Bergamont Big Air Tyro - Kidsbike im Test Bergamont Big Air Tyro - Kidsbike im Test Bergamont Big Air Tyro - Kidsbike im Test

Test 2016 Kinder-Bikes: Bergamont Big Air Tyro

Bergamont Big Air Tyro - Kidsbike im Test

  • Matthias Rotter
 • Publiziert vor 5 Jahren

Eine reine Parkmaschine für Kids? Ganz schön extrem, was Bergamont mit dem Big Air Tyro entwickelt hat.

Dazu Matthias Faber von Bergamont: "Die ursprüngliche Idee entstand aus der Zusammenarbeit mit Bikeparks, die ein solches Bike für den Verleih suchten. Papa bekommt einen Freerider, und für den Sohn gab es nichts Vergleichbares. Nach anfänglicher Skepsis herrscht inzwischen sogar eine rege Nachfrage bei Endverbrauchern."

Der Ansatz war von Anfang an, ein voll parktaugliches Bike zu entwickeln. Und das ist Bergamont mit dem Tyro Big Air gelungen. Die giftgrüne Maschine übte eine magische Anziehungskraft auf unsere Testfahrer aus. Der 12-jährige Nachwuchs-Downhiller Gustaf wollte das Bike nach der ersten Abfahrt nicht mehr hergeben. Gustaf ist privat zwar bereits auf einem 26-Zöller unterwegs. Aber bei seiner Körpergröße von 1,43 Meter passte ihm das Bergamont wie auf den Leib geschneidert. Besonders beim Springen ist der Bolide in seinem Element. Gabel und Dämpfer lassen sich feinfühlig auf Körpergewichte ab 30 Kilo abstimmen. Das Fahrwerk klebt bei Landungen und auf dem Trail förmlich am Boden. Keine Spur von Nachwippen. Abstriche beim Rollverhalten konnte der Junior dennoch feststellen: Die 24-Zoll-Räder tauchen spürbarer in Löcher hinein als 26er-Räder. Die Scheibenbremsen sind leichtgängig am Hebel und bissig am Laufrad. Die Maschine ist im Verhältnis zum Preis und zur Bike-Klasse (Freeride) nicht allzu schwer. Hier lässt sich aber mit Tuning sicher noch etwas herausholen.


Fazit Seriöse Parkmaschine für Kids ab etwa elf Jahren. Die schmalbandige Übersetzung und das Gewicht beschränken den Einsatzbereich auf Park und ansatzweise Enduro.


PLUS Robuster Rahmen, schluckfreudiges Fahrwerk, reagiert auch bei leichten Fahrern sensibel
MINUS Eingeschränkter Einsatzbereich

Robert Niedring Test 2016 Kinder-Bikes: Bergamont Big Air Tyro

Robert Niedring Die E*Thirteen-LG1-Kettenführung hält die Kette am Bergamont Big Air Tyro oben und unten im Zaum.  

Robert Niedring Der Rockshox-Monarch-R-Dämpfer sitzt am Bergamont Big Air Tyro in einer massiven, gefrästen Wippe.

BIKE Magazin Die sanft geschwungenen Linien bestätigen die harmonische Performance des Bergamont-Fahrwerks. Viel nutzbarer Federweg für junge Draufgänger.

Robert Niedring Testfahrer Gustaf Johansson Jones,12 Jahre, 32 kg, 143 cm: "Das Bergamont ist richtig geil im Park. Und absolut wettkampftauglich."


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 1/2016 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


Test: null

Hersteller/Modell/Jahr
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Bergamont Fahrrad Vertrieb GmbH, 040/4328430, www.bergamont.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: XS / XS
Preis
1999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
15280.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
50.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1112.60
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/136, -/167
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
33.00/375.00/557.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Manitou Mattoc comp/Rock Shox Monarch R
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ Rukiton 1.0/SRAM X5/SRAM X5
Bremsanlage/Bremshebel
Tektro Draco 2 WS/Tektro Draco 2 WS
Laufräder/Reifen
- BGM pro FR Alex FR 32 BGM pro FR Alex FR 32/Kenda K887 60-507 Kenda K887 60-507
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Kinder-Bikes: Test, Marktübersicht, Kauftipps, Tuning


  • Test und Marktübersicht 2016: Mountainbikes für Kinder
    Kinder-Bikes: Test, Marktübersicht, Kauftipps, Tuning

    08.09.2016Die Kinder für den eigenen Sport zu begeistern, davon träumen wohl alle bikenden Eltern. Unsere Nachwuchstestfahrer haben fünf hochwertige und außergewöhnliche Kinder-Bikes über ...

  • Test 2016 Kinder-Bikes: Trek Fuel Ex Jr
    Trek Fuel Ex Jr – Kidsbike im Test

    07.09.2016Mit dem Fuel EX Junior können Eltern zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Ein großes Bike für den Junior und den Komfort von 26-Zoll-Laufrädern.

  • Test 2016 Kinder-Bikes: Vpace Max24
    Vpace Max24 – Kidsbike im Test

    07.09.2016"Twentyniner-Effekt" zum Zweiten: Auch Sören Zieher, der Macher hinter der Marke VPace, setzt auf große Laufräder. Mit dem MAX24 gelingt der Sprung von 20 auf 24 Zoll spielend.

  • Test 2016 Kinder-Bikes: Bergamont Big Air Tyro
    Bergamont Big Air Tyro - Kidsbike im Test

    07.09.2016Eine reine Parkmaschine für Kids? Ganz schön extrem, was Bergamont mit dem Big Air Tyro entwickelt hat.

  • Test 2016 Kinder-Bikes: Propain Frechdax 3
    Propain Frechdax 3 – Kidsbike im Test

    07.09.2016Ist der süß! Der kleine Racker lässt sich wahlweise mit 16- oder 20-Zoll-Laufrädern bestücken und ist damit bereits für Kids ab etwa drei Jahren fahrbar.

  • Test 2016 Kinder-Bikes: Transition Ripcord
    Transition Ripcord – Kidsbike im Test

    07.09.2016Mit seiner hellblauen Optik ergatterte das Ripcord bei Testfahrerin Pauline sofort einen Stein im Brett. Was beweist, dass die Farbe bei Kids doch eine ziemlich große Rolle spielt.

Themen: BergamontBig AirKinder-BikeTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2016 – Enduros: Liteville 301 MK13
    Liteville 301 MK13 im Test

    10.03.2017Bei der neuesten Ausbaustufe des 301 bleibt Liteville seinen Wurzeln treu und folgt dem Weg der sanften Evolution statt der radikalen Revolution.

  • Test Maxxis Ardent Skinwall 29x2,4 MaxxPro
    Korrektur: Maxxis Ardent Skinwall in BIKE 2/2019

    19.01.2019In der Rubrik „Schon gefahren” wurde der Maxxis Ardent in der Skinwall-Version getestet. Es handelte sich dabei aber nicht wie angegeben um die Exo TR-Ausstattung, sondern um die ...

  • Test 2014: Devinci Atlas Carbon RX

    20.08.2014Erst vor Kurzem ist die kanadische Marke Devinci, mit DH-Worldcup-Sieger Steve Smith als Zugpferd, in den deutschen Markt eingestiegen.

  • Merida Big.7 CF

    15.01.2014Test-Duell: Merida Big.7 CF Team gegen Merida Big.7 CF Edition

  • Test 2017 – Versender-Hardtails: Transalp Amb. Team X12 4.0
    Transalp Ambition Team X12 4.0 im Test

    04.05.2017Allein der Anblick des Ambition Teams lässt die Augen zu Sehschlitzen schrumpfen. Schwarz wie die Nacht – selbst die Schriftzüge lassen sich nur beim Spiel mit dem Licht erkennen.

  • Haibike Impact RC

    30.05.2012Das Haibike Impact ist ein Komfort-Tourer – durch die hohe Front verliert das Impact an Sportlichkeit.

  • Specialized Epic FSR Expert Carbon

    23.09.2013Die vergleichsweise schwache Ausstattung verhindert nicht, dass man mit dem Epic verdammt schnell unterwegs sein kann.

  • Test Race-Hardtails 2016: Rose Mr. Big 3 Di2 29
    Preiswerter Renner: Rose Mr. Big 3 Di2 29 im Test

    24.08.2016Ob die Namensgeber beim Mr. Big an die Hardrockband der 80er dachten? Seinem Charakter würde es entsprechen.

  • Test 2021: Commencal Meta HT AM
    Preis-Leistungs-Kracher: Commencal Meta HT AM

    07.11.2020Das Commencal Meta HT AM ist ein echter Preis-Leistungs-Kracher und macht einen durchweg gelungenen Eindruck. Gabel, Laufräder und Anbauteile sind auf Langlebigkeit getrimmt.