Rückenprotektoren und Knieschoner im BIKE-Check Rückenprotektoren und Knieschoner im BIKE-Check Rückenprotektoren und Knieschoner im BIKE-Check

Sicher Biken: Kaufberatung und Test

Rückenprotektoren und Knieschoner im BIKE-Check

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 5 Monaten

Wussten Sie, dass schon eine Jacke im Rucksack Stürze erheblich dämpfen kann? Richtige Protektoren können aber noch mehr. Sie tragen kaum auf, sind oft gut belüftet und sitzen komfortabel.

Eine nasse Wurzel, einen glatten Stein oder etwas losen Schotter übersehen, und schon liegt man da. Stürze gehören beim Biken dazu, und irgendwann trifft es jeden von uns. Neben Kopf und Händen, die immerhin bei den meisten Bikern durch Helm und Handschuhe geschützt sind, werden auch Rücken und Knie häufig in Mitleidenschaft gezogen. Doch gerade hier können Fahrfehler fatale Folgen haben: Knie verheilen nach schweren Stürzen oft nur noch schlecht, denn der Knorpel im Gelenk ist empfindlich und wird vom Körper selbst kaum nachgebildet. Lang anhaltende Schmerzen sind die Folge. Und ein saftiger Sturz auf den Rücken nimmt einem zumindest kurz den Atem, kann im schlimmsten Fall aber noch drastischere Konsequenzen haben: Wird das Rückenmark verletzt, droht eine Querschnittslähmung.

Doch entsprechende Schoner, die zumindest bei direkten Schlägen den Aufprall dämpfen, waren bis vor ein paar Jahren noch so sperrig wie eine Rüstung. Die Hartschalenkonstruktionen schränkten in der Bewegung ein, waren wenig atmungsaktiv und dämpften Stöße nur mäßig. Man fühlte sich damit wie ein Fünfjähriger, der eingepackt in viel zu große Schoner zum ersten Mal auf Rollschuhen steht – und ließ die Dinger im Zweifel immer zu Hause. Heute ist das zum Glück anders. Der Einsatz von selbstverhärtenden Schaum- und Kunststoffen ermöglicht tourentaugliche Konstruktionen, die sich eng an den Körper schmiegen und während der Fahrt kaum spürbar sind.

RÜCKENDECKUNG

Der Protektoren-Rucksack ist ein echter Alleskönner. Er schützt und transportiert Werkzeug, Verpflegung und Regenklamotten. Doch es gibt große Unterschiede zwischen den Modellen. Diese vier starken Packesel haben wir verglichen:

Georg Grieshaber v.l.n.r.: Ergon BE2 Enduro *, Komperdell Tourpack *, Vaude Moab Pro 22 *, Evoc FR Lite Race 10L *

KNAUTSCHZONE: KNIESCHONER

Knie heilt nie, heißt es. Knieschoner puffern im Sturzfall die Aufprallenergie gekonnt ab. Welchem Modell das am besten gelingt und welches sich auch noch komfortabel fährt, haben wir in Labor und Praxis getestet.

Georg Grieshaber v.l.n.r.: G-Form Elite Knee *, 100% Teratec , Seven IDP Transition *, Fox Enduro Pro *, Race Face Indy Knee *

Weitere Schutzausrüstung für Mountainbiker

Sicher Biken: Kaufberatung

6 Bilder

Die gesamte Kaufberatung für sicheres Biken inkl. der Kurztests für Protektoren-Rucksäcke und Knieschoner aus BIKE 12/2020 gibt es als PDF für 1,99 Euro unten im Download-Bereich.

Georg Grieshaber Zu viel des Guten? Die große Kunst beim Mountainbiken ist der richtige Spagat aus Schutz und Bewegungsfreiheit.

Warum nicht kostenlos? Weil Qualitätsjournalismus einen Preis hat. Dafür garantieren wir Unabhängigkeit und Objektivität. Das betrifft ganz besonders die Tests in BIKE. Die lassen wir uns nicht bezahlen, sondern das Gegenteil ist der Fall: Wir lassen sie uns etwas kosten, und zwar Hunderttausende Euro jedes Jahr.

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Themen: KnieprotektorKnieschonerProtektorProtektoren-RucksackRückenprotektorSicherheitTest

  • 1,99 €
    Rucksackprotektoren und Knieschoner

Die gesamte Digital-Ausgabe 12/2020 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Kaufberatung: Ellbogen- und Knieschoner für Mountainbiker
    6 Ellbogen- und Knieprotektoren im BIKE Check

    06.08.2019Leistungsfähige Pads, ultraleichte Trägertextilien: Selbst dünne Schoner dämpfen heute harte Stöße effektiv. Für Biker gibt es damit keinen Grund mehr, ohne auf Trail-Jagd zu ...

  • Test MTB-Rucksäcke mit Protektor
    Besser geschützt: 10 Protektoren-Rucksäcke im Test

    22.06.2019Protektoren-Rucksäcke wollen Stauraum und Schutz bieten. Das soll sie zu idealen Begleitern für Touren- und Enduro-Biker machen. Alles okay, also? Nein, nicht ganz – leider hat ...

  • Test 2018: Bioracer Spitfire Tempest Protect Jacket
    Bioracer Spitfire Tempest Protect: Winterjacke im Test

    17.10.2018Eine ausgedehnte Bike-Tour bei feucht-kaltem Schmuddelwetter oder an frostigen Wintertagen? Mit der Bioracer Spitfire Tempest Protect Winterjacke gibt es keine Ausreden mehr.

  • Test Dainese Enduro Knee Guard 2
    Knie-Protektor Dainese Enduro Knee Guard im Kurztest

    23.12.2019Der neueste Wurf aus dem Hause Dainese – der Enduro Knee Guard – soll maximalen Schutz für Knie und Schienbein bieten und dabei das höhere Schutz-Level (Level 2) erfüllen.

  • Test 2018: Mountainbike Rucksack Komperdell Litepack
    MTB Protektor und Rucksack in einem von Komperdell

    19.07.2018Guter Rückenschutz und trotzdem ein Leichtgewicht - das macht den Kombi-Rucksack inkl. Protektor von Komperdell aus.

  • BIKE Festival Riva 2019: SQlab One11
    SQlab: Radhosen mit eigenem Sitzpolster und Protektoren

    05.05.2019Der Ergonomiespezialist SQlab präsentiert in Riva eine neue Hosenkollektion mit eigenem Sitzpolster. Die Bibshorts sollen alle Radfahrer vom Biker bis zum Rennradfahrer glücklich ...

  • Eurobike 2018: Thule Rail und Rail Pro Rucksäcke
    Schutz aus Schweden: Thule-Rucksack mit Rückenprotektor

    13.07.2018Auf der letzten Messe hat Thule zum ersten Mal Rucksäcke speziell für Mountainbiker vorgestellt. Mit der Rail-Serie erweitern die Schweden ihr Sortiment um ein Modell mit ...

  • Test 2018: Knieschoner für Mountainbiker
    Schutzpolster: 4 Knieprotektoren im BIKE-Check

    26.09.2018Leichte Knieschoner wollen Dämpfungsschutz und Tragekomfort ideal kombinieren. Bei welchen Modellen das wirklich klappt, zeigt unser Labor- und Praxis-Check.

  • Test 2017 – All Mountains: Saracen Ariel
    Saracen Ariel im Test

    09.10.2017Über die Einordnung von Bikes in Kategorien lässt sich streiten. Sei es drum. Das Saracen ist mehr Enduro als All Mountain.

  • Test: Ritchey P-650B
    Stahl-Hardtail Ritchey P-650B im Einzeltest

    20.04.2016Tom Ritchey gehörte zu den Ersten, die ein Mountainbike bauten. Sein 27,5-Zöller P-650B präsentiert sich klassisch-modern.

  • Test 2017 – Race-Hardtails: Corratec Revolution 29 SL XTR
    Corratec Revolution 29 SL XTR im Test

    05.06.2017Die Preissenkung von 1700 Euro (im Vergleich zum Vorjahr) lässt tatsächlich den Gedanken einer Revolution aufkommen.

  • Test 2016 – Enduros: Propain Tyee CF Light
    Propain Tyee CF Light im Test

    10.03.2017Seit acht Jahren gibt es den deutschen Versender Propain, der seine Wurzeln im Gravity-Bereich hat. Im Laufe der Jahre wurde die Modellpalette übers Kinder-Fully bis hin zum ...

  • Test 2017: Scott Spark RC 900 SL
    Marathon-Fully: Scott Spark RC 900 SL

    13.04.2017Bei der Vorstellung des neuen Sparks feierten die Schweizer das Rahmenrekordgewicht von 1779 Gramm. Das Testbike wog jedoch 1970 Gramm.

  • Eurobike 2016: MTB-Rucksäcke und Trinksysteme
    Eurobike-Neuheiten: Rucksäcke und Trinksysteme

    02.09.2016Der Mountainbike-Sport wird immer spektakulärer, klar dass da die Rucksack-Hersteller nachziehen: In immer mehr Rucksäcken kommen Protektoren zum Einsatz. Hier sehen Sie die ...

  • Einzeltest 2019: KCNC 12fach-Kassette
    Schon gefahren: KCNC 12fach-Kassette

    30.10.2019Zwölffach hat sich mit Turbogeschwindigkeit zum neuen Standard entwickelt. Die Schaltvorgänge funktionieren präzise, die große Bandbreite macht Umwerfer überflüssig. Doch es gibt ...

  • Test Radon Jealous AL 8.0
    Radon Jealous AL 8.0 – BIKE-Testsieger aus 4/19

    04.04.2019Das Radon Jealous für 1299 Euro ist ein rundum gelungenes, sportliches Hardtail mit breitem Einsatzbereich und hochwertiger Ausstattung. Die Fahreigenschaften überzeugten im Test ...

  • All Mountain Plus 2011 um 3000 Euro

    10.06.2011Der Kampf ums beste All Mountain brennt in der 3000-Euro-Klasse besonders heiß. Hier fügen sich Preis und Leistung zum perfekten Team. In diesem Jahr fährt das neue Cannondale ...