Kaufberatung Kinderbikes Kaufberatung Kinderbikes

Neue Kinderbikes in 20 & 24 Zoll

Diese 20" und 24" Kids-Bikes bringen Spaß beim Biken

Stefan Frey am 15.06.2020

Fahrräder erweitern den Horizont von Kindern. Mit jeder Laufradgröße wächst ihr Aktionsradius. Schon mit dem ersten 20-Zöller erkunden sie das Gelände aus eigener Kraft. Wir zeigen die neuesten Bikes.

Wenn Kinder sich abnabeln, haben es Eltern nicht immer leicht. Erwachsene sind dann so uncool wie enge Radlerhosen und werden nur noch gebraucht, wenn das Taschengeld mal wieder alle ist. Dabei gibt es gute Gründe, warum gerade bikende Eltern den Abnabelungsprozess ihrer Kinder fördern sollten. Je eher der Nachwuchs lernt, auf eigenen Reifen zu rollen, desto schneller sind die Zeiten vorbei, in denen man selbst den trägen Kinderhänger nur über öde Forstwege zieht. Richtiges Gelände rückt endlich wieder in Sichtweite. Außerdem: Wenn die Kleinen mit ihren Kumpels auf dem Pumptrack abhängen, während YouTube-Idole wie Die Lochis aus den Smartphones dudeln, können Eltern auch mal wieder eine Runde ohne Gummibärchenpausen und endloses Wann-sind-wir-endlich-da-Gejammer drehen. Und mal ehrlich: Gibt es etwas Schöneres für radsportverrückte Eltern, als nach einem passenden Bike für den eigenen Spross zu suchen?

Das Angebot an soliden Kinder-Mountainbikes wächst ständig. Immer mehr Hersteller nehmen sich dem Nachwuchs an und entwickeln leichte Rahmen mit kindgerechten Geometrien und sinnvollen Anbauteilen. Die Investition in ein hochwertiges Rad lohnt sich dabei doppelt: Zum einen lernen Kinder auf einem durchdachten Bike deutlich schneller dazu. Außerdem lassen sich hochwertige Räder besser wieder verkaufen, sobald der Nachwuchs der Rahmengröße entwachsen ist. Auf den folgenden Seiten zeigen wir neue Modelle mit spannenden Ansätzen in 20 und 24 Zoll sowie das passende Zubehör für die Geländezwerge.

Und glauben Sie uns: Sobald Ihre Kinder sehen, welche Abenteuer sie mit ihren Eltern im Gelände erleben können, sind Sie schnell wieder so angesagt wie Die Lochis oder Smartphone-Spiele.


NEUE 20"-BIKES

Mit 20-Zoll-Bikes fängt der Spaß so richtig an. Für Fünf- bis Neunjährige gibt es bereits erste Modelle mit Schaltung, Scheibenbremsen und Federgabel. Damit können sich die Sprösslinge schon richtig im Gelände austoben.

Early Rider Seeker 20

Preis 699 Euro | Gewicht 8,6 kg

Mit dem neuen Seeker wollen die Briten den kindlichen Hunger nach Abenteuern stillen. Dank Zehnfach-Schaltung, mechanischen Scheibenbremsen und 2,25 Zoll fetten Stollenreifen kann der Nachwuchs schon ordentlich durchs Gelände flitzen. Die gebürsteten Alu-Rahmen sind schon fast so etwas wie ein Markenzeichen.

Early Rider Seeker 20

Early Rider Seeker 20 >> z.B. bei Fahrrad XXL erhältlich*

Rascal 20

Preis 540 Euro | Gewicht 7,9 kg

Die Bikes aus Tschechien sind nicht nur optisch ein Hingucker. Neben der schimmernden Lackierung sind die Rascal Räder mit Riemenantrieb und Drei-Gang-Nabenschaltung ausgestattet. Die lässt sich auch im Stand schalten und ist besonders wartungsarm. Zudem gibt es kein Schaltwerk, das verbiegen kann, wenn die Kids das Bike mal wieder einfach auf dem Boden parken. Der 20-Zöller passt Kindern ab etwa 110 Zentimetern Körpergröße.

Rascal 20

Rascal 20

Black Mountain Hütto Trail 20"

Preis 649 Euro | Gewicht 9,8 kg

Weil Kinder schnell wachsen, haben die Briten einen Rahmen ertüftelt, der über ein Verstellsystem in der Größe mitwächst. So passt das Black Mountain Hütto Trail Kindern ab einer Körpergröße von etwa 118 Zentimetern und über einen Zeitraum von fast drei Jahren. Sieben Gänge, mechanische Scheibenbremsen und 50 Millimeter Feder-weg ebnen den Weg durchs Gelände. Alternativ gibt es das Hütto auch mit Felgenbremse und Starrgabel. Black Mountain versendet europaweit kostenfrei.

Black Mountain Hütto Trail 20"

Black Mountain Hütto Trail 20"


GROSSER SPASS mit 24"

Papa im Bikepark versägen? Oder den Kumpels auf dem Pumptrack um die Ohren sausen? 24-Zöller sind schon richtige Mountainbikes. Acht- bis Zehnjährige kommen damit richtig in Fahrt.

Vpace Danny 24

Preis 899 Euro | Gewicht 9,2 kg

Das brandneue Danny 24 soll zum besten Kumpel aller jungen Hüpfer werden. Damit rollen die Kinder-Bike-Spezialisten zum ersten Mal ein Dirtjumpbike auf den Pumptrack. Es soll richtig einstecken können und trotz aller Robustheit nur 9,2 Kilo wiegen. Singlespeed-Antrieb und eine leichte RST-Gabel machen es möglich. Mit Skinwall Reifen und knalligem Rahmen stimmt schon mal die Optik. Die fetten Tricks müssen die Kids trotz dem verlässlichen Partner aber immer noch selbst aus dem Helm zaubern.

Vpace Danny 24

Vpace Danny 24

Naloo Hill Bill 11-Speed

Preis 1199 Euro | Gewicht 9,4 kg

Die Mission der Schweizer lautet: Bikes für Kinder mit Erwachsenen-Technik. Am Hill Bill von Naloo sortiert die robuste Shimano SLX die elf Gänge, und die eigens für Kinder entwickelte RST First Ride lässt auch den Nachwuchs in den Genuss einer Luftfedergabel kommen. Zusammen mit leicht rollenden Rocket Rons bewältigt der Nachwuchs selbst längere Bike-Abenteuer mühelos. Das Hill Bill in 24 Zoll passt Piloten ab 115 Zentimetern Körpergröße.

Naloo Hill Bill 11-Speed

Naloo Hill Bill 11-Speed >> z.B. bei Amazon erhältlich*

Commençal Clash 24

Preis 2149 Euro | Gewicht 13,7 kg

Die Entwickler in Andorra geben richtig Gas: In der extrem breiten Palette an Kinder-Bikes findet sich neben Trailhardtails auch das 24-Zoll-Fully mit aufwändiger Fahrwerkskinematik und 145 Millimetern Federweg. Das optisch wirklich gelungene Clash mit Weißwandreifen und Manitou-Fahrwerk darf von Kids ab etwa 130 Zentimetern Größe so richtig rangenommen werden. Durch das hohe Gewicht liegen seine Stärken trotz Elffach-Antrieb aber eher in der Talfahrt.

Commencal Clash 24

Commencal Clash 24

Propain Yuma

Preis 1899 Euro | Gewicht 13,0 kg

Das Yuma ist das ideale Bike für kleine Downhill-Anwärter und war eines der ersten richtigen Kinder-Fullys am Markt. In der jüngsten Version verfügt es über 145 Millimeter Federweg, 203-Millimeter-Bremsscheiben an der Front und einen Sram-Elffach-Antrieb. Das Yuma passt Bikern ab 130 Zentimetern Größe und wächst dank einem separat verfügbaren 26-Zoll-Laufradsatz noch lange Zeit mit. Zusätzlich lässt sich das Propain Yuma per Baukasten konfigurieren.

Propain Yuma

Propain Yuma


Diesen Artikel finden Sie in BIKE 5/2020. Die gesamte Digital-Ausgabe können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im DK-Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes StoreGoogle Play Store


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Stefan Frey am 15.06.2020
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren