Trek Fuel Ex Jr – Kidsbike im Test Trek Fuel Ex Jr – Kidsbike im Test Trek Fuel Ex Jr – Kidsbike im Test

Test 2016 Kinder-Bikes: Trek Fuel Ex Jr

Trek Fuel Ex Jr – Kidsbike im Test

  • Matthias Rotter
 • Publiziert vor 6 Jahren

Mit dem Fuel EX Junior können Eltern zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Ein großes Bike für den Junior und den Komfort von 26-Zoll-Laufrädern.

Denn der Twentyniner-Effekt wirkt auch beim Sprung von 24 auf 26 Zoll. Den ersten Punkt realisiert das Bike durch den extrem kleine Rahmen mit stark abfallendem Oberrohr. Zum Vergleich: Die Überstandshöhe ist beim 26er-Trek gerade einmal um sieben Millimeter höher als beispielsweise beim 24-Zöller Transition Ripcord. Und die bei niedrigem Sattel extrem aufrechte Sitzposition schadet zu Beginn der Bike-Karriere sicher nicht. Das Fahrwerk stellt 90 Millimeter Federweg zur Verfügung, die unser zehnjähriger Testpilot mit seinen 38 Kilo voll ausnutzen konnte. Mehr Hub braucht es für den Allround-Einsatz nicht. Außerdem lassen sich Gabel und Dämpfer auf Wunsch blockieren. Das Bike wirkt zwar wie ein geschrumpftes Fuel für Erwachsene, doch die Geometrie und die Kinematik wurden für die Anforderungen von Kids neu entwickelt. Der Antrieb ist mit Zweifach-Kurbel und einer Kassette mit 11 bis 36 Zähnen ohne Einschränkung Touren-tauglich. Den ökonomischen Einsatz des vorderen Umwerfers gilt es natürlich zu üben. Oder man blockiert zu Beginn eines der beiden Kettenblätter mit Hilfe der Anschlagschrauben. Einziger Wermutstropfen ist das mit 13,1 Kilo nicht ganz kindgerechte Gewicht.


Fazit Eine echte Trail-Rakete, die dem großen Fuel-Bruder in nichts nachsteht. Rollt spürbar besser als 24 Zoll. An diesem Bike haben Kind und Eltern lange Freude.


PLUS Touren-taugliche Übersetzung, lange Nutzungsdauer
MINUS Keine Schnellspanner an den Laufrädern, Gewicht

Robert Niedring Test 2016 Kinder-Bikes: Trek Fuel Ex Jr

Robert Niedring Das Zweifach-Kettenblatt sorgt am Trek Fuel EX Jr für Effizienz auf Touren. Ein Kunststoffring verhindert das Abspringen der Kette.

Robert Niedring Der Knick im Oberrohr des Trek Fuel EX Jr minimiert die Überstandshöhe.

BIKE Magazin Die Gabel des Trek Fuel EX Jr verhärtet sich erst ganz zum Ende des Federwegs. Insgesamt etwas straff beim Ansprechverhalten.

Robert Niedring Testfahrer David Zehentner, 10 Jahre, 39 kg, 145 cm: "Seit ich ein großes Bike fahre, hat Papa auf dem Trail schlechte Karten."


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 1/2016 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


Test: Trek Fuel EX Jr

Hersteller/Modell/Jahr
Trek Fuel EX Jr / 2016
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Bikeurope B.V./Trek Deutschland, 0180/3507010, www.trekbikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S / S
Preis
1799.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13120.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
65.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1051.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/88, -/96
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-6.00/374.00/521.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
X-Fusion Velvet RL/X-Fusion Microlite RL
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Alu -/Shimano Deore/Shimano Deore
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano BR-M 355/Shimano BL-M 355
Laufräder/Reifen
- Formula DC 20 Bontrager AT-650 Formula DC 22 Bontrager AT-650/Bontrager XR2 2,2 Bontrager XR2 2,2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Kinder-Bikes: Test, Marktübersicht, Kauftipps, Tuning


  • Test und Marktübersicht 2016: Mountainbikes für Kinder
    Kinder-Bikes: Test, Marktübersicht, Kauftipps, Tuning

    08.09.2016Die Kinder für den eigenen Sport zu begeistern, davon träumen wohl alle bikenden Eltern. Unsere Nachwuchstestfahrer haben fünf hochwertige und außergewöhnliche Kinder-Bikes über ...

  • Test 2016 Kinder-Bikes: Trek Fuel Ex Jr
    Trek Fuel Ex Jr – Kidsbike im Test

    07.09.2016Mit dem Fuel EX Junior können Eltern zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Ein großes Bike für den Junior und den Komfort von 26-Zoll-Laufrädern.

  • Test 2016 Kinder-Bikes: Vpace Max24
    Vpace Max24 – Kidsbike im Test

    07.09.2016"Twentyniner-Effekt" zum Zweiten: Auch Sören Zieher, der Macher hinter der Marke VPace, setzt auf große Laufräder. Mit dem MAX24 gelingt der Sprung von 20 auf 24 Zoll spielend.

  • Test 2016 Kinder-Bikes: Bergamont Big Air Tyro
    Bergamont Big Air Tyro - Kidsbike im Test

    07.09.2016Eine reine Parkmaschine für Kids? Ganz schön extrem, was Bergamont mit dem Big Air Tyro entwickelt hat.

  • Test 2016 Kinder-Bikes: Propain Frechdax 3
    Propain Frechdax 3 – Kidsbike im Test

    07.09.2016Ist der süß! Der kleine Racker lässt sich wahlweise mit 16- oder 20-Zoll-Laufrädern bestücken und ist damit bereits für Kids ab etwa drei Jahren fahrbar.

  • Test 2016 Kinder-Bikes: Transition Ripcord
    Transition Ripcord – Kidsbike im Test

    07.09.2016Mit seiner hellblauen Optik ergatterte das Ripcord bei Testfahrerin Pauline sofort einen Stein im Brett. Was beweist, dass die Farbe bei Kids doch eine ziemlich große Rolle spielt.

Themen: Fuel Ex JRKinder-BikeTestTrek


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Titan-Hardtail von Marin
    Marin Team Titanium

    31.05.2008Das Marin ist ein Klassiker am Markt und immer noch aktuell. Im Test-Setup mit gewöhnungsbedürftigem, schmalem Einsatzbereich.

  • Test 2016: Alternative Tragesysteme für die MTB Tour
    Rucksack oder Trikottasche? 8 alternative Tragesysteme

    23.01.2017Oben Ohne: Rucksack oder Trikottasche – sind die gängigsten Optionen für den Transport. Wir haben acht alternative Systeme für Mountainbiker gefunden und auf ihre ...

  • Test GoPro Hero Session
    Kamerawürfel im Einzeltest

    23.09.2016GoPro brachte letztes Jahr mit der Session keinen Nachfolger der Hero4 auf den Markt, sondern eine komplett neue, abgespeckte Action-Kamera. Wir haben die neue GoPro-Cam ...

  • Trek Bike Attack: Drei Startplätze zu gewinnen

    25.07.2012Das Bike Attack in Lenzerheide am 11./12. August ist eigentlich schon ausgebucht. Eigentlich, denn Trek verlost die letzten drei Startplätze auf Facebook.

  • Test Reparatur-Sets

    16.03.2012Für große Pannen gibt’s den Notarzt. Kleine Reifenpannen flicken sie blitzschnell selber. Wir zeigen, wie es am besten geht.

  • Einzeltest 2019: MTB-Flaschenhalter Carbone
    Leichtgewicht: Flaschenhalter Carbone

    11.11.2019Einen Hauch von Nichts wiegt der flexible Flaschenhalter von Carbone. Damit das Leichtgewicht nicht bricht, wurde eine spezielle Produktionstechnik angewandt.

  • Test Frauen-Bikes: Scott Genius Contessa / Trek Remedy WSD
    Scott Genius Contessa vs. Trek Remedy WSD

    12.06.2019Scott Genius Contessa 710 gegen Trek Remedy 9.8 WSD: Das Prestige-Duell schien eine ausgewogene Sache zu werden. Doch auf dem Trail zeigen die Frauen-Bikes überraschend ...

  • Test 2016 – Enduros: Cube Stereo C:68 Action Team
    Cube Stereo C:68 Action Team im Test

    10.03.2017Bereits optisch macht das Team-Bike des Cube Action Teams schon keine Gefangenen und klotzt mit schrillen Farben.

  • Test-Duell 2021: Federgabeln von Cannondale und Manitou
    Cannondale Lefty Ocho 120 vs. Manitou R-Seven Pro im Vergleich

    25.06.2021120 Millimeter Federweg etablieren sich immer mehr als das neue Maß für Touren-Biker und sogar Racer. Wie schlagen sich die Federgabeln von Cannondale und Manitou gegen die ...