Die Bremsscheibe klingelt

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Was kann man tun, wenn die Scheibenbremse bei einem bestimmten Geschwindigkeitsbereich klingelt? Experte Riko Vodan gibt Rat.


Frage von B. Kratzer: "Im Bereich von etwa 20 km/h klingelt meine Scheibenbremse, wie kann ich das beheben?"


Antwort von Riko Vodan: Bei Scheibengrößen ab 180 Millimetern tritt dieses Phänomen immer mal wieder auf. Besonders in schnellen Kurven auf Asphalt kann man das Klingeln hören. Die Ursache sind Schwingungen, die sich im gesamten Bike aufbauen, das ist ausstattungsabhängig. Einfluss haben zum Beispiel Naben, Gabel, Reifen und der Rahmen, aber natürlich auch der Bremssattel, der Adapter und die Qualität der Scheibenbremsaufnahme. Leider ist es unmöglich, alle denkbaren Kombinationen im Vorfeld auszutesten. Ein oft wirkungsvoller Tipp, das Geräusch abzustellen, ist der Reifendruck: Nach unserer Erfahrung hilft es gelegentlich, wenn man ein wenig Luft aus dem Reifen lässt. In einigen Fällen konnten wir auch feststellen, dass zu viel Bremsflüssigkeit in der Anlage war. Bei Bremsen, die bereits länger in Gebrauch sind, spielt gelegentlich auch der Verschleiß eine Rolle, dann sollten die Dichtringe der Kolben überprüft werden.”


Fotos: Georg Grieshaber, Daniel Simon

Riko Vodan (Formula-Bremsen):


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag