Deaneasy Tube+ montieren: So geht's! Deaneasy Tube+ montieren: So geht's! Deaneasy Tube+ montieren: So geht's!

Deaneasy Tube+ Montage-Anleitung

Deaneasy Tube+ montieren: So geht's!

  • Christian Artmann
 • Publiziert vor 6 Jahren

Das Doppelkammersystem von Deaneasy enthält zwei Spezial-Tubular-Innenreifen, Ventile und Kleber. Wir zeigen, wie man das Reifen-Schlauch-System richtig montiert.

Mit Deaneasy Tube+ drängt nach Schwalbes Procore ein weiteres Doppelkammer-Reifensystem auf den Markt. Doch anders als Procore erfordert Tube+ eine bauliche Veränderung an der Felge (Bohren) und eine gute Portion handwerkliches Geschick. Achtung – Eigenrisiko! Durch diese Veränderung verliert jede Felge / jedes Laufrad seine Herstellergewährleistung. Derzeit unterstützt kein Hersteller dieses Vorgehen. Von dem Anbohren von Carbonfelgen wird ausdrücklich abgeraten.

Georg Grieshaber Deaneasy Tube+: Zur Montage des separaten Ringventils (rot) muss man das Ventilloch der Felge auf 9,8 mm aufbohren, das Ventil verschrauben und sorgfältig verkleben. Nichts für zwei linke Hände oder für Carbonfelgen. Danach nur noch das SV-Ventil des Tubular-Innreifens durchstecken. Das Autoventil befüllt die Hauptkammer, das SV-Ventil den Innenreifen. In der Praxis ist uns das Ringventil mehrfach durch Dichtmilch verklebt. Folge: Es geht keine Luft mehr raus oder rein.


Voraussetzungen: Tube+ ist nur kompatibel mit für Schlauchlosreifen vorgesehene oder vorbereitete Felgen (tubeless oder tubeless-ready) mit einer Innenweite von 21 bis 24 mm. Wir zeigen Schritt für Schritt wie Tube+ montiert wird.

So geht's: Deaneasy Tube+ Montage-Anleitung

17 Bilder

DeanEasy TUBE+ Infos: www.deaneasy.it Preis: 220 Euro Formate: 26", 27,5" & 29er Kompatibilität mit Felgen von 21–24 mm Innenweite. 2 x Spezial-Tubular-Innenreifen mit SV-Ventil, Ringventile, Airguides und Montagekleber im Set. Dicht-Tape/-milch sowie Werkzeuge zur Montage nicht enthalten.

Robert Niedring Tipp zum Reifendruck: Mit der Innenkammer als Durchschlagschutz und zur Sicherung der Reifenwulst vor Luftverlust, kann man den Außenreifen mit Drücken zwischen 0,9 und 1,6 bar fahren. Ab welchem Druck ein Reifen genug Seitenstabilität hat, hängt von der Reifenkonstruktion, der Felgenbreite und auch dem Fahrergewicht, Gelände bzw. vom Fahrstil ab.


Hält das System, was es verspricht? Ist das das Ende der Reifenpanne? Und wie schlägt sich Deaneasy Tube+ gegen den Konkurrenten Procore von Schwalbe?


Den Test der beiden Doppelkammersysteme finden Sie in BIKE 12/2015 – erhältlich ab 3. November am Kiosk. 
Die komplette Ausgabe 
können Sie dann auch in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: ReifenSchrauber-TippsTubelessTuning


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Innovations-Check: Schwalbe Procore-System im Test
    Schwalbe Procore: Labor- & Praxistest und Montage-Tipps

    06.05.2015Durchschläge sind die häufigste Pannenursache beim Biken. Doch dank Schwalbe Procore könnte diese Statistik bald veraltet sein wie der Fahrradschlauch. BIKE konnte das System ...

  • Scheibenbremse Beläge wechseln: Anleitung
    Scheibenbremse Beläge wechseln – So geht's

    01.06.2021Von keinem Teil hängt die Sicherheit beim Biken so enorm ab wie von Bremsbelägen. Deshalb sollte man sie regelmäßig checken und rechtzeitig austauschen. So klappt der Wechsel ...

  • Neheiten 2021: Schaltung und Antrieb
    Mehr Bandbreite: MTB-Antriebe 2021

    25.01.2021Antriebe mit nur einem Kettenblatt an der Kurbel haben sich für die Saison 2021 endgültig etabliert. Vollkommen zufrieden sind die Ingenieure der Branche damit aber noch nicht. ...

  • Pannenhilfe auf der MTB Tour: Defekt am Antrieb
    Kette oder Schaltzug gerissen? So wird das Bike fit!

    08.09.2015Wann reißt schon mal die Kette oder gar ein Schaltzug? So gut wie nie! Wenn es aber passiert, liegen die passenden Ersatzteile sicher zu Hause in der Werkstatt. So kommen Sie ...

  • Neuheiten 2021: Teleskop-Sattelstützen
    Tele-Stützen 2021: Jetzt auch leicht mit wenig Hub

    25.01.2021Absenkbare Sattelstützen sind nur was für Trailbiker? Mitnichten. Sogar die XC-Elite setzt mittlerweile auf Dropper-Posts. Neue, leichte Modelle mit wenig Hub machen's möglich.

  • Umfrage: Wir suchen die 10 innovativsten Produkte 2015

    30.12.2014Die Eurobike gilt als Pulverfass der Entwicklungen. Wir haben die Top-Teile herausgefiltert und zeigen Ihnen die innovativsten Produkte. Stimmen Sie ab!

  • MTB-Schaltung auf 12fach umrüsten
    Umbau: alte MTB-Schaltung auf 1x12 umrüsten

    30.01.2020Wer sich von seiner alten MTB-Schaltung trennen möchte, kann 2020 so günstig wie noch nie auf aktuelle 12fach-Antriebe umrüsten. So gelingt der Umbau auf Sram Eagle und ...

  • Zubehör-Special 2013: Der große Test-Überblick
    Die 53 besten MTB-Teile im großen Test-Überblick

    13.06.2013Unterhemden, Windjacken, Teleskop-Sattelstützen, Schaltzüge, Mini-Pumpen, Flickzeug, Reifen, Bremsbeläge, Schläuche und Laufräder – Wir zeigen die besten Produkte aus den ...

  • Umbau und Tuning von älteren Mountainbikes
    Alte Bikes, neue Standards – was geht?

    14.10.2020Lange waren 26-Zoll-Räder der Maßstab für Mountainbikes. Dann kam 27,5 und heute sind 29er quasi die Norm. Doch was tun mit den vielen hochwertigen MTBs, wenn nichts mehr passt? ...

  • Geräusch-Analyse

    22.04.2010Knacken, Klappern und Knarzen nerven seit der Erfindung des Fahrrades. Jetzt gibt es für geplagte Biker eine Lösung: eine spezielle Geräusch-Analyse für Fahrräder.