Kaufberatung: Winterbekleidung

Biken im Winter: Diese Teile halten Sie warm!

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 6 Jahren

Mountainbiken als Wintersport? Viele Biker schwitzen lieber auf dem Ergometer oder fahren Ski. Aber Touren im Schnee können zum unvergesslichen Erlebnis werden. Wir sagen Ihnen, worauf es ankommt.

Winter-Biker haben die Natur für sich. Denn die meisten Biker ziehen ihren Aktionsradius enger, wenn die Temperaturen Richtung Gefrierpunkt sinken: die Rolle im Keller, das Fitness-Studio ums Eck. Dabei wissen erfahrene Ganzjahres-Biker über die Magie einer Winter-Tour: Über knirschende Trails durch verschneite Wälder zu pirschen, einsam und verlassen, hat seine besonderen Reize. Besser abschalten kann man wohl kaum irgendwo. Statt in der muffigen Fitness-Bude neben Indoor-Athleten auf dem Laufband zu hecheln, genießt man auf den verschneiten Pfaden die gedämpfte Stimmung und beobachtet seinen Atem beim Kondensieren. Mit nur wenig Aufwand kann man das eigene Bike für den Winterdienst vorbereiten. Griffige und gut profilierte Reifen sollte man auf jeden Fall aufziehen, Spike-Reifen sind in der Regel nur bei eisiger Piste nötig. Flat-Pedale können auf rutschigem Untergrund ebenfalls von Vorteil sein. Das war’s im Prinzip. Für den Fahrer selbst ist dagegen die richtige Bekleidung um so wichtiger. Kalte Zehen oder steif gefrorene Finger machen jede Romantik einer Winter-Tour zunichte. Wie Sie dem vorbeugen können, lesen Sie hier.

Sonne bringt den Schnee zum Glitzern, der unter den Reifen knirscht.

FÜNF TIPPS FÜRS BIKEN IM WINTER


1. Kurz und knackig Statt stundenlang fröstelnd dahinzurollen, sollten Sie im Winter lieber richtig Gas geben. Auf einer kurzen, schnellen Runde verbrennen Sie mindestens genauso viel Energie. Nach einer guten Stunde ist man oft auch in den passenden Winterklamotten richtig durchgefroren. Vorsicht: Kaltstarts sind im Winter verboten. Bringen Sie Ihre Muskeln auf dem Weg zur Hausrunde langsam auf Betriebstemperatur, sonst riskieren Sie Zerrungen.


2. Nach der Tour Zu Hause angekommen gilt: raus aus den nassen Klamotten und zwar schnell. Nach einer anstrengenden Einheit steht Bakterien und Viren das Fenster zum Körper sprichwörtlich offen ("Open-Window-Effekt" nennt man das). Auch während der Tour sollten Sie auf längere Pausen verzichten. Daheim erst mal warm duschen und die Energiespeicher wieder neu befüllen.


3. Ausreichend trinken Kälte verringert das Durstgefühl. Das haben viele sicher selbst schon festgestellt, wenn sie mit halbvoller Trinkflasche von der Tour zurückkommen. Trotzdem verliert der Körper auch im Winter viel Flüssigkeit, die durch regelmäßiges Trinken wieder zugeführt werden muss. Allerdings nicht in Form von Glühwein und Jagatee. Alkohol erweitert die Gefäße, warmes Blut kommt an die Körperoberfläche. Dadurch wird dem Körper zusätzlich Wärme entzogen.


4. Bike-Pflege ist im Winter fast noch wichtiger als im Sommer. Streusalz greift Ihr Material an, daher sollten Sie Ihr Bike unmittelbar nach der Tour abwaschen. Das gilt auch für den Transport auf dem Dach- oder Heckträger. Die Kette schmiert man im Winter am besten mit dünnflüssigem Öl.


5. Auskurieren Haben Sie sich doch eine Erkältung eingefangen, heißt es erst mal: ab auf die Couch und dem Körper unbedingt Ruhe und Zeit zur Erholung gönnen. Wer zu schnell wieder aufs Rad steigt, riskiert, dass sich die Krankheit erst richtig im Körper festsetzt. Danach liegen Sie richtig lang flach. Bei Fieber sollten Sie auf keinen Fall aufs Rad steigen, das kann eine lebensbedrohliche Herzmuskelentzündung hervorrufen.

DIESE TEILE HALTEN WARM

Schlittenfahren mit Jeans macht nur so lange Spaß, bis die erste Schippe Schnee Ihre Waden in Eisbein verwandelt. Auf dem Bike verhält es sich ähnlich: Erst mit der richtigen Ausrüstung wird die Frostfahrt zum Wintermärchen. Hier finden Sie die passende Bekleidung.

Biken im Winter: Diese Bekleidung hält Sie warm

16 Bilder

Mountainbiken als Wintersport? Die meisten Biker schwitzen lieber auf dem Ergometer oder wechseln auf die Ski. Dabei können Touren auf verschneiten Pfaden zum unvergesslichen Erlebnis werden. Voraussetzung: die richtige Ausrüstung. Wir zeigen, was Sie brauchen. 

Gehört zur Artikelstrecke:

Biken im Winter: Diese Teile halten Sie warm!


  • Kaufberatung: Winterbekleidung
    Biken im Winter: Diese Teile halten Sie warm!

    27.03.2015

  • Test 2015: Softshell-Jacken
    Warm und trocken: 8 Softshell-Jacken im Vergleich

    26.03.2015

  • Test Winterhandschuhe
    Handwärmer: 6 Bike-Handschuhe für den Winter im Test

    26.03.2015

Themen: WinterWinterbekleidung


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Mountainbike-Klamotten bei Schnee und Kälte
    Die besten Bike-Klamotten bei Schnee und Kälte

    15.01.2010

  • Erstbefahrung: Mit dem MTB im Winter über die Alpen
    Wintertransalp: Alpenüberquerung im Schnee

    31.03.2015

  • MTB-Fahrtechnik-Moves für den Winter
    5 Moves, die Sie selbst im Winter üben können

    12.01.2015

  • Mountainbiken im Winter
    Die besten Winter-Tipps

    02.01.2012

  • Heizbare Handschuhe und Überschuhe von Ekoi
    Heat Concept: Integralheizung für die Extremitäten

    13.02.2017

  • Test 2010: MTB-Winterschuhe
    MTB-Winterschuhe im Kälte-Test

    12.02.2010

  • Test 2016: Warme Socken für Mountainbike-Touren
    6 MTB Socken für die kalte Jahreszeit im Test

    06.09.2016

  • Test Mountainbike-Winter-Handschuhe
    Für den Winter: 6 MTB-Handschuhe für 5-10 Grad

    10.11.2018

  • Video: Die Highlights vom Snow Bike Festival
    Das 20-km-Rennen war "eines der härtesten"

    22.01.2020

  • Test Primaloft-Jacken für Biker
    Primaloft-Jacken für Mountainbiker im Test

    03.10.2016

  • Test Specialized 3L Tech Jacke
    Winterjacke fürs ganze Jahr?

    27.07.2016

  • Reduzierte MTB-Produkte November 2020
    Die besten November-Angebote für Biker

    31.10.2020