Fahrrad Speiche gerissen Reparatur Fahrrad Speiche gerissen Reparatur

Gerissene Speiche am Laufrad reparieren

Speiche gerissen? So klappt die Reparatur

Ludwig Döhl/Stefan Loibl am 03.04.2020

MTB-Laufräder sind wegen einer gerissenen Speiche noch lange nicht kaputt. Eine neue Speiche können Sie in wenigen Schritten einsetzen und so das Rad reparieren. BIKE zeigt, wie's richtig geht.

Das Laufrad ist eines der kom­plexesten Bauteile am Mountainbike und gleichzeitig eins der am meisten beanspruchten. Denkt man nur an verpatzte Landungen, Drifts oder Fahrten durch fiese Steinfelder. Auch herumliegende Äste können das Leben von Speichen oft schlagartig beenden. Die häufigsten Defekte, wie achternde Felgen oder gerissene Speichen, lassen sich dennoch einfach beheben. In diesem Schrauber-Artikel zeigen wir die wichtigsten Handgriffe, wie man eine gerissene Speiche ersetzt und so sein MTB-Laufrad schnell und günstig repariert.

BIKE Kurzabo Schrauber-Serie 2020

Zur Schrauber-Serie gibt’s ein Hammer-Angebot: Drei Ausgaben BIKE für nur 12 Euro (statt 16,50 Euro). Dazu ein Geschenk Ihrer Wahl. Das Beste: Alle Besteller des Schrauber-Kurzabos nehmen exklusiv an der Verlosung von drei ROSE-Reparaturboxen teil! >> hier BIKE-Kurzabo sichern

Gerissene Speiche am Laufrad reparieren: die Video-Anleitung

Kann man mit einer gerissenen Speiche weiterfahren?

Ja, in der Regel schon! Wenn eine Speiche auf dem Trail reißt, wickeln Sie diese am besten mit ein paar Windungen um eine benachbarte Speiche. So ist sie fixiert und zerkratzt nicht den Rahmen oder die Federgabel beim Weiterfahren. Moderne Laufräder sind so stabil, dass man auch mit einer gerissenen Speiche problemlos nach Hause kommt, vorausgesetzt, der Reifen schleift nicht am Hinterbau.

Speichenriss MTB Tour was tun

Ein einzelner Speichenriss auf Tour ist meist kein Grund, dass man nicht mehr weiterfahren kann. Einfach die gerissene Speiche um eine benachbarte wickeln und weiter geht's.

Wie messe ich die Speichenlänge richtig?

Um passenden Ersatz für den Speichenwechsel zu besorgen, müssen Sie die Länge der gerissenen Speiche ermitteln. Dazu eine benachbarte, noch intakte Speiche, mit dem Meterstab oder einem Maßband messen. Am besten den Meterstab am Nippel anstehen lassen und zur ermittelten Speichenlänge zwölf Millimeter (für den Speichennippel) addieren. Manche Laufräder haben auch 14-Millimeter-Nippel. Wer sich vergewissern will, kann auch auf die Hersteller-Website schauen und nach seinem Laufradmodell suchen. Alternativ kann man auch Tools wie den Speichenkalkulator von DT Swiss nutzen.

Speichenlänge richtig messen Laufrad

Am besten misst man die Speichenlänge vom Nippel bis zum Kopf und addiert dann 12 bzw. 14 Millimeter.

Wie baut man eine gerissene Speiche am besten aus?

Um die alte Speiche zu demontieren, müssen Sie eventuell die Kassette oder die Bremsscheibe abschrauben. Dann den Rest der Speiche aus dem Nabenflansch ziehen. Der Teil der Speiche, der mit dem Nippel noch in der Felge steckt, lässt sich am besten entfernen, indem man Reifen und Felgenband demontiert und die Speichenreste samt Nippel durch die Felge fädelt.

Gerissene Speiche ausbauen Laufrad

Zum Ausbauen einer gerissenen Speiche muss man Reifen und Felgenband demontieren. Je nach Laufrad, Speichentyp und Speichenseite muss man auch die Bremsscheibe oder die Kassette abbauen.

Was muss ich beim Einfädeln einer neuen Speiche beachten?

Die Ersatzspeiche in das leere Loch im Nabenflansch stecken und zur entsprechenden Öffnung in der Felge führen. An der letzten Speichenkreuzung vor der Felge müssen sich die Speichen berühren. Um Fehler beim Einfädeln der neuen Speiche zu vermeiden, können Sie sich sowohl beim Einfädeln als auch beim Verflechten im Speichennetz immer an den noch intakten Speichen im Laufrad orientieren.

Neue Speiche einbauen Laufrad

Achten Sie beim Einbauen unbedingt darauf, dass Sie die neue Speiche korrekt einfädeln und richtig im Speichennetz verflechten.

Eine große Auswahl an Speichen und Nippel von DT Swiss, Mavic oder Shimano gibt's hier im Rose-Onlineshop*.

Alles zum Thema Laufrad-Service und Tuning lesen Sie in BIKE 5/20 – ab 7. April am Kiosk. Das sind die Themen im dritten Teil unserer Schrauber-Serie: Laufrad zentrieren als Schritt-für-Schritt-Anleitung, MTB-Reifen auf tubeless umrüsten und einen Speichenriss reparieren.


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Ludwig Döhl/Stefan Loibl am 03.04.2020
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren