<bold>SCHRITT 3: BELÄGE SICHERN</bold>



Sichern Sie die neuen Beläge mit einem Splint oder einer Schraube. Schrauben werden meistens noch einmal extra gesichert, bei Magura-Bremsen biegen Sie den Splint einfach so weit auf, dass er nicht mehr herausrutschen kann.



<bold>PROFI-TIPPS:</bold>



• Entfernen Sie die Bremsbeläge, wenn Sie am Bike schrauben. Öl ist tödlich für die Beläge.

• Achten Sie beim Entlüften auf die richtige Wechselflüssigkeit. DOT (wie in Hayes, Hope und Formula) darf nicht untereinander oder gar mit Mineralöl (Shimano und Magura) gemischt werden.

• Wechseln Sie die Beläge, bevor sie ganz abgefahren sind und schon das Metall durchschimmert.

SCHRITT 3: BELÄGE SICHERN Sichern Sie die neuen Beläge mit einem Splint oder einer Schraube. Schrauben werden meistens noch einmal extra gesichert, bei Magura-Bremsen biegen Sie den Splint einfach so weit auf, dass er nicht mehr herausrutschen kann. PROFI-TIPPS: • Entfernen Sie die Bremsbeläge, wenn Sie am Bike schrauben. Öl ist tödlich für die Beläge. • Achten Sie beim Entlüften auf die richtige Wechselflüssigkeit. DOT (wie in Hayes, Hope und Formula) darf nicht untereinander oder gar mit Mineralöl (Shimano und Magura) gemischt werden. • Wechseln Sie die Beläge, bevor sie ganz abgefahren sind und schon das Metall durchschimmert.