<bold>BILD 3: BELAG WECHSELN</bold>



Ziehen Sie den Sicherungssplint. Danach lässt sich der verbrauchte Belag einfach herausziehen. Den neuen Belag einschieben und wieder mit dem Splint sichern. Bei V-Brakes mit Parallelogramm-Führung (Shimano “XTR”) müssen Sie nur die Zugspannung verringern, der Belag steht immer richtig. Andere VBrakes müssen Sie unter Umständen neu einstellen.



<bold>PROFI-TIPPS</bold>



• Kontollieren Sie regelmäßig die Bremsbeläge bei V-Brakes. Eingefressene Alu-Späne schaden der Felge.

• Mit einem Felgenreinigungsgummi beseitigen Sie Schmutzreste auf der Felgenflanke, die Bremsleistung steigt.

• Verlegen Sie den Bremszug mit möglichst wenig Windungen. Durch die geringere Reibung des Zugs in der Hülle verbessert sich der Druckpunkt.

• Die Federn der V-Brakes leiern schnell aus. Durch Aushängen und Aufbiegen holen Sie sich Spannkraft zurück.

BILD 3: BELAG WECHSELN Ziehen Sie den Sicherungssplint. Danach lässt sich der verbrauchte Belag einfach herausziehen. Den neuen Belag einschieben und wieder mit dem Splint sichern. Bei V-Brakes mit Parallelogramm-Führung (Shimano “XTR”) müssen Sie nur die Zugspannung verringern, der Belag steht immer richtig. Andere VBrakes müssen Sie unter Umständen neu einstellen. PROFI-TIPPS • Kontollieren Sie regelmäßig die Bremsbeläge bei V-Brakes. Eingefressene Alu-Späne schaden der Felge. • Mit einem Felgenreinigungsgummi beseitigen Sie Schmutzreste auf der Felgenflanke, die Bremsleistung steigt. • Verlegen Sie den Bremszug mit möglichst wenig Windungen. Durch die geringere Reibung des Zugs in der Hülle verbessert sich der Druckpunkt. • Die Federn der V-Brakes leiern schnell aus. Durch Aushängen und Aufbiegen holen Sie sich Spannkraft zurück.