Zerstörte Pedalgewinde mit Helicoil reparieren Zerstörte Pedalgewinde mit Helicoil reparieren Zerstörte Pedalgewinde mit Helicoil reparieren

Neu: Helicoil Reparatursatz für Pedalgewinde

Zerstörte Pedalgewinde mit Helicoil reparieren

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 10 Jahren

Um ein altes, völlig festkorrodiertes Pedal abzuschrauben, sind Kräfte nötig, die das Gewinde im Kurbelarm zerstören können. Jetzt muss man sich deswegen nicht gleich eine neue Kurbel kaufen.

"Tempo" statt "Papiertaschentuch", "Tesafilm" statt "Klebeband", "googeln" statt "eine Internet-Suchmaschine benutzen" - diese in der Sprachwissenschaft als Deonyme bezeichneten Begriffe kennt jedes Kind. So ähnlich steht in Feinmechanikerkreisen seit Jahrzehnten der Begriff "Helicoil" stellvertretend für "Reparaturgewindeeinsatz für (weiche) metallische Werkstoffe". In der Tat handelt es sich dabei aber um den registrierten Markennamen der Gewindeeinsätze der Firma Bölhoff.

Diese Einsätze gibt es jetzt auch für defekte Fahrradpedalgewinde mit der Abmessung UN 9/16”-20. Wer beim Versuch, ein altes, völlig festkorrodiertes Pedal abzuschrauben, das Gewinde im Kurbelarm zerstört, muss deswegen nicht gleich eine neue Kurbel kaufen. Ohne die Kurbel zu demontieren, wird das neue Gewinde mit einem kombinierten Bohr- und Schneidwerkzeug in einem Arbeitsgang erzeugt - ohne Vorbohren. Dann wird als Gewindeeinsatz ein hochfester Draht eingeschraubt. Zusätzliche Sicherungselemente oder Klebstoff werden nicht benötigt, das reparierte Gewinde ist danach sogar robuster als vorher.

Weitere Infos: www.boellhoff.com

Themen: HelicoilKurbelPedaleReparaturWerkstatt


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Hobby-Werkstatt für Mountainbiker: Montageständer
    Bike-Hebebühne: Arbeiten auf Augenhöhe

    25.08.2016Ein Montageständer bringt Ihr Bike beim Schrauben auf die richtige Arbeitshöhe. Wir zeigen, worauf es ankommt.

  • Test 2007: Shimano XT
    Shimano XT: Härtetest

    28.11.2007Die neue „XT“ von Shimano war kaum auf dem Markt, da wurde sie von den BIKE-Testern schon über die Transalp geknüppelt.

  • Minitool-Halter fürs Mountainbike selbst bauen
    Selbst bauen: So verstauen Sie Ihr Minitool am Bike

    29.04.2016Selbst ist der Mann. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Minitool mit wenig Aufwand und ohne Kosten am Rahmen ihres Mountainbikes verstauen. Hier die Bauanleitung im Video.

  • Klickpedale oder Flatpedals
    Was ist besser: Klickie oder Flatpedal?

    24.01.2017Das Thema sorgt für Dauerdiskussionen in Bike-Foren sowie am Trail: Was ist besser? Die festen Klickies oder die flexiblen Plattformpedale? Wir haben zehn Argumente für und gegen ...

  • Test 2021: Flat- und Klickpedale
    Flat, Enduro, Race: 20 Pedale im großen Vergleichstest

    04.06.2021Wenn der Fuß fest mit dem Pedal verbunden ist, geht’s im Gelände voran. Biker haben die Wahl: klassisch mit Klickies oder leichter lösbar mit Flat-Pedalen.

  • Mini-Werkzeuge für die Montage am Bike
    Immer am Bike: Sieben clevere Mini-Tools

    10.06.2019Sieben Hersteller zeigen kreative Schlupfwinkel am Mountainbike für Mini-Tool und Co. Wer hat das beste Versteck?

  • Hope Union – Neuheiten 2022
    Fräskunst: Klickpedale von Hope

    03.08.2021Hope ist bekannt für edelste Anbauteile aus der CNC-Fräse. Mit neuen Klickpedalen wollen die Briten nun den Platzhirschen Shimano und Crankbrothers Konkurrenz machen.

  • Mountainbike Tuning: Gewicht sparen
    Abspecken: Günstiges MTB-Tuning

    02.02.2017Sie quälen sich bergauf? Zum Abnehmen fehlt Ihnen die Zeit und Motivation? Wir zeigen Ihnen, wie Sie ihr Bike mit schmaler Mark leichter machen. Das 1x1 des Mountainbike-Tunings.

  • Powermeter: Stages Power Carbon
    Powermeter von Stages jetzt auch in Carbon

    21.10.2015Die Leistungsmess-Kurbeln von Stages sind leicht, steif und noch einigermaßen bezahlbar. Jetzt haben die Amerikaner ihr System überarbeitet und eine Carbon-Version herausgebracht.