BIKE Header Campaign
Schrauber-Tipps

Einmaleins für Hobby-Schrauber

Peter Nilges am 28.02.2008

Wir zeigen Ihnen die Grundlagen zu Einstellung, Wartung und Tuning ihres Bikes. Viel Spaß beim Schrauben!

Hier zeigen wir Ihnen die Grundlagen zu Einstellung, Wartung und Tuning Ihres Bikes. Außerdem verraten wir Ihnen, welches Werkzeug und welche Pflegemittel auf keinen Fall in Ihrer Garage fehlen dürfen. Sie werden sehen, dass Sie viele Arbeiten auch gut selbst erledigen können. Der Wartungszeitplan auf Seite 8 bietet eine zusätzliche Hilfestellung, um Ihrem Bike die bestmögliche Pflege zukommen zu lassen. Viel Spaß beim Schrauben!

Diese Themen finden Sie als PDF-Downloads für ihre Werkstatt:

Fotostrecke: Einmaleins für Hobby-Schrauber

Tooltime:

Diese Werkzeuge und Pflegemittel gehören zur Grundausstattung jeder Werkstatt. Eine Investition, die Ihnen Ihr Bike danken wird. Alle Arbeiten in diesem Special lassen sich mit unserer Werkzeugkiste bewerkstelligen. Die Ausrüstung können Sie Stück für Stück erweitern.

Muss man können: Einstellung

Selbst das beste Material ist vollkommen nutzlos, wenn Sie nicht wissen, wie Sie die optimale Leistung aus ihm herauskitzeln. Jeder Biker sollte in der Lage sein, seine Schaltung zu justieren und seine Federgabel einzustellen. Wir begleiten Sie auf dem Weg in die Selbstständigkeit.

Sorglos Biken: Wartung

Gerade im Winter benötigt Ihr Bike viel Aufmerksamkeit. Schmirgelnder Schlamm, aggressives Salz und permanente Nässe bringen Ihr Material sonst schnell zur Strecke und belasten den Geldbeutel. Der Bike-Wartungsplan zeigt Ihnen, was wann zu tun ist.

Mehr Komfort: Tuning

Mit wenig Aufwand und überschaubaren Kosten können Sie die Ergonomie an Ihrem Bike deutlich verbessern. Schon mit kleinen Änderungen können Sie den Komfort und die Bike-Kontrolle drastisch erhöhen.

Peter Nilges am 28.02.2008

  • Das könnte Sie auch interessieren