MTB Laufrad zentrieren Achter Seitenschlag MTB Laufrad zentrieren Achter Seitenschlag

Laufrad zentrieren / Achter im Rad reparieren

Achter im Rad? So zentrieren Sie das MTB-Laufrad

Ludwig Döhl/Stefan Loibl am 02.04.2020

Verpatzte Landungen, Drifts oder Fahrten durch Steinfelder setzen MTB-Laufrädern heftig zu. Wir zeigen, wie Sie den „Achter“ reparieren und ein Laufrad mit Seitenschlag richtig zentrieren.

Laufräder sind extrem komplex. Um sie zu zentrieren, müssen Sie allerdings nicht wissen, wie man ein ganzes Laufrad baut. Zum Glück! Denn Unter allen Schrauberarbeiten, die man an einem Mountainbike erledigen kann, gibt es eine Königsdisziplin: Laufräder selbst einspeichen. Um einen Achter oder Seitenschlag zu zentrieren, muss man jedoch verstehen, wie die Spannung einzelner Speichen den Rundlauf der Felge beeinflusst. Jede Speiche agiert als Bindeglied zwischen Felge und Nabe. Optimalerweise ist die Spannung bei allen Speichen auf der Antriebs- oder der Bremsseite des Laufrads einheitlich hoch. Je höher die Spannung einer Speiche, desto mehr zieht diese Speiche die Felge in ihre Richtung. Je niedriger die Speichenspannung, desto mehr kann die Felge in die gegenüberliegende Seite gezogen werden. Erhöht oder verringert man die Speichenspannung, lässt sich ein Schlag im Laufrad also beheben. Wie das genau geht, erklären wir in der Video-Anleitung unten. Allerdings sind der Physik irgendwann Grenzen gesetzt. Extrem verbogene Felgen lassen sich selbst von Profis nicht mehr gerade ausrichten. Wenn durch ständiges Zentrieren die Speichenspannung in einem Laufrad zu unhomogen wird, können die Speichen im schlimmsten Fall auf der nächsten Tour reißen.

BIKE Kurzabo Schrauber-Serie 2020

Zur Schrauber-Serie gibt’s ein Hammer-Angebot: Drei Ausgaben BIKE für nur 12 Euro (statt 16,50 Euro). Dazu ein Geschenk Ihrer Wahl. Das Beste: Alle Besteller des Schrauber-Kurzabos nehmen exklusiv an der Verlosung von drei ROSE-Reparaturboxen teil! >> hier BIKE-Kurzabo sichern

Diese Werkzeuge braucht man zum Laufrad-Zentrieren

Werkzeug MTB Laufrad zentrieren Achter

Um Speichennippel drehen zu können, braucht es einen speziellen Nippelspanner*. Für herkömmliche Laufräder passt in 90 Prozent der Fälle ein Schlüssel mit 3,2 Millimetern Maulweite. Shimano- oder Mavic-Laufräder benötigen häufig spezifische Nippelspanner. Für Laufräder mit innen liegenden Speichennippeln brauchen Sie wiederum spezielle Steckschlüssel. Bei Messerspeichen braucht man ein entsprechendes Werkzeug (links), um die Speiche gegenzuhalten.

Zentrierständer Laufrad Werkstatt Rose

Zentrierständer* gibt es ab 40 Euro. Allerdings sind günstige Modelle meist etwas wackelig. Modelle ab etwa 100 Euro (wie z.B. der Rose 2-ZENT.A:-XL*) bieten dagegen häufig schon Werkstattqualität. Sie sind robust und eignen sich dank vieler Verstellmöglichkeiten für alle Laufradvarianten. Echte Profigeräte mit Messuhren kosten deutlich mehr und sind für den Heimwerkerbedarf übertrieben.

Laufrad zentrieren Trick günstig Kabelbinder

Wer gar keinen Zentrierständer hat, kann sich mit einem Kabelbinder behelfen. Den Kabelbinder einfach an den Sitzstreben oder der Federgabel befestigen und das abstehende Ende so abzwicken, dass es gerade nicht an der Felge ansteht. Wenn man das Laufrad dann dreht, lässt sich der Rundlauf überprüfen. Diese Methode hilft im Notfall, ist günstig und schnell zu machen, aber nicht besonders exakt.

Schlag in der Felge? Mountainbike-Laufrad zentrieren: die Video-Anleitung

Wichtige Tipps: Darauf muss man beim Zentrieren achten

  • Generell gilt: Um die Felge wieder mittig zu zentrieren, erhöht man die Speichenspannung.
  • Oft reicht eine viertel Umdrehung, um die Felge zu zentrieren! Gehen Sie immer schrittweise vor. 
  • Reicht es nicht, nur die Spannung der entsprechenden Speichen zu erhöhen, muss zusätzlich die Spannung der gegenüberliegenden Speichen (auf der Seite des Felgenschlags) verringert werden.
  • Als Faustregel gilt: Seitenschläge, die bis zu einen Zentimeter von der Mitte abweichen, lassen sich zentrieren. Alles was darüber hinausgeht, wird schwierig. 
  • Neben einem Seitenschlag können Laufräder auch einen Höhenschlag haben. Das Zentrieren des Höhenschlags ist kompliziert und verlangt nach Erfahrung. Anfänger sollten deshalb besser eine Werkstatt aufsuchen.
MTB Felge für Tubeless geeignet

Wie ermittle ich den Seitenschlag? Dazu die Messfühler im Zentrierständer so einstellen, dass sie an einzelnen Stellen die Felgenflanken berühren. Das Laufrad im Zentrierständer drehen. An den Stellen, an denen die Felge anschlägt, müssen Sie zentrieren. Welche Speichen man in welche Richtung drehen muss, erfahren Sie im Video.

Und welche MTB-Laufräder sind die besten? Hier finden Sie sechs aktuelle Carbon- und acht Aluminium-Laufradsätze zwischen 491 und 1480 Euro im ausführlichen Labor- und Praxistest.

Alles zum Thema Laufrad-Service und Tuning lesen Sie in BIKE 5/20 – ab 7. April am Kiosk. Das sind die Themen im dritten Teil unserer Schrauber-Serie: Laufrad zentrieren als Schritt-für-Schritt-Anleitung, MTB-Reifen auf tubeless umrüsten und gerissene Speichen reparieren.


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Ludwig Döhl/Stefan Loibl am 02.04.2020
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren