Deaneasy Tube+ montieren: So geht's! Deaneasy Tube+ montieren: So geht's! Deaneasy Tube+ montieren: So geht's!

Deaneasy Tube+ Montage-Anleitung

Deaneasy Tube+ montieren: So geht's!

  • Christian Artmann
 • Publiziert vor 6 Jahren

Das Doppelkammersystem von Deaneasy enthält zwei Spezial-Tubular-Innenreifen, Ventile und Kleber. Wir zeigen, wie man das Reifen-Schlauch-System richtig montiert.

Mit Deaneasy Tube+ drängt nach Schwalbes Procore ein weiteres Doppelkammer-Reifensystem auf den Markt. Doch anders als Procore erfordert Tube+ eine bauliche Veränderung an der Felge (Bohren) und eine gute Portion handwerkliches Geschick. Achtung – Eigenrisiko! Durch diese Veränderung verliert jede Felge / jedes Laufrad seine Herstellergewährleistung. Derzeit unterstützt kein Hersteller dieses Vorgehen. Von dem Anbohren von Carbonfelgen wird ausdrücklich abgeraten.

Georg Grieshaber Deaneasy Tube+: Zur Montage des separaten Ringventils (rot) muss man das Ventilloch der Felge auf 9,8 mm aufbohren, das Ventil verschrauben und sorgfältig verkleben. Nichts für zwei linke Hände oder für Carbonfelgen. Danach nur noch das SV-Ventil des Tubular-Innreifens durchstecken. Das Autoventil befüllt die Hauptkammer, das SV-Ventil den Innenreifen. In der Praxis ist uns das Ringventil mehrfach durch Dichtmilch verklebt. Folge: Es geht keine Luft mehr raus oder rein.


Voraussetzungen: Tube+ ist nur kompatibel mit für Schlauchlosreifen vorgesehene oder vorbereitete Felgen (tubeless oder tubeless-ready) mit einer Innenweite von 21 bis 24 mm. Wir zeigen Schritt für Schritt wie Tube+ montiert wird.

So geht's: Deaneasy Tube+ Montage-Anleitung

17 Bilder

DeanEasy TUBE+ Infos: www.deaneasy.it Preis: 220 Euro Formate: 26", 27,5" & 29er Kompatibilität mit Felgen von 21–24 mm Innenweite. 2 x Spezial-Tubular-Innenreifen mit SV-Ventil, Ringventile, Airguides und Montagekleber im Set. Dicht-Tape/-milch sowie Werkzeuge zur Montage nicht enthalten.

Robert Niedring Tipp zum Reifendruck: Mit der Innenkammer als Durchschlagschutz und zur Sicherung der Reifenwulst vor Luftverlust, kann man den Außenreifen mit Drücken zwischen 0,9 und 1,6 bar fahren. Ab welchem Druck ein Reifen genug Seitenstabilität hat, hängt von der Reifenkonstruktion, der Felgenbreite und auch dem Fahrergewicht, Gelände bzw. vom Fahrstil ab.


Hält das System, was es verspricht? Ist das das Ende der Reifenpanne? Und wie schlägt sich Deaneasy Tube+ gegen den Konkurrenten Procore von Schwalbe?


Den Test der beiden Doppelkammersysteme finden Sie in BIKE 12/2015 – erhältlich ab 3. November am Kiosk. 
Die komplette Ausgabe 
können Sie dann auch in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: ReifenSchrauber-TippsTubelessTuning


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Innovations-Check: Schwalbe Procore-System im Test
    Schwalbe Procore: Labor- & Praxistest und Montage-Tipps

    06.05.2015Durchschläge sind die häufigste Pannenursache beim Biken. Doch dank Schwalbe Procore könnte diese Statistik bald veraltet sein wie der Fahrradschlauch. BIKE konnte das System ...

  • Kennlinie von Gabel und MTB-Hinterbau lesen
    BIKE-Wissen: Federkennlinie lesen

    29.01.2017Sie fragen sich bei jedem Testbericht aufs Neue, was der Graph mit den bunten Linien bedeutet? Wir erklären Ihnen, wie Sie die Federkennlinien lesen und deuten können. Fast wie in ...

  • MyTi: 3D-gedruckte Titan-Pedale
    100 Gramm/Paar: Die leichtesten MTB-Pedale der Welt?

    29.03.2021100 Gramm für einen Satz Klickpedale! Das verspricht die junge Hamburger Marke Titanum mit ihren MyTi-Pedalen. Möglich macht's ein spezielles 3D-Druckverfahren aus Titan.

  • Test 2014: Kenda Honey Badger Pro
    Kenda Honey Badger Pro-Reifen im Einzeltest

    02.06.2014Die überarbeitete Version von Kendas All-Mountain-Klassiker Honey Badger fällt in 2,2-Zoll-Breite als 29er-Pneu ziemlich voluminös aus.

  • Neues Reifensystem beim BIKE-Festival am Gardasee
    DeanEASY gibt Platten keine Chance

    02.05.2015Aus Italien kommt ein neues Zweikammer-Reifensystem, das Schwalbe Procore Konkurrenz macht. DeanEASY verspricht Pannensicherheit bei maximalem Grip durch geringen Luftdruck. ++ ...

  • Neu: Mountainbike-Reifen von Pirelli
    Scorpion - Erstmals Mountainbike-Reifen aus Mailand

    01.03.2019Unzählige Formel-1-Titel, plus 70 Motocross-Titel: Ohne Zweifel gehört Pirelli zu den renommiertesten Reifenherstellern der Welt. Jetzt sollen auch im Mountainbike-Geschäft neue ...

  • MTB-Wartung: Kette auf Verschleiß prüfen
    Verschleiß prüfen bei MTB-Ketten

    13.03.2020Prüfen Sie Ihre Kette regelmäßig auf Verschleiß. So sparen Sie bares Geld. Denn die verschlissene Kette greift die anderen Antriebskomponenten an. Gerade bei den Top-Gruppen ein ...

  • So montieren Sie die Kassette korrekt
    Workshop: Die korrekte Ritzelmontage

    22.09.2014Schrauber-Pfusch gibt's in jeder Heimwerkstatt. Super-Dan, der Retter aller Hobby Schrauber, hilft. Diesmal zeigt er, wie man ein 40er- oder 42er-Bergritzel korrekt montiert.

  • Test 2018: Reparatur-Sets für Tubeless-Reifen
    Die besten Tubeless-Reparatur-Sets

    09.10.2018Die Reifenpanne ist die Geißel der Mountainbiker und wohl der häufigste Defekt überhaupt. Wir haben sechs Reparaturlösungen für Tubeless-Reifen untersucht – mit sehr ...

  • Workshop: Was tun bei quietschenden Scheibenbremsen?
    Abhilfe bei quietschenden Scheibenbremsen

    09.06.2006Jaulen und quietschen die Scheibenbremsen an ihrem Mountainbike? Wir zeigen Ihnen, wie Sie die MTB-Stopper mit wenigen Handgriffen zum Schweigen bringen.