen diese Rennmaschine zum Traum eines jeden Racers. Aber Vorsicht: Man muss mit dem Leichtgewicht umgehen können!

  • Test 2015 Marathon-Fullys: Specialized Camber FSR Elite Carb
    Specialized Camber FSR Elite Carbon im BIKE-Test

    25.02.2016Für alle, denen das Modell Epic zu intensiv nach Laktat und Energy-Gel schmeckt: Hier kommt das Camber – die entspanntere, aber trotzdem schnelle Variante für mehr als nur den ...

  • Dauertest: Radon Skeen Carbon 8.0

    12.03.2012Raus aus dem Keller und Vollgas. Das Radon Skeen Carbon präsentiert sich speed-geil und abfahrtsdurstig. Wie wild ist es tatsächlich?

  • Merida Carbon FLX 5000

    11.12.2007FAZIT: sportlich, leicht, perfekt ausgestattet. Das überarbeitete Merida belegt Platz zwei dieses Tests.